31. August 2012

EU-weites Verbot der traditionellen Glühlampe

Seit dem 1. September verbietet die EU- Gesetzgebung die Herstellung und den Import sämtlicher Modelle der traditionellen Glühlampen in der gesamten EU. Diese EU-Regelung ist eine Folge der geringen Energieeffizienz der Glühlampen, die nur zehn Prozent der ihnen zugeführten Energie für die Produktion von sichtbarem Licht verwenden.

[Bild: Verbatim Europe Ltd.]

Sobald auch die letzten verbleibenden Bestände der traditionellen Glühlampe in den Geschäften verkauft sind, werden Konsumenten auf Niedrigenergie-Lösungen, wie zum Beispiel LED-Lampen (Light Emitting Diodes) zurückgreifen müssen. Diese erzielen eine Energieersparnis von bis zu 85 Prozent im Verhältnis zu herkömmlichen Glühlampen. Im Gegensatz zu Energiesparlampen liefern LED-Lampen eine 5-mal längere Lebensdauer, liefern sofort nach dem Einschalten die volle Leuchtkraft und sind frei von gefährlichen Substanzen wie etwa Quecksilber. Außerdem sind LEDs schock- und vibrationsresistent.



Jeanine Chrobak-Kando, Business Development Manager LED EUMEA bei Verbatim meint: „LED-Lampen bieten viele Vorteile. Sie zeichnen sich durch Energieeffizienz, Leistung, Verlässlichkeit und Lebensdauer aus. LEDs erzielen eine Energieersparnis von bis zu 85 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Glühlampen. Ohne Glühfaden, der durchbrennen könnte, halten sie mindestens 35-mal länger. Das entspricht einer zusätzlichen Nutzungsdauer von mehr als 15 Jahren.“

„Neben der Energieeffizienz und der beeindruckenden Rentabilität bieten LED-Leuchtmittel eine außergewöhnlich hohe Lichtqualität und Farbwiedergabe. Zudem sind die Lampen dimmbar, sodass zwischen einem strahlend weißen oder einem einladend warmen Licht gewählt werden kann. Noch dazu sind sie in modernem, dennoch zeitlosem Design und in allen bekannten Formen und Sockeln erhältlich“, sagt Jeanine Chrobak-Kando. Gegenwärtig macht die Beleuchtung 19 Prozent des globalen Stromverbrauchs aus. Durch die vollständige Umstellung auf Beleuchtung mit LED-Lampen ließe sich der weltweite Energieverbrauch zu Beleuchtungszwecken um 40 Prozent verringern. Dies entspricht einer Kostenersparnis von 130 Milliarden Euro. Nach Angaben der Klimaschutzorganisation The Climate Group könnte durch den Einsatz von LED-Lampen der weltweite CO2-Ausstoß um 670 Millionen Tonnen pro Jahr reduziert werden, eine Menge, die in etwa dem CO2- Ausstoß durch den weltweiten Flugverkehr im Jahr 2011 entspricht.*

*
The Climate Group (2012): Lighting the Clean Revolution. The rise of LEDs and what it means for cities.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

LUCIO - Innovation und Funktionalität

Home is, where the office is - Mit LUCIO, der...

Flexibel, wahrnehmungsorientiert und nachhaltig

ERCO Licht im Büro von Stiehl/Over/Gehrmann - Für...

Raum für Kreativität

Die neue Social-Media-Strategie von Foscarini -...

RS 200 SC - Bluetooth-fähige Indoor-Sensorleuchte von STEINEL

Mit der RS 200 SC präsentiert STEINEL die erste...

Glamox Sanierungskonzept

Nachhaltige Beleuchtungslösungen für...

Investorenprozess für Beleuchtungsspezialisten BÄRO gestartet

Seit dem 11.01.2023 befindet sich die BÄRO GmbH &...

TRILUX mit innovativem Licht für den KITZ-RACE-Club

Die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel sind einer der...

TONDA - Lichtskulptur mit Unikatcharakter

Foscarinis neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Twinkly bringt individuelle Lichtkunst an die Wand

Ob am POS, im Foyer, Café oder Büro: Die smart...

MIRA050 - Hohe Lichtempfindlichkeit im sichtbaren und NIR-Spektrum

Stromeinsparungen sowie hohe Empfindlichkeit, die...

Perfektes Zusammenspiel von Licht und Akustik

Das kürzlich eröffnete Restaurant Gastro Vibez,...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2023

OFFSIDE – "Meter machen"



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2023

BMW AG Nürnberg - Ein imposantes Prestigeprojekt



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de