12. Mai 2023

SLOTLIGHT infinity II – Die Erfolgsgeschichte der Lichtlinie geht weiter

Verbesserte Optik, zeitloses Design, höchste Effizienz und noch mehr Planungsfreiheit: SLOTLIGHT infinity II schreibt die Erfolgsgeschichte der Zumtobel-Lichtlinie fort, die erstmals 1999 auf den Markt kam. Die neue Version des Systems ist nach den Circular Design Rules von Zumtobel entwickelt und mit einem Recyclingmaterialanteil von 29 Prozent eine nachhaltige Wahl für verschiedenste Anwendungen.

Die Lichtlinien-Familie SLOTLIGHT infinity II trägt dazu bei, dass Gebäude über viele Generationen mit Freude und Erfolg genutzt werden. Das garantieren bei der Neuversion nicht nur die nachhaltige Bauweise nach den Circular Design Rules von Zumtobel, sondern auch die Vielfalt und Modularität des Lichtsystems [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Der Drop Diffusor mit einer Kombination aus Direkt- und Indirektlicht vermeidet Mehrfachlichtbrechung – und sorgt so für bis zu 15 Prozent mehr Lichteffizienz und eine niedrige subjektiv wahrgenommene Blendung. Hinzu kommt ein Indirektlichtanteil von zehn Prozent, der die Decke anstrahlt, den Raum strukturiert und ihm Offenheit verleiht [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Der Kanal gibt die Form der Leuchte vor – und ist in drei multifunktionalen Varianten verfügbar: als Einbaukanal mit umlaufendem Rahmen, als Einbaukanal für Trockenbau sowie als Anbaukanal, der zugleich abgependelt werden kann. Letzterer beherbergt auch indirekte LED-Module für eine gleichmäßige Deckenanstrahlung [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Nicht nur parallele Linien, auch raster- oder kreuzförmige Lichtinstallationen lassen sich mit SLOTLIGHT infinity II dank neu konzipierter Anschlussmodule in L-, X- und T-Form sowie 90-Grad-Eckverbindungen realisieren [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Der LED-Balken beinhaltet hochwertige und leistungsfähige Lichttechnik wie das Betriebsgerät und ein State-of-the-Art LED-Modul. Insgesamt fünf verschiedene Optiken sind für SLOTLIGHT infinity II verfügbar: eine opale Abdeckung, eine Büro-Abdeckung, eine Minicell-Abdeckung, eine asymmetrisch abstrahlende Abdeckung sowie der neue Drop Diffusor [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Als menschenzentrierte und zukunftsfähige Lichtlösung trägt die Lichtlinien-Familie SLOTLIGHT infinity II dazu bei, dass Gebäude über viele Generationen mit Freude und Erfolg genutzt werden. Das garantieren bei der Neuversion nicht nur die nachhaltige Bauweise nach den Circular Design Rules von Zumtobel, sondern auch die Vielfalt und Modularität des Lichtsystems. Die Lichtlinien lassen sich ebenso flexibel anbringen wie die der Vorgängerversion, etwa als durchgängige Linie, über Eck oder in kreativen Installationen als X- oder T-Form. Ob im Büro, am Flughafen, in der Kunsthalle, im Einkaufszentrum oder in der Universität – SLOTLIGHT inifnity II gibt stets eine gute Figur ab. Auf Wunsch sind die Lichtlinien auch mit Schutzart IP 54 sowie mit Notlicht erhältlich.



Verlässliche Basis für vielfältige Anwendungen
Wenn das Weniger einen Mehrwert birgt, dann entsteht eine ganzheitliche, harmonisierte Produktfamilie aus einer Hand. Zumtobel hat bei der SLOTLIGHT infinitiy II sein Know-how aus individuellen Kundenprojekten einfließen lassen. Entstanden ist eine zukunftsgewandte Lichtlinienfamilie, die so einfach wie möglich, so komplex wie nötig aufgebaut ist. Bei gleichzeitig mehr Vielfalt ist sie rückwärtskompatibel mit SLOTLIGHT infinity I und für den Innen- oder den geschützten Außenbereich sowohl als Einbau-, Anbau- oder auch als Pendelleuchte verfügbar.

Für die Auslieferung an Kundinnen und Kunden werden die Lichtlinien so verpackt, dass sie optimal geschützt sind, aber möglichst wenig Materialien verbrauchen. Die Verpackung aus 100 Prozent Karton kann unkompliziert in den Rohstoffkreislauf rückgeführt werden – ein weiterer Pluspunkt in Sachen Nachhaltigkeit.

Der Aufbau von SLOTLIGHT infinity II ist auf drei Komponenten reduziert: Kanal, LED-Balken und Optik. Der Kanal gibt die Form der Leuchte vor und ist in drei multifunktionalen Varianten verfügbar: als Einbaukanal mit umlaufendem Rahmen, als Einbaukanal für Trockenbau sowie als Anbaukanal, der zugleich abgependelt werden kann. Letzterer beherbergt auch indirekte LED-Module für eine gleichmäßige Deckenanstrahlung. Drei statt bisher acht Kanäle reduzieren die Komplexität für Kundinnen und Kunden massiv – sowohl bei der Produktwahl als auch bei der Installation. Da der Kanal leer angeliefert wird – also ohne integrierten Treiber oder Durchgangsverdrahtung – lässt er sich flexibel bestücken sowie vor Ort auf die Bedürfnisse anpassen.

Der LED-Balken beinhaltet hochwertige und leistungsfähige Lichttechnik wie das Betriebsgerät und ein State-of-the-Art LED-Modul. Insgesamt fünf verschiedene Optiken sind für SLOTLIGHT infinity II verfügbar: eine opale Abdeckung, eine Büro-Abdeckung, eine Minicell-Abdeckung, eine asymmetrisch abstrahlende Abdeckung sowie der neue Drop Diffusor. Dank seiner angepassten Geometrie ist der Kanal der SLOTLIGHT infinity II mit jeder Optik frei verwendbar. Der Drop Diffusor mit einer Kombination aus Direkt- und Indirektlicht vermeidet Mehrfachlichtbrechung und sorgt so für bis zu 15 Prozent mehr Lichteffizienz und eine niedrige subjektiv wahrgenommene Blendung. Hinzu kommt ein Indirektlichtanteil von zehn Prozent, der die Decke anstrahlt, den Raum strukturiert und ihm Offenheit verleiht. Der Drop Diffusor eignet sich perfekt für Lichtdesignerinnen und Lichtdesigner, die eine stimulierende Lichtatmosphäre schaffen wollen und eine optimale Lösung für die Wand- und Deckenaufhellung nach EN 12464-1:2021 suchen.

Die neueste LED-Chip-Generation steigert die Lichtausbeute um mehr als 10 Prozent. Je nach Ausführung ist mit der SLOTLIGHT infinity II so eine um bis zu ein Viertel höhere Lichteffizienz als bei den Vorgängermodellen möglich und erreicht abhängig von Option und Optik eine Lichtausbeute von bis zu 150 lm/W. Sie ist sowohl mit stableWhite (3.000 K, 4.000 K) als auch mit tunableWhite (2.700 bis 6.500 K) verfügbar. Die Besonderheit: Beide Varianten lassen sich völlig frei kombinieren und zwischen Direkt- und Indirektlichtanteil differenzieren. Dazu steht tunableWhite erstmals auch für den Indirektlichtanteil zur Verfügung. Mit dem aktualisierten Produktkonfigurator können verschiedene Parameter unkompliziert kombiniert werden.

Basis für Licht und Infrastruktur

Nicht nur parallele Linien, auch raster- oder kreuzförmige Lichtinstallationen lassen sich mit SLOTLIGHT infinity II dank neu konzipierter Anschlussmodule in L-, X- und T-Form sowie 90-Grad-Eckverbindungen realisieren. Die Lichtlinie ist auch die Basis für eine erweiterte Lichtinfrastruktur, indem zukünftig beispielsweise Downlights, Spotlights oder Sensoren für Digital Services integriert werden können. SLOTLIGHT infinity II nutzt eine neu entwickelte 7-Pol-Klemme. Diese beinhaltet drei Phasen sowie zwei Leitungen für DALI und zwei Leitungen für Notlicht.

Umbausets für einfache Lichtsanierung
Zumtobel hat die Durchgangsverdrahtung bereits in den LED-Balken integriert und so die Menge der benötigten Schrauben erheblich reduziert. Lediglich das Vorschaltgerät wird weiterhin auf den Balken geschraubt. Weniger kritische Schraubenverbindungen und reduzierter Materialaufwand erzeugen einen aufgeräumten, smarten Look. Zudem lässt sich SLOTLIGHT infinity II auf diese Weise noch einfacher und schneller demontieren – etwa im Rahmen von Sanierungsprojekten. Für das Upgrade und den Austausch von Elektronik und Optik bietet Zumtobel bedienerfreundliche Umbausets.

Besonders sicher und natürlich geschützt
Mit Schutzart IP54 ist SLOTLIGHT infinity II durchgängig, von allen Seiten und in voller Länge gegen Spritzwasser und Staub geschützt, was einen erheblichen Vorteil gegenüber vorherigen Versionen darstellt. Eine neue, faltbare Endkappendichtung sorgt für eine zuverlässige Abdichtung – auch im Stoßstellenbereich. Zwischen ein und zwei Metern ist SLOTLIGHT infinity II in 250-mm-Schritten mit Notlichtfunktion erhältlich. Ob Bürogebäude oder Bildungseinrichtung: Notstromaggregate und Akkupacks sorgen für Sicherheit der Menschen im Gebäude.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Stringentes Beleuchtungskonzept in vielfältiger Ausstellungslandschaft

ERCO LED Lichtlösungen im Deutschen Museum...

Starke Präsenz in bester Nachbarschaft in Stuttgart

Ein Delta Light-Studio gibt es seit Mai in der...

Feuchtraum-Rohrleuchte tubolin von Regiolux

Neue Beleuchtungslösung für schwierige Umgebungen...

Neue Hochleistungs-LED von ams OSRAM

Energieeffizienz mit exzellentem Pflanzenwachstum...

TRILUX E-Line Pro – Die nächste Lichtband-Generation

Seit über 30 Jahren setzt TRILUX mit dem E-Line...

Insta GmbH bringt CSA-zertifiziertes Matter Modul auf den Markt

Das batteriebetriebene Push Button Module ist das...

LOJA - Lenkbares Licht in weich geschwungener Form

Anlässlich der 3daysofdesign 2024 stellt Midgard...

LEDVANCE gewinnt German Innovation Award 2024 für EVERLOOP Linear Indiviled

Die Auszeichnung hebt das Engagement von LEDVANCE...

LED-Schaltschrankleuchte SL 025 - Die All-in-one Lösung von STEGO

Die STEGO Elektrotechnik GmbH erweitert ihr...

BerlinBioCube - Einheit von Licht und Architektur

Innovatives Bauprojekt mit LTS Lichtlinien - Die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2024

NEBBIA – Spannende Wirkung & hoher Wiedererkennungswert



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2024

SANXINGDUI MUSEUM - Ein Bekenntnis zur Bewahrung der Kultur



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de