27. September 2017

LIGHTING PAD - Akustisches Licht

Mit dem neuen Lighting Pad zeigt die Nimbus Group ihr volles Potenzial, Licht- und Akustiklösungen in einem Produkt zu verschmelzen - Lighting Pad heißt das neue minimalistische, schallabsorbierende Akustikelement mit integrierter LED-Beleuchtung, das die Nimbus Group im Herbst 2017 auf den Markt bringen wird. Für Dietrich F. Brennenstuhl, Geschäftsführer der Nimbus Group, bedeutet die Entwicklung des „akustischen Lichts“ einen vorläufigen Höhepunkt: „Indem wir die Produktwelten erstmals so konsequent miteinander verschmelzen und aus einer Hand anbieten, entfalten wir für den Planer unser volles Potenzial.“

Im Restaurant entfalten die Pads mit ihrer warmen Ausstrahlung ihren ganzen Charme. Die Lighting Pads übernehmen dezent die Aufgabe einer hochwertigen Akzentbeleuchtung und lassen sich in Farbe und Dimension harmonisch auf die Rossoacoustic Pads abstimmen [Bild: Nimbus Group GmbH/ DesignRaum]

Stimmmungsvoll. In der Kombination mit Rossoacoustic Pads entsteht an der Decke eine effiziente und speziell auf diese Loungesituation abgestimmte Licht- und Akustiklösung. Die Pads vermitteln spielerische Leichtigkeit und Eleganz [Bild: Nimbus Group GmbH/ DesignRaum]

Charakteristisches Zusammenspiel von Licht und Oberfläche: in speziell definierten Abständen sind LEDs in die Softprägungen des Akustikvlieses integriert. Mit bloßem Auge kaum zu erkennen, überraschen sie mit ihrer brillanten Lichtqualität [Bild: Nimbus Group GmbH/ Frank Ockert]

Präzision und eine hohe Detailqualität zeigt die in das Vlies eingelassene Hochleistungs-LED, die auf den ersten Blick kaum wahrnehmbar ist [Bild: Nimbus Group GmbH/ Frank Ockert]

Die Kombination von Rossoacoustic Pads mit Nimbus LED-Leuchten überzeugt Planer schon seit einigen Jahren. Mit dem neuen Lighting Pad bekommt er ein weiteres Kreativwerkzeug an die Hand [Bild: Nimbus Group GmbH/ Nicole Mai]

Mit dem neuen Lighting Pad kann der Planer leicht auf verschiedene räumliche Vorgaben reagieren. Ihm stehen unterschiedliche Größen, Formen und Farben zur Verfügung. Zudem lässt sich das Lighting Pad perfekt mit den Schallabsorbern der filigranen Rossoacoustic Pad-Produktfamilie oder den Nimbus Modul Q/R Project LED-Leuchten kombinieren [Bild: Nimbus Group GmbH]

Das neue Lighting Pad der Nimbus Group ist akustisch hocheffizient und integriert mehrere Hochleistungs-LEDs. Dieses bemerkenswerte Produkt taucht nicht nur definierte Raumzonen in qualitätsvolles Licht – es inszeniert auch schon mal, wie in dieser Aufnahme Fabian Petri, Außendienstmitarbeiter aus Österreich. Seine Kollegen werden ihm auf dem Weg folgen, das neue Lighting Pad in ausgesuchte Architekturobjekte zu bringen, jedoch wohl eher ohne Lederhose ... [Bild: Nimbus Group GmbH/ Frank Ockert]

Schwebend leicht mit exzellenter Licht- und Akustikwirkung. Erst bei näherem Herantreten werden die kleinen, in das Pad eingelassenen Hochleistungs-LEDs sichtbar [Bild: Nimbus Group GmbH/ Frank Ockert]

Das Lighting Pad ist bereits für den German Design Award 2018 nominiert worden. Arbeitsplätze, Meeting Points, Foyers, Hotel- und Gastronomiebereiche – die Neuentwicklung der Nimbus Group kommt in nahezu allen Bereichen zum Einsatz, in denen eine hochwertige Licht- und Akustiklösung gefordert ist. Das in verschiedenen Formen, Farben und Größen erhältliche Lighting Pad ermöglicht es, flexibel auf räumliche Vorgaben zu reagieren und individuell passende Lösungen zu entwickeln.



Leicht und spielerisch in der Raumwirkung – ein effizienter Schallabsorber mit brillanter Lichtwirkung
Als „überraschend anders“ charakterisiert das Unternehmen das neue Lighting Pad, das bei aller visuellen Zurückhaltung ein Gestaltungselement mit Ausstrahlung ist. Hinter der haptisch angenehmen Vliesoberfläche verbirgt sich ein effizienter Schallabsorber. Zudem integriert das Vlies auf den ersten Blick nahezu unsichtbare, in die Oberfläche eingelassene Hochleistungs-LEDs. Über sogenannte Freiformlinsen, entwickelt vom renommierten Bartenbach-Labor, verströmen die LEDs ein brillantes, hochwertiges und blendfreies Licht.

Gleichzeitig ist das Lighting Pad bei einer Höhe von nur 60 Millimetern akustisch hochwirksam, eben akustisches Licht. „Unsere Neuheit ist ein exzellenter Schallabsorber der höchsten Absorptionsklassen A und B und somit ein idealer Problemlöser für kommunikative Räume mit hohen Anforderungen an die Sprachverständlichkeit“, so das Statement von Dietrich F. Brennenstuhl.

Vom Großprojekt bis zur Gestaltung von Einzelarbeitsplätzen
Architekten, Planer und Interiordesigner wissen die von der Nimbus Group entwickelten, reinen Akustikelemente – die Rossoacoustic Pads – bereits sehr zu schätzen und haben sie in vielen renommierten Architekturprojekten eingesetzt. Mit dem neuen Hybrid aus Leuchte und Akustikpaneel erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bauvorhaben nochmals beträchtlich – vom Großprojekt bis zur Gestaltung von Einzelarbeitsplätzen.

In seiner Hochwertigkeit bietet sich das Lighting Pad für unterschiedliche Interieurs an: dezent schwebend unter einer Stuckdecke im historischen Gebäude oder als spielerischer Akzent in einem eher nüchternen Ambiente. Die Varianten inspirieren zu planerischer Vielfalt und Kreativität: Ob kreisförmig oder rechteckig, ob in Weiß, Lichtgrau und Gletscherblau – das Lighting Pad bietet eine Vielzahl an Optionen.

Das Lighting Pad – kombinierbar mit Rossoacoustic sowie Nimbus-Leuchtenfamilien

Das Lighting Pad lässt sich in Material und Abmessungen stimmig mit den Rossoacoustic Pads kombinieren – ebenso wie mit den Nimbus LED-Leuchtenfamilien der Serien Modul Q Project und Modul R Project, die in den gleichen Formaten erhältlich sind.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Ingo Maurer wird Teil des kreativen Hubs von Foscarini

Mit dem Erwerb des Unternehmens Ingo Maurer...

Fuorisalone 2022 - FARBDURST

Ein Spiel aus Licht und Farbe von ERCO und JUNG -...

Allein aber nicht einsam

LUCTRA MESH macht intelligente Beleuchtung...

„The City of Light“ – Ein einzigartiges Fotoprojekt inmitten von New York

Das Fotoprojekt „The City of Light“ von Gianluca...

Die Lighting Bible 14 New Collection von Delta Light

Belgische Premiummarke stellt Neuheiten auf 179...

Glamox C77 – Neue Serie für komfortable Beleuchtung

Modernste Reflektor-Technologie für maximale...

OptiLine Louvre - the dark side of light

Blendarme lineare LED-Darklight-Rasteroptik für...

Neue Marketing und Kommunikations-Koordinatorin bei iGuzzini

Seit Anfang 2022 koordiniert Patricia Schweizer...

TRILUX „Living Contrasts“ - Starker Start in Hamburg, Stuttgart und Köln

Es war nicht nur etwas vollkommen Neues, sondern...

Neue Generation verbesserter LED-Strips und Zubehör

Mehr Leistung, mehr Flexibilität und die...

Brautradition – Effektvoll inszeniert

Mit über drei Jahrhunderten Geschichte ist die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Mai 2022

IP SYSTEM – IP65 Highlighter mit doppelter Power



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Mai 2022

PONTE SAN GIORGIO - Brücke mit Symbolkraft



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de