26. Februar 2018

Philips MASTER LEDtube Universal T8 - Im Handumdrehen zur nachhaltigen LED-Beleuchtung

Mit der MASTER LEDtube Universal T8 bietet Philips Lighting einen LED-Ersatz für Leuchtstofflampen an, der sich zum leichten Umstieg auf nachhaltige LED-Beleuchtung eignet. Dazu ist nur ein einfacher Lampentausch nötig, der sich im Handumdrehen vornehmen lässt. Denn die MASTER LEDtube Universal T8 kann ohne zusätzliche Schaltmaßnahmen sowohl in Leuchten mit konventionellen als auch elektronischen Betriebsgeräten betrieben werden.

[Philips Lighting GmbH]

[Philips Lighting GmbH]

[Philips Lighting GmbH]

Typische Einsatzbereiche sind unter anderem Bürogebäude und Bildungseinrichtungen, Einzelhandelsflächen und Lagerhallen, die bislang mit Leuchtstofflampen beleuchtet wurden. Um den Wechsel auf nachhaltige LED-Technik möglichst einfach zu gestalten, ist die universelle Philips LEDtube T8 mit allen Vorschaltgeräte-Technologien kompatibel und kann direkt in Bestandsleuchten eingesetzt werden, ganz gleich, ob sie mit elektromagnetischen Vorschaltgeräten (KVG/VVG) oder elektronischen HF-Vorschaltgeräten (EVG) betrieben werden.



Die LEDtube Universal T8 erleichtert nicht nur den Lampentausch, sondern auch die Lampenbevorratung für Sanierungs- und Beleuchtungsprojekte wesentlich. Auch lässt sie sich direkt an Netzspannung betreiben. Der LED-Ersatz muss nicht mehr entsprechend der Betriebsart der auszutauschenden Leuchtstofflampe ausgewählt werden.

Wie alle hochwertigen LEDtubes von Philips Lighting benötigt auch die MASTER LEDtubeUniversal T8 nur etwa halb so viel Energie wie die konventionelle TL-D Leuchtstofflampe, an deren Stelle sie treten kann. Dadurch entsteht nicht nur weniger Wärme, sondern mit 50.000 Stunden wird auch eine längere Nutzlebensdauer erreicht. Die LEDtube Universal gibt es in Längen von 1.200- und 1.500-Millimetermit vier unterschiedlichen Lichtströmenvon 2.300bis 3.700 Lumen. Die ähnlichsten Farbtemperaturen betragen 3.000, 4.000 und 6.500 K. Das stellt sicher, dass diese Lampen in verschiedenen Arbeitsumgebungen eingesetzt werden können.

Für viele Nachrüstprojekte sind diese Lampen die optimale Lösung und das nicht nur, weil sie sich problemlos und sicher installieren lassen. Für die Beleuchtungsexperten des Elektrohandwerks sind die LED-tubes aber auch deshalb attraktiv, weil sie die Portfoliobevorratung im Handel vereinfachen. Und für den Nutzer sinken die Betriebskosten der Beleuchtungsanlage deutlich. So profitieren Handel, Handwerk und Kunde gleichermaßen.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Flexibles Lichtkonzept mit beeindruckender Fernwirkung

Perfekt abgestimmtes Trio: Diez Office, Midgard...

UNStudio zu Gast im Dornbirner Lichtforum der Zumtobel Group

Die Zumtobel Group und UNStudio luden am Abend...

Leuchten mit Schwarmintelligenz - LUCTRA auf der Orgatec

„Touch Solutions – Feel Innovation“ - Wie schnell...

Das neue Lichtmesssystem von GOSSEN

Die GOSSEN Foto- und Lichtmesstechnik GmbH hat...

Wer wird hier gleich an die Decke gehen?

Foscarini bringt neue Deckenversionen von vier...

iGuzzini jetzt im Herzen Münchens

Mehr Lebensqualität für Mitarbeiter - Der...

Midgard AYNO wall – Die neue Wandversion der preisgekrönten Lenkleuchtenfamilie

Die Leuchte AYNO, Design von Diez Office, erfährt...

Green update - Mit Weitblick erfolgreich zur neuen Beleuchtung

Entscheidungshilfen für die Sanierung mit...

Neuauflage der TRILUX Beleuchtungspraxis Innenbeleuchtung

Profi-Lichtwissen auf dem allerneuesten Stand –...

FLEX - Leistungsstarker, modular aufgebauter Flutlichtstrahler

Mit FLEX bietet TELEVES einen modular...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2022

MAGNETICS – Flexible Light



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2022

THE RAUM - Aperitif und mehr



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de