11. August 2016

Darzanà - Ein Schiff, das die Werften von Venedig und Istanbul verbindet

Zu den Ausstellern auf der 15. Internationale Architekturausstellung der Biennale Venedig, die bis zum 27. November 2016 geöffnet ist, gehört auch die Türkei, die mit einem Pavillon im Arsenale vertreten ist. Das türkische Projekt trägt den Namen Darzanà und thematisiert die Grenzüberschreitung und Vermischung von Kulturen als Gegenpol zu der immer deutlicheren Tendenz, sich hinter den von Religion, Sprache, Rasse, Nationalität, Ethnie gegebenen Grenzen zu verschanzen und abzugrenzen.

[Bild: Linea Light group S.r.l.]

[Bild: Linea Light group S.r.l.]

[Bild: Linea Light group S.r.l.]

[Bild: Linea Light group S.r.l.]

[Bild: Linea Light group S.r.l.]

[Bild: Linea Light group S.r.l.]

Die Installation hebt das gemeinsame Kultur- und Architekturgut der “Arsenali” in Istanbul und in Venedig durch das symbolische Bild einer Werft mit einem “gemischten” Schiff (Baştarda) hervor, der das Ergebnis der Kreuzung aus einer “Galea” und einer “Galeone” ist. Das 30 Meter lange Schiff in der Werft mit einem Gesamtgewicht von 4 Tonnen besteht aus 500 Teilen, für die Abfall und Schrott aus der alten Werft in Istanbul verarbeitet wurden.



Das Schiff wurde nach Venedig gebracht, um eine neue Verbindung zwischen den beiden Städten zu besiegeln. Eine Aktion mit starkem kulturellem Profil, bei dem Dialog und Austausch im Mittelpunkt stehen, geprägt von einem gegenseitigen Respekt der unterschiedlichen Identitäten.

Der Pavillon der Türkei zeichnet sich durch die besondere Bedeutung aus, die dem Faktor Licht beigemessen wird, der bis ins kleinste Detail durchdacht wurde, um sowohl die charakteristischen Eigenschaften von Architektur und Ausstellung hervorzuheben, als auch das Konzept, an dem sich das gesamte Projekt inspiriert.

Die Beleuchtungsanlage wurde von Zeki Kadirbeyoğlu und Şeyma Kılıç vom ZKLD Light Design Studio mit beleuchtungstechnischen Lösungen der Linea Light Group by Tepta geplant.

Das Schlüsselprodukt ist Angular aus der Kollektion i-LèD: ein leistungsstarker Strahler mit schlichtem und minimalistischem Design, der besonders gut geeignet ist, um den zentralen Bereich über dem beleuchteten Objekt freizulassen. Angular kann um 90° geschwenkt werden und verfügt über einen Winkelmesser, der eine präzise Regulierung vom Neigungswinkel erlaubt.

Die LED-Array Lichtquelle garantiert für eine klare und effiziente, leistungsstarke Beleuchtung. Speziell für dieses Projekt wurde ein kundenspezifischer Honeycomb Spezialfilter entwickelt, der zwei Aufgaben erfüllt: er schränkt die Blendwirkung maximal ein und garantiert auf der anderen Seite für das Abstrahlen eines klaren und scharfen Lichtstrahls.

Ebenfalls Teil des beleuchtungstechnischen Projekts sind einige Tischleuchten Folia der Kollektion MA[&]DE, die die elegante Form eines stilisierten Blatts mit der LED-Technologie verbinden, die eine hohe Energieeinsparung gewährleistet.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business! ON-LIGHT.de vermittelt seit 15 Jahren sehr erfolgreich Stellenanzeigen der Licht- und Leuchtenbranche!

Branchennachrichten

BO-LA - Die vielleicht längste Pendelleuchte der Welt

Die Leuchtenkollektion BO-LA aus dem Hause MILAN...

Drahtlose Lichtsteuerung - Tridonics basicDIM Wireless

Das kompakte Funk-Steuermodul basicDIM wireless...

Pure Innovation - LUX ADAPT

Neuheit von LEDON passt Lichtleistung automatisch...

Neustrukturierung bei TRILUX

Neuer Geschäftsleiter für den Vertrieb bei TRILUX...

Daisalux Neuheiten auf der Light+Building 2018

Serien Atria und Ziner - Zentralisierte...

Lückenloses Lichtband - Tridonics LLE-G4-ADVANCED-Module

Homogene Linearbeleuchtung mit reduziertem...

Osram Standort Regensburg in ganz neuem Licht

Schon bei der Anfahrt über die Autobahn A3 in...

Standortwechsel – Glamox auf der Light+Building 2018

Norwegischer Leuchtenhersteller wird jetzt in...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Februar 2018

XY180 von OMA – Punkt, Linie, Fläche



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Februar 2018

ZK Uni Radboud - Olivio Außenleuchte in neuer Funktion



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte