31. August 2010

Mehr Transparenz bei sparsamen Lampen

Ab dem 01. September 2010 tritt die zweite Stufe der EU-Glühlampen-Verordnung in Kraft. Dann verschwinden nicht nur Glühlampen mit 75 Watt schrittweise aus den Regalen, es gibt zudem eine europaweit einheitliche Informationspflicht für Lampen. Damit wird das breite Angebot energieeffizienter Lampen für den Verbraucher transparenter.

Die neue Verpackung der OSRAM Duluxstar Mini Twist mit Lumen-Angabe [Bild: OSRAM GmbH]

Die in Zukunft vorgeschriebenen Angaben reichen von der Lebensdauer über die Anlaufzeit bis zum Quecksilbergehalt. Die für den Verbraucher  wichtigsten Neuerungen betreffen die Angabe der Lichtleistung und die Bezeichnung „Energiesparlampe“ auf den Verpackungen.

„Lumen“ statt „Watt“: Je mehr desto heller
Die größte Änderung ist, dass die bisherige Kennzeichnung „Watt“ in den Hintergrund tritt und „Lumen“ hervorgehoben werden. Die neuen Technologien (Kompaktleuchtstofflampen, Halogen und LED) benötigen für die Lichterzeugung ganz unterschiedliche Leistung, so dass Wattzahlen keine Vergleichskraft mehr besitzen. Lumen gibt die Lichtmenge an, die eine Lampe in alle Richtungen abgibt. Künftig gilt: Je mehr Lumen, desto mehr Licht.



Nur Energieklasse A steht für echte Energiesparlampen
Die Bezeichnung „Energiesparlampe“ dürfen in Zukunft nur noch Lampen der Energiesparklasse A, also LED-Lampen und Kompaktleuchtstofflampen (CFLi) tragen.  Der auf der Verpackung angegebene Wert der Energieeinsparung gegenüber einer Glühlampe muss exakt und nachprüfbar sein. Entspricht eine Lampe nicht der Energieklasse A, beispielsweise Halogenlampen, dann darf auf der Verpackung die prozentuale Energieeinsparung nicht mehr angegeben werden.

OSRAM präsentiert auf seinen Verpackungen die gesetzlich vorgeschriebenen und darüber hinausgehende Angaben zu Lebensdauer, Dimmbarkeit, Lichtfarbe (in Kelvin) und Eigenschaften wie Quick Light in einer übersichtlichen Tabellenform, die sich an den bekannten und gelernten Nährwerttabellen bei Lebensmitteln orientiert. So hat der Verbraucher alle Informationen auf einen Blick.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Perfekte Systemintegration für FUJIFILM Medwork GmbH

Das Beleuchtungssystem der neuen Produktionshalle...

GREEN PEA - Weltweit erster Green Retail Park

Ein Ort für nachhaltige Produkte, die gut für die...

SANDI - Professionelle Leuchte für Online-Meeting, Videokonferenzen und Streaming

Chroma-Q stellt mit der SANDI eine professionelle...

Breaking New Ground

Sie bestand aus Bits und Bytes. Die Branche hat...

Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen

Der Leuchtenhersteller Feilo Sylvania Germany...

Hotel Lima Marbella mit dynamischem Fassadenlicht

Wireless-Technik von Tridonic für...

Ein meditatives Zelt für die Jüdische Gemeinde in Regensburg

Mit dem Jüdischen Gemeindezentrum ist im Herzen...

EXPERIENCE BRANDS - Neuer Name für die Nordeon Group

Zu Beginn dieses neuen Jahres ändert die Nordeon...

UV-C-Technologie von BÄRO - Selbstverständlich, hygienisch und sicher

Die Erfahrungen mit Covid-19 werden unseren...

UV-C-Keimkiller to go

Osram sagt Viren und Bakterien mit portablen...

Thomas Vossenberg tritt in die Geschäftsführung bei Scharkon Lichtkonzepte ein

Thomas Vossenberg ist seit dem 1. Januar 2021 in...

Schwimmsportkomplex Dresden – Denkmalgerecht beleuchtet

Der Schwimmsportkomplex am Freiberger Platz in...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2021

STICKS - Das kreative Toolkit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2021

Kapelle Heilbronn - Ora et labora



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de