30. August 2022

Signify präsentiert die neue Philips MASTER LEDtube UE

Mit Effizienzklasse A gegen steigende Energiepreise – Signify hat sein Portfolio ultraeffizienter Produkte um die energieeffizienteste LEDtube erweitert, die das Unternehmen bisher auf den Markt gebracht hat. Dank ihrer besonders hohen Effizienz kann die neue Philips MASTER LEDtube UE Kund*innen dabei helfen, die Folgen der Energiekrise leichter abzufedern und die Anforderungen verschärfter EU-Richtlinien für einen geringeren CO2-Fußabdruck einzuhalten.

Philips Master Series UE [Bild: Signify Lighting GmbH]

Das nächste ultraeffiziente Produkt im Portfolio von Signify - Signify hat bereits im vergangenen Jahr mit der Markteinführung der ersten Philips LED-Lampe der Energieeffizienzklasse A einen großen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit gemacht. Die Lampe verbraucht rund 60 Prozent weniger Energie als eine herkömmliche LED von Philips. Die neue MASTER LEDtube UE setzt diesen Ansatz fort, indem sie das Portfolio an Produkten erweitert, die den Anforderungen der höchsten Energieeffizienzklasse entsprechen. Nach den neuen Maßstäben der EU-Verordnung müssen Beleuchtungsprodukte eine Energieeffizienz von mindestens 210 lm/W aufweisen, um die höchste Energieeffizienzklasse A zu erreichen.



Mit jeder ausgetauschten MASTER LEDtube UE werden gegenüber einer konventionellen T8 58 Watt Leuchtstofflampe ca. 40 Watt eingespart. Bei einer durchschnittlichen Jahresnutzung von ca. 4.000 Stunden und einem Strompreis von 0,30 Euro pro Kilowattstunde (kWh) ergibt sich eine Kosteneinsparung von rund 48 Euro pro Jahr.¹ Mit ihrer fünf Mal längeren Lebensdauer von 100.000 Stunden im Vergleich zur Leuchtstofflampe spart die MASTER LEDtube UE so in ihrem Leben ein Vielfaches der Investitionskosten sowie zusätzliche Austauschkosten ein.

Die innovative Antwort auf steigende Energiepreise
„Durch das Zusammenspiel verschiedenster Innovationen haben wir unsere bisher energieeffizienteste LEDtube entwickelt, die sich gerade mit Blick auf die steigenden Energiekosten als wichtiger Faktor erweisen könnte“, sagt Michael Rombouts, Business Unit Leiter LED-Lampen und Leuchten bei Signify. „Speziell in der Industrie, in Lagerhallen, Büros und Einzelhandelsgeschäften, wo ganztägige Beleuchtung erforderlich ist, kann die Umstellung auf hocheffiziente LEDs den Energieverbrauch für die Beleuchtung deutlich reduzieren.“

Nachhaltigkeit spielt in der Strategie von Signify eine bedeutende Rolle, was genauso für den Produktionsprozess gilt. Der CO2-Fußabdruck der neuen Philips MASTER LEDtube fällt im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtstofflampen während ihrer Lebensdauer um bis zu 1.700 Kilogramm geringer aus.² Ein Gesamtvolumen, für dessen Kompensation es mehr als 130 Bäume bräuchte.³

Die LED rückt noch stärker in den Fokus
Signify treibt die konsequente Umstellung von konventionellen Leuchtstofflampen auf energieeffiziente LED-Lösungen mit Hochdruck voran. Durch die geänderte RoHs-Richtlinie, die ab 2023 schrittweise den Import von konventionellen Leuchtstoff-Modellen verbietet, rückt die LED noch stärker in den Fokus.
„In unserem Bestreben, über sämtliche Technologien hinweg das energieeffizienteste Portfolio anzubieten, bauen wir unsere Produktpallette kontinuierlich aus“, sagt Michael Rombouts. „Mit unseren hocheffizienten GU10-LED-Spots, die wir im September auf den Markt bringen werden, wird schon bald ein weiteres Anwendungsszenario abgedeckt.“

Folgende Produkte aus der Ultraefficient (UE) Reihe werden ab September verfügbar sein:
• MASTER LEDBulb UE 4-60W E27 830 A60 klar Glas
• MASTER LEDBulb UE 7,3-100W E27 830 A70 klar Glas
• MASTER LEDspot UE 2.4-50W GU10 830 36°
• MASTER LEDtube 1500mm UE 17.6W 840 T8
• MASTER LEDtube 1200mm UE 11.9W 840 T8

¹ Die Berechnung basiert auf einem Vergleich zwischen einer 58W Leuchtstofflampe mit einer
   Lebensdauer von ca. 20.000 Stunden und einer ultraeffizienten 17,6W LEDtube mit einer
   Lebensdauer von ca. 100.000 Stunden. Die weiteren Werte: 0,30€/kWh an Energiekosten
   pro Stunde und 4.000 Betriebsstunden pro Jahr.
² Die Berechnung basiert auf einem durchschnittlichen CO2-Emissionsfaktor von 0,42 kg/kWh
   (vorläufige Schätzung UBA für 2021).
³ Um eine Tonne CO2 zu kompensieren, muss eine Buche 80 Jahre wachsen. Damit kompensiert
   sie 12,5 kg pro Jahr (Quelle www.co2online.de).




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Starke Präsenz in bester Nachbarschaft in Stuttgart

Ein Delta Light-Studio gibt es seit Mai in der...

Feuchtraum-Rohrleuchte tubolin von Regiolux

Neue Beleuchtungslösung für schwierige Umgebungen...

Neue Hochleistungs-LED von ams OSRAM

Energieeffizienz mit exzellentem Pflanzenwachstum...

TRILUX E-Line Pro – Die nächste Lichtband-Generation

Seit über 30 Jahren setzt TRILUX mit dem E-Line...

Insta GmbH bringt CSA-zertifiziertes Matter Modul auf den Markt

Das batteriebetriebene Push Button Module ist das...

LOJA - Lenkbares Licht in weich geschwungener Form

Anlässlich der 3daysofdesign 2024 stellt Midgard...

LEDVANCE gewinnt German Innovation Award 2024 für EVERLOOP Linear Indiviled

Die Auszeichnung hebt das Engagement von LEDVANCE...

LED-Schaltschrankleuchte SL 025 - Die All-in-one Lösung von STEGO

Die STEGO Elektrotechnik GmbH erweitert ihr...

BerlinBioCube - Einheit von Licht und Architektur

Innovatives Bauprojekt mit LTS Lichtlinien - Die...

FORTEC Power erweitert sein Programm der LED-Stromversorgung

Die aktuellen MEAN WELL LED-Netzteile der...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2024

NEBBIA – Spannende Wirkung & hoher Wiedererkennungswert



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2024

SANXINGDUI MUSEUM - Ein Bekenntnis zur Bewahrung der Kultur



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de