31. Oktober 2014

MYKITA-Shop - Alles im Blick

Es ist ein Bekenntnis zu Berlin: Im Frühling 2014 eröffnete die Brillenmanufaktur MYKITA ihren zweiten Shop in der deutschen Hauptstadt, wo auch die Produktion und Verwaltung der Marke ihren Sitz haben. Der neue Laden befindet sich unter dem Dach von Bikini Berlin, einer Concept Mall mit Boutiquen, Cafés und Restaurants.

[Bild: Edgar Zippel, Berlin]

[Bild: Edgar Zippel, Berlin]

[Bild: Edgar Zippel, Berlin]

[Bild: Edgar Zippel, Berlin]

[Bild: Edgar Zippel, Berlin]

[Bild: Edgar Zippel, Berlin]

[Bild: Edgar Zippel, Berlin]

Das Gebäude wurde zwischen 1955 und 1957 nach Plänen der Architekten Paul Schwebes und Hans Schoszberger erbaut und in den letzten Jahren saniert und behutsam umgestaltet. Die Pläne dazu entwickelte das belgische Architekturbüro SAQ, ausführende Architekten waren Hild und K aus München.



MYKITA hat für seine weltweiten Shops ein eigenes Architekturkonzept entwickelt, das sich unverkennbar auch im neuen Laden wiederfindet: Der Charakter des Bestands wird beibehalten und von einer Einrichtung, die weitgehend in Weiß gehalten ist, dezent ergänzt. Herzstück des Shops ist die „MYKITA-Wall“, eine 31 Meter lange, hinterleuchtete Wand, auf der das Label seine Brillenkollektionen präsentiert. LED-Strahler von ERCO setzen Lichtakzente auf den ausgestellten Produkten, dem Verkaufstresen und den Metalltrolleys, die zur Aufbewahrung der Brillen dienen.

Gestreutes Licht auf den Trägerwänden gibt dem Raum eine besondere Tiefe. Die Lichtfarben wurden der Funktion entsprechend gewählt: Auf der Verkaufsfläche herrscht warmweißes Licht, durch das der Raum trotz der weißen Wände einladend wirkt. LED-Strahler in Neutralweiß beleuchten hingegen einen separaten Raum, in dem Sehtests durchgeführt und Brillen angepasst werden. An diesen Stellen kommt es besonders auf klare Lichtverhältnisse für präzises Arbeiten an. Eine spezielle Herausforderung stellte die Anbringung der Leuchten an die denkmalgeschützte Rippendecke dar, die sich mit Hilfe von abgehängten Stromschienen von ERCO lösen ließ.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

1992-2022 - 30 Jahre ORBITAL, 30 Jahre kreative Freiheit

Anlässlich der dreißigjährigen Zusammenarbeit mit...

Panzeri x Matteo Thun - Neugestalteter Showroom in München

la forma della luce – Licht erleben. Gemeinsam...

Webshop von LEDVANCE erstrahlt im neuen Glanz

Unter der URL shop.ledvance.de ist ab sofort der...

PLIVELLO – Extravaganz und ein Hauch von Historie

Das dänische Unternehmen LE KLINT stellt seine...

OSLON P1616 Familie um neue kameraoptimierte Emitter erweitert

Die neuen OSLON P1616 IR-LEDs erzeugen eine...

BELUX KIDO DESK - Effizient und komfortabel

Nach der erfolgreichen Markeinführung von belux...

Und es ward Licht - Ein neuer Garten Eden im Bucher Gartencenter

Ein Pflanzenparadies erwartet die Besucher*innen...

Ein echter Blickfang - Stehleuchte No.1 von 8 seasons design

Licht und ein gutes Buch – mehr braucht man nicht...

HfMT Hamburg setzt auf Spotlight und Feiner Scheinwerfer

Die im Zeitraum 1917 - 1937 erbaute ehemalige...

Steuerbarer LED-Treiber von MEAN WELL für die biorhythmische Beleuchtung

Serie LCM-40TW nun im Schukat-Programm – Schukat...

Neue Version der Homematic IP App veröffentlicht

Homematic IP und Philips Hue erleuchten gemeinsam...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Dezember 2022

IGRAM – Handwerkskunst auf höchstem Level



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Dezember 2022

THE SILO - Ein urbaner Orientierungspunkt



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de