30. November 2012

Partnerschaft für „Solarlichtzentren“

Royal Philips Electronics und der Königlich-Niederländische Fußballbund haben kürzlich eine dreijährige Partnerschaft für die Schaffung von 90 sogenannten „Solarlichtzentren“ auf dem afrikanischen und dem südamerikanischen Kontinent bekannt gegeben. Die Lichtzentren sind Areale von ungefähr 1.000 m², beziehungsweise von der Größe eines kleinen Fußballfeldes, die mit einer neuen Generation von hocheffizienten, solarbetriebenen LED-Leuchten beleuchtet werden.

Solarbetriebene LED-Leuchten [Bild: Philips Deutschland GmbH]

Funktionsweise [Bild: Philips Deutschland GmbH]

Die Idee dahinter ist, in ländlichen Gemeinden, in denen es keine Elektrizität gibt, beleuchtete Bereiche einzurichten und damit effektiv ‚den Tag zu verlängern‘, um so eine Vielzahl von Möglichkeiten für soziale, sportliche und wirtschaftliche Aktivitäten in den Abendstunden zu schaffen. Diese neuen Lichtzentren ermöglichen und unterstützen das WorldCoaches-Programm von KNVB in Afrika und Südamerika. Das WorldCoaches-Programm bildet Fußballtrainer aus und nutzt Fußball als Mittel, die soziale Gemeinschaft mit Fokus auf Entwicklungsländern zu fördern.



Bert van Oostveen, KNVB-Direktor, freut sich sehr über die neue Partnerschaft. „Seit der Gründung von WorldCoaches 2009 hat KNVB über 3.800 Trainer in mehr als fünfzehn Ländern in Asien, Afrika und Südamerika ausgebildet. Mit den Philips Lichtzentren werden wir noch mehr Trainer ausbilden können. Diese neue Partnerschaft zwischen Philips sowie dem KNVB hebt die innovative Kraft der beiden niederländischen Marken hervor und ist eine großartige Erweiterung des WorldCoaches-Programms.“

„Mit ihrer Partnerschaft bündeln Philips und KNVB ihre Bemühungen, um ländliche Gemeinden in Afrika und Südamerika bei ihrer Entwicklung zu unterstützen“, so Roland de Jong, Chief Market Leader und Mitglied des geschäftsführenden Vorstands bei Philips. „Gemeinsam bietet sich uns nun eine wirklich aufregende Möglichkeit, der Welt die Kraft des Fußballs und technischer Innovationen vorzuführen. Wir sehen dies als einen wichtigen Beleg dafür, dass Philips den lokalen Umständen angepasste Lösungen für Wachstumsmärkte bietet und auch hier das Leben der Menschen verbessert.“

Insgesamt sollen im Rahmen der Partnerschaft etwa 90 Lichtzentren in Afrika und Südamerika geschaffen werden. Die ersten Zentren sollen Anfang 2013 insbesondere an Schulen entstehen, die eng mit Dörfern, Kleinstädten oder Teilen von Städten verbunden sind, in Gebieten ohne oder mit nur teilweiser Stromversorgung liegen.

Etwa 1,6 Milliarden Menschen weltweit haben keinen Zugang zu Elektrizität. Für Menschen, die nahe dem Äquator leben, wird es das ganze Jahr hindurch etwa um 19 Uhr dunkel. Dadurch werden viele wichtige Aktivitäten erschwert der sogar unmöglich.

Über den KNVB
Der KNVB (Königlich-Niederländischer Fußballbund) hat die Aufgabe, die aktive und passive Freude am Fußball für und durch jeden auf sozial verantwortungsbewusste Art und Weise zu fördern. Der KNVB dient als verbindender Faktor im Fußballsport und ist sich seiner führenden Rolle als größter Einzelsportverband in den Niederlanden bewusst. Zu den Kernaufgaben des KNVB gehört die Organisation von Wettbewerben und Veranstaltungen, die Organisation repräsentativer Fußballereignisse, die Organisation und Entwicklung der wirtschaftlichen Seite des Fußballs und die Teilnahme an sozialen Projekten. Derzeit organisiert der Fußballverband etwa 35.000 Spiele pro Woche. Sportveranstaltungen, durch die circa eine Million Fußballspieler zusammenkommen. Männer, Frauen, Jungen und Mädchen, die sich sportlich aber auch sozial messen. Soziale Verantwortung ist daher ein zentraler Punkt für die Arbeit des KNVB, mit Sportsgeist und Respekt als eine der wichtigsten Säulen.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Explosionsgeschützte LED-Rohrleuchte

Die explosionsgeschützten LED-Rohrleuchten dienen...

Mayfair Pendelleuchten beleuchten private Momente und gastronomische Genüsse

Erdtöne, glänzende weiße Keramikfliesen und...

SYNIOS P1515 - Ausdrucksstarke und dramatische Rückleuchten-Designs

Neue LEDs der SYNIOS P1515-Familie erzeugen ein...

Covestro auf der Light+Building 2024

Innovative Polycarbonate für die Licht- und...

Volle Kontrolle!

Die neuen Fassadenleuchten eye + eye control und...

TRILUX ernennt Sebastian Trägner zum Chief Technology Officer (CTO)

Erweiterung des Vorstandsteams – TRILUX gibt mit...

„Sense the power of light“ - ams OSRAM auf der Light+Building 2024

„Sense the power of light“ – unter diesem...

Neue LEDVANCE LOOP-Zentrale eröffnet

Nachhaltigkeit trifft New Work - Nach der...

SYLVANIA AREUM - Variable Einsatzmöglichkeiten und komfortables Licht

Sylvania präsentiert mit seiner neuen Areum Serie...

Technische Lichtlösungen – Know-how kompakt vermittelt

Web- und Präsenz-Seminare 2024 von Regiolux - Das...

Häfele Lighting – Die neue Division

Premiere auf der Light+Building 2024 in Frankfurt...

Sensor-LED-Außenleuchten mit innovativer Bewegungserfassung

Die digitalen Sensor-LED-Außenleuchten L 270 digi...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2024

AXIS - Große Magie auf kleiner Bühne



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2024

WATERDROP Headquarters - Start-up trifft Geschichte



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de