11. November 2010

OSRAM präsentiert Lampenfamilie Dulux L HE

Für neue Beleuchtungslösungen sind Energieeinsparungen oft das wichtigste Kriterium. Die Kompaktleuchtstofflampenserie OSRAM Dulux L HE mit Stecksockel erzielt eine Lichtausbeute von bis zu 100 Lumen pro Watt und sorgt dabei durch ihre lange Lebensdauer für geringeren Wartungsaufwand.

Energieeffizient und leistungsstark: Die OSRAM Dulux L HE-Familie [Bild: Osram GmbH]

Die effizienten OSRAM Dulux L HE Lampen sind eine besonders gute Wahl für Leuchten mit langer Brenndauer [Bild: Glamox Luxo Lighting GmbH]

Die effizienten OSRAM Dulux L HE Lampen sind eine besonders gute Wahl für Leuchten mit langer Brenndauer [Bild: Glamox Luxo Lighting GmbH]

OSRAM Dulux L HE Lampen eignen sich besonders für Stehleuchten, quadratische Rasterleuchten oder großvolumige Designleuchten. Sie sind in den Leistungsstufen 16 W, 22 W, 26 W und 28 W erhältlich, verfügbare Lichtfarben sind 3000 K (Warmweiß) und 4000 K (Kaltweiß). OSRAM Dulux L HE erzielen eine Lichtausbeute von bis zu 100 lm/W. Ihre höchste Effizienz erreicht die Lampe bei einer Temperatur von 35 Grad Celsius in der Leuchte.



Die Produkte der OSRAM Dulux L HE Reihe haben eine mittlere Lebensdauer von 20.000 Stunden. Im Betrieb am elektronischen Vorschaltgerät OSRAM Quicktronic Intelligent (Dali) DIM sind sie bis drei Prozent dimmbar.

Hohe Lichtausbeute, niedrige Wartungskosten
Die effizienten OSRAM Dulux L HE Lampen sind eine besonders gute Wahl für Leuchten mit langer Brenndauer – etwa in Hotels und öffentlichen Einrichtungen. Bei Stehleuchten etwa, die statt mit OSRAM Dulux L 55 W mit der neuen OSRAM Dulux L HE Familie bestückt wird, hat ein großer Leuchtenhersteller eine Steigerung des Betriebswirkungsgrads von bisher 85 auf 95 Prozent ermittelt. Die Anschlussleistung wurde dabei um ca. 50 Prozent reduziert. Kombiniert mit Lichtmanagementsystemen wie OSRAM DALI-EVG und Sensorik sind zusätzliche Energieeinsparungen und damit CO2-Reduktionen möglich.

Auch bei Deckeneinbauleuchten spielen OSRAM Dulux L HE Lampen ihre Stärken bezüglich Energieeffizienz und Anschaffungskosten aus. Ein Systemvergleich zwischen einer zweiflammigen Rasterleuchte mit Dulux L HE und je einem vierflammigen Pendant mit T8- (L 18 W) oder T5-Lampen (HE 14 W) geht in Sachen Leuchtenlichtausbeute zugunsten der Dulux L HE aus. Durch die Reduzierung der Lampenzahl von vier auf zwei können darüber hinaus Wartungskosten für den Austausch minimiert werden.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Memphis calling – Gleich zweifach

Flaming stars von pulpo - Mit ihrer neuen...

Wenn durch Licht Geschichte erlebbar wird

Für jeden Menschen mit schwarzgelbem Herz ist der...

Lichtkanal Curved - Grenzenlos gebogen

Um die Ecke gedacht, durch die Kurve gelenkt -...

Lumitronix präsentiert LumProtect auf der Light+Building 2022

Der Hechinger LED-Experte Lumitronix wird sein...

Genuss und Qualität in allen Dimensionen erleben

Waldmann beleuchtet Bürowelt im...

SolaPix 19 XT - Kompakt und mit erstaunlichen Features

ETC bringt outdoor-tauglichen SolaPix 19 XT auf...

Höhere Strahlungsleistung zu niedrigeren Kosten

Neue UVC-LEDs im Keramik-/Quarz-Gehäuse liefern...

WLL 47 - Konfigurierbares Leuchtensystem

Die Lindner SE | Leuchtenfabrik hat vor Kurzem...

Fahrzeugbeleuchtung der Luxusklasse

Mit PLEXIGLAS Formmassen wird die Heckleuchte des...

PH PALE ROSE - Eine neue PH-Designikone

Louis Poulsen geht mit den Einrichtungstrends von...

Fit für die Zukunft des POS – Neue Seminarreihe „Retail-Beleuchtung“

TRILUX Akademie startet Lichtwissen-Offensive in...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
September 2022

VARDAflex Osmium – Höchste Qualität für höchste Ansprüche



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
September 2022

Hotel Breitenburg - Überraschendes Lichtdesign



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de