06. November 2012

Neue Halogen-Fertigungslinie

Im Beisein von Geschäftsführer Dr. Klaus Patzak und Oberbürgermeister Andreas Steppberger hat Osram heute den Spatenstich für eine neue Halogen-Fertigungslinie in Eichstätt gefeiert. Im Sommer nächsten Jahres soll die Linie, an der hocheffiziente Brenner für Halogenlampen hergestellt werden, in Betrieb genommen werden.

Das Osram-Werk in Eichstätt [Bild: OSRAM AG]

v.l.n.r.: Hubert Rosskopf, Betriebsratsvorsitzender Osram Eichstätt, Jörg Thäle, Fertigungsleiter Allgemeinbeleuchtung, Dr. Klaus Patzak, Geschäftsführer Osram, Markus Siegner, Werksleiter Eichstätt, Gerhard Schmölz, kaufmännischer Leiter Eichstätt, und Andreas Steppberger, Oberbürgermeister Eichstätt, beim Spatenstich zur neuen Halogenfertigungslinie in Eichstätt [Bild: OSRAM AG]

Die Gesamtinvestition dafür liegt bei über 10 Millionen Euro. „Eichstätt ist für Osram der führende Halogenstandort, an dem Lampen gefertigt werden, die in der ganzen Welt gefragt sind. Mit der neuen Fertigungslinie setzen wir auch weiterhin auf Qualität Made in Germany“, so Klaus Patzak.



Bereits im Juli hatte Osram eine neue Fertigungslinie für Halogenbrenner in Betrieb genommen. Die Investionen lagen damals in ähnlicher Größenordnung. Halogenlampen sind neben stromsparenden LED- und Kompaktleuchtstofflampen eine wichtige Alternative für die seit September 2012 in der EU endgültig aus dem Handel genommene Glühlampe. „Halogenlampen machen das gleiche Licht wie die klassische Glühlampe und halten doppelt so lange. Zudem sind sie uneingeschränkt dimmbar und nach Betätigung des Lichtschalters sofort hell“, erläutert Werksleiter Markus Siegner die Vorteile der Halogentechnologie. Am Ende ihrer Lebensdauer können Halogenlampen bedenkenlos über den Hausmüll entsorgt werden.

Der Standort in Eichstätt besteht bereits seit 1962. Über die vergangenen 50 Jahre hat sich die Produktion von der einfachen Handmontage über teilautomatisierte Fertigungslinien hin zu hochautomatisierten, computergesteuerten Hochleistungsfertigungslinien entwickelt. In Eichstätt werden jährlich etwa 250 Millionen Lampen, darunter Halogenglühlampen, Halogenautolampen und Xenon-Kurzbogenlampen für den Einsatz in Kinos hergestellt. In Eichstätt gefertigte Lampen von Osram kommen heute in jedem zweiten Kino der Welt zum Einsatz. In den achtziger Jahren gewann Osram insgesamt je einen Oscar für Filmset- und Kinobeleuchtung. Die Kompetenz bei Halogenlampen macht das Werk Eichstätt zum weltweit wichtigsten Osram-Standort in diesem Bereich.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

ERCO Licht für LuxLight Singapur

Lux heißt „Licht“ auf Lateinisch. In der...

Glamox i41 – Langlebige LED-Module für effiziente Stallbeleuchtung

Glamox stellt eine neue LED-Leuchte speziell für...

Ein Streifen – Alle Weißtöne

Das komplette Weißspektrum in einem LED-Streifen...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte