11. Februar 2014

Mediathek Marsan - Ein urbaner Ort des Lichts

Die neue Mediathek der französischen Gemeinde Marsan ist ein kultureller Marktplatz der Region, auf dem Medien unterschiedlichster Art eingesehen, ausgeliehen und genutzt werden können. Ein zentraler Ort der Information und des Austausches, der das Leben der Region und seiner Bewohner prägt.

[Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A./ Didier Boy de la Tour]

[Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A./ Didier Boy de la Tour]

[Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A./ Didier Boy de la Tour]

[Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A./ Didier Boy de la Tour]

[Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A./ Didier Boy de la Tour]

[Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A./ Didier Boy de la Tour]

[Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A./ Didier Boy de la Tour]

[Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A./ Didier Boy de la Tour]

[Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A./ Didier Boy de la Tour]

Bildung und Forschung, Kunst und Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft – das breitgefächerte Informationsangebot macht diesen Ort zu einem beliebten Treffpunkt aller Wissensbegierigen, zu einem gläsernen und überdachten „Kulturpark“. Trotz seiner imposanten Grundfläche von 1.200 m² und seiner geometrischen Strenge wirkt der Komplex im Zentrum der Bosquet-Kaserne leicht und transparent und durchbricht damit die Unerschütterlichkeit umliegender Kasernenbauten, mit denen er dennoch im architektonischen Dialog zu stehen scheint.



Stahl, Aluminium und transparentes sowie spiegelndes Glas prägen den Materialmix des Gebäudes, das von einem scheinbar schwebenden, begrünten Dach überspannt wird. Leicht, luftig, transparent, mit viel natürlichem Licht.
Grundlage des Beleuchtungskonzeptes, das von iGuzzini mit verschiedenen Lichtsystemen realisiert wurde, war es, ein Gleichgewicht zwischen natürlichem und künstlichem Licht zu schaffen. Atmosphärisches Licht einerseits, funktionales Licht andererseits. Und das in einem fließenden Übergang mit möglichst hohem natürlichem Lichtanteil.

Scheinbar willkürlich an der Decke angeordnete Leuchten des Typs „iSign“ setzen dekorative Akzente und dienen der Grundbeleuchtung. Unterstützt werden sie von „Tray“ Pendelleuchten über den Lese- und Arbeitsplätzen mit atmosphärischem Licht. „Pencil“ Pollerleuchten, „Ledplus“ Einbauleuchten dienen der Umgebungsbeleuchtung der Mediathek, während Leuchten des Typs „MaxiWoody“ die Doppelhaut der Fassade beleuchten. So verwandelt sich die Mediathek mit Anbruch der Dunkelheit zu einem urbanen Ort des Lichts, der neben seinem Innenbereich auch die angrenzenden Grünflächen und den öffentlichen Freiraum mit einbezieht.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Stringentes Beleuchtungskonzept in vielfältiger Ausstellungslandschaft

ERCO LED Lichtlösungen im Deutschen Museum...

Starke Präsenz in bester Nachbarschaft in Stuttgart

Ein Delta Light-Studio gibt es seit Mai in der...

Feuchtraum-Rohrleuchte tubolin von Regiolux

Neue Beleuchtungslösung für schwierige Umgebungen...

Neue Hochleistungs-LED von ams OSRAM

Energieeffizienz mit exzellentem Pflanzenwachstum...

TRILUX E-Line Pro – Die nächste Lichtband-Generation

Seit über 30 Jahren setzt TRILUX mit dem E-Line...

Insta GmbH bringt CSA-zertifiziertes Matter Modul auf den Markt

Das batteriebetriebene Push Button Module ist das...

LOJA - Lenkbares Licht in weich geschwungener Form

Anlässlich der 3daysofdesign 2024 stellt Midgard...

LEDVANCE gewinnt German Innovation Award 2024 für EVERLOOP Linear Indiviled

Die Auszeichnung hebt das Engagement von LEDVANCE...

LED-Schaltschrankleuchte SL 025 - Die All-in-one Lösung von STEGO

Die STEGO Elektrotechnik GmbH erweitert ihr...

BerlinBioCube - Einheit von Licht und Architektur

Innovatives Bauprojekt mit LTS Lichtlinien - Die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2024

NEBBIA – Spannende Wirkung & hoher Wiedererkennungswert



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2024

SANXINGDUI MUSEUM - Ein Bekenntnis zur Bewahrung der Kultur



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de