11. Mai 2010

Martin MAC 350 Entour™ - LED-Power und Energieeffizienz

Der neue MAC 350 Entour™ von Martin Professional ist einer der leistungsstärksten und energieeffizientesten Profil-Moving-Head auf LED-Basis, den der Markt derzeit zu bieten hat. Hinsichtlich Lichtleistung und Qualität im Vergleich zu anderen LED-Profilscheinwerfern am Markt stellt er eine bedeutende technologische Weiterentwicklung dar.

Martin MAC 350 Entour™ – der unvergleichliche LED-Moving-Head-Profilscheinwerfer [Bild: Martin Professional]

Der MAC 350 Entour, das direkte Ergebnis einer Technologieinitiative zur Entwicklung neuer LED-Technologien, übertrifft bei weitem, was bisher bei LED-Projektoren als hell, effizient und kompakt galt.

Hell!
Die Lichtleistung ist für einen LED-Profilscheinwerfer außergewöhnlich – und doch geht der MAC 350 Entour ungemein effizient mit Energie um. Mit seinen extrem wirkungsvollen 50-Watt-LED liefert er einen Lichtstrom von 8.000 Lumen, mehr als viele größere und teurere 250/300-Watt-Scheinwerfer, und viermal so viel wie direkt vergleichbare Geräte.



Farben und Effekte
Der MAC 350 Entour verfügt über acht einfach austauschbare, kontinuierlich drehende dichroitische Farbfilter mit der Möglichkeit zu Teilfarbeffekten. Überdies sind sechs rotierende, indizierbare Gobos mit neuesten Designs an Bord, alle im Handumdrehen auszutauschen. Der 25°-Strahlwinkel, ein überlegenes Optiksystem und ein variabler Fokus sorgen für ausnehmend klare, plastische Projektionen.

Verbesserte Farbwiedergabe
Der MAC 350 Entour bietet ein erweitertes Farbspektrum, die Farbwiedergabe seiner LED-Leuchtmittel übertrifft selbst die von HID-Scheinwerfern. Dadurch ist er in der Lage, wesentlich bessere, natürlichere Hauttöne als Scheinwerfer mit Entladungslampen zu produzieren.

Effizient
Die LED-Leuchtmittel im MAC 350 Entour überstehen ohne weiteres mehr als 25.000 Betriebsstunden, was die Kosten für Ersatzleuchtmittel drastisch reduziert. Die nur unerheblichen Farbveränderungen im Laufe der Zeit gewährleisten größere Farbkonsistenz zwischen den einzelnen Scheinwerfern.

Zudem bietet der MAC 350 Entour weitere Vorteile der LED-Technologie: größere Zuverlässigkeit, weniger Wartungsaufwand und niedrigen Energieverbrauch, Vorteile, die die laufenden Kosten beträchtlich senken. Ein wirkungsvolles Lüfterkühlsystem, das keinerlei Schmutz oder Staub in die Optik saugt und ein auf einfache, schnelle Wartung ausgelegtes Gehäusedesign sind Garant für lange Serviceintervalle und somit für geringe Servicekosten.

Gleichmäßiges Dimmen, schnelle Strobe-Effekte
Die hochmoderne LED-Technologie des MAC 350 Entour ermöglicht elektronisches Dimmen von 0-100% und dadurch perfekt gleichmäßige Fades ohne Farbverschiebungen. Dank augenblicklich ansprechender LEDs, die die Shutter-Geschwindigkeit nicht einschränken, sind ultraknackige Shutter- und rasante Strobe-Effekte realisierbar.

Fortschrittlich in jeder Hinsicht
Der MAC 350 Entour ist äußerst kompakt und leichtgewichtig und zu schnellen Dreh- und Kippbewegungen fähig. Im Gegensatz zu anderen Scheinwerfern seiner Größe lässt sich der Strahldurchmesser beim MAC 35 Entour mittels einer motorisierten Irisblende rasch und präzise verändern, wodurch er außerordentlich vielseitig einsetzbar ist.

Flickerfrei
Der dank enorm hoher LED-Refresh-Rate vollkommen flickerfreie MAC 350 Entour eignet sich bestens für Film- und TV-Produktionen.

Leise
Die Geräuschentwicklung ist erstaunlich niedrig, insbesondere im ECO Mode, der idealen Einstellung für lärmsensitive Umgebungen wie TV-Studios oder Theater. In Situationen, in denen auf volle Helligkeit verzichtet werden kann, arbeitet der MAC 350 Entour beinahe lautlos.

Tourneen, Events, Installationen
Der MAC 350 Entour ist der ideale LED-Profilscheinwerfer für alle erdenklichen Formen von Tournee- und Event-Einsätzen, er empfiehlt sich aber auch für permanente Installationen an Veranstaltungsorten jedweder Art.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

NILE - Ein Gleichgewicht der Gegensätze

Rodolfo Dordoni erneuert den experimentellen...

Mehr als 30 Jahre Architekturlichtplanung

Band 5 der Werkberichtreihe von Licht Kunst Licht...

Minimal Impact – Maximum Output

Ein visionärer Architektur-Prototyp mit...

Positive Weichenstellungen bei Sylvania in Erlangen

Die bevorstehenden europäischen Lampenverbote...

TUBE LIGHT - Design-Ikone in neuer Ausführung

Ein radikales Statement und eine Ikone der...

Neuer Umgebungslicht- und Näherungssensor von ams OSRAM

Genaues Farb- und Helligkeitsmanagement in...

Bauprojekt Koralmbahn Granitztaltunnel - Sicherheit im Untertagebau

Zumtobel bringt das Internet der Dinge unter Tage...

TONDA - Ein magisches Gleichgewichtsspiel wird zum Blickfang

Die neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Stilvolle Beleuchtung im «Vieux Valais»

Einzigartiges Wechselspiel von Licht und Schatten...

Es hat den Dreh raus

Rutronik vertreibt das Raystar OLED mit...

„Die perfekte Beleuchtung einer Pflanzenwand“

Das neue ERCO Whitepaper - Ein wichtiger...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2022

MANIFESTO – Ästhetische Ausgewogenheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2022

HeidelbergCement - Ein Ort der Interaktion



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de