23. November 2021

LEDS C4 eröffnet Design- und Innovationszentrum in Madrid

LEDS C4 setzt seinen Wachstumskurs fort und stärkt seine Position als wichtiger Akteur in der europäischen Beleuchtungsbranche. Vor Kurzem hat das Unternehmen sein eigenes Design- und Innovationszentrum in Madrid eröffnet, in das es 2 Millionen Euro investiert hat und in dem zunächst 25 Mitarbeiter(innen) beschäftigt sind. Mit dem neuen Kundenzentrum möchte LEDS C4 sein Engagement in den Bereichen Büro und Einzelhandel ausweiten.

[Bild: LEDS C4 S.A.]

[Bild: LEDS C4 S.A.]

Dazu Jordi Rocasalbas, Innovationsleiter bei LEDS C4 und Projektverantwortlicher: „Es handelt sich um einen einzigartigen Raum für die Entwicklung und das Experimentieren mit Licht, mit dem wir die vor nicht einmal zwei Jahren gesteckten Ziele erreichen werden.“ Mit der Schaffung dieses bereits auf vollen Touren laufenden Standorts, in dem Design und Technologie vereint werden, setzt LEDS C4 auf eine weitere Erhöhung der Investitionen in F&E&I (Forschung & Entwicklung & Innovation). Die neue Einrichtung ergänzt die Innovations- und Designarbeit am Hauptsitz in Lleida und dient als Impulsgeber.



Das neue Zentrum ist als Drehscheibe für intelligente Beleuchtung insbesondere im Bereich Büro und Einzelhandel konzipiert: von der Konzeption und Gestaltung des Produkts über die technische und digitale Entwicklung bis hin zu Schulungen für Architekten, Installateure und Schulen. Ziel ist die Entwicklung fortschrittlicher, maßgeschneiderter Beleuchtungslösungen für jedes Projekt sowie architektonischer Lösungen für integrierte Leuchten, die allesamt über intelligente Steuerungssysteme, Konnektivität und digitale Dienste verfügen.

Laut Jordi Rocasalbas sind die Lösungen vielfältig und werden für jede Anwendung individuell entwickelt. „So werden zum Beispiel die Art des Effekts, der Lichtstrahl und das Lichtspektrum je nach Art des zu beleuchtenden Produkts (Modeartikel, Lebensmittel, Schmuck) oder je nach Anwendung (Unternehmensbüros, gemeinsam genutzte Arbeitsräume, Banken) oder aufgrund der biologischen Funktionen, die die Stimmung des Menschen beeinflussen und ihn anregen oder entspannen können, individuell gestaltet.“ Auch die Faktoren Steuerung und Konnektivität sind wichtig, sei es, um die Energieeffizienz zu maximieren, das Wohlbefinden zu verbessern oder den Umsatz zu steigern. „Wir entwickeln vernetzte Beleuchtungssysteme, um Daten zu gewinnen, die in Informationen für die Entscheidungsfindung unserer Kunden umgewandelt werden“, so Rocasalbas.

In diesem Jahr arbeitet LEDS C4 zudem an der Markteinführung ganzheitlicher architektonischer Lösungen für abgehängte Decken aus Metall und Holz. Dazu werden neue Generationen integrierter Leuchten ins Produktprogramm aufgenommen und damit der Bedarf im Büro- und Geschäftsbereich umfassend abgedeckt.

Die neue Einrichtung steht allen Kunden von LEDS C4 zur Verfügung. Das Team von LEDS C4 begleitet und betreut hier Ingenieurbüros, Architekturbüros und Lichtdesigner sowie Bauherren und Projektentwickler von Gewerbe- und Büroprojekten.

Auf einer Fläche von 1.000 Quadratmetern befinden sich ein Labor für thermische, optische und fotometrische Prüfungen, ein Raum für Lichtexperimente, ein interaktiver Produkt-Showroom und mehrere dynamische Räume mit unterschiedlichen Beleuchtungskonzepten. Das Zentrum verfügt zudem über die neuesten Technologien zur Entwicklung von Produkten, die alle Standards der Umwelt- und Komfort-Zertifizierungen Well und Breeam erfüllen.

Neben dem Produktdesign und dem Angebot maßgeschneiderter Steuerungs- und Konnektivitätslösungen konzentriert sich das Team von LEDS C4 auch auf die Lösung anderer Probleme, die sich aus den neuen Formen von Arbeits- und Geschäftsräumen ergeben. Zwei Beispiele: Eine Leuchte kann so gestaltet werden, dass sie schallabsorbierende Lösungen integriert, um die Raumakustik zu verbessern. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Leuchten in die Architektur zu integrieren, indem die Lösung an die jeweilige Nutzung des Raums angepasst wird. “Wir haben ein multidisziplinäres Gesprächsforum geschaffen, in dem wir über die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten von Räumen diskutieren und so zur Entwicklung innovativer und effizienter Angebote beitragen können“, so Xavier Andreu, Kaufmännischer Direktor des Unternehmens.

Das neue Zentrum trägt dazu bei, die alleinstellenden Werte des Unternehmens zu vermitteln, wie z. B. die einfache Zugänglichkeit komplexer und hochmoderner Technologien, um sie den Kunden zur Verfügung zu stellen und sie vor allem für ihre Unternehmen und Räume nutzbar zu machen. „Die meisten Unternehmen mit einem eher technologischen Ansatz spezialisieren sich hauptsächlich auf technische und nicht auf dekorative Produkte; LEDS C4 hingegen ist in der Lage, technische und dekorative Produkte für den Innen- und Außenbereich sowie alle Dienstleistungen zur Durchführung des Projekts anzubieten, von der Berechnung und dem Beleuchtungskonzept über die Anpassung und Vorkonfiguration der Leuchten bis zur Installation ... So wird dem Kunden eine gebrauchsfertige Lösung geliefert”, ergänzt Xavier Andreu.

Der neue Hub in Madrid verfügt über ein Team von 25 Mitarbeitern/-innen mit multidisziplinären Kompetenzen in den Bereichen mechanisches, elektronisches und optisches Design und Entwicklung; darunter Lichtdesigner(innen), Projektmanager(innen), Spezialisten/-innen für neue Technologien und Experten/-innen für Lösungen mit hohem Mehrwert. Das Zentrum steht unter der Leitung von Jordi Rocasalbas, dem Innovationsleiter von LEDS C4, und Xavier Andreu, dem kaufmännischen Leiter des Unternehmens.

Xavier Corrons, Geschäftsführer von LEDS C4: „Das Zentrum liefert Knowhow für das gesamte Unternehmen und dient als Inspirationsquelle für unsere Kunden. Die Initiative ist eine weitere Ergänzung des Angebots von LEDS C4 an Produkten und Lösungen im Bereich der 360º-Beleuchtung, mit exzellentem Service und Export in über 140 Länder der Erde.“




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Atmosphärisches Licht für das Haus am See

Über drei Etagen plus Kellergeschoss erstreckt...

Licht von der Decke – Systematisch weitergedacht

Die neuen DAC100 Decken- und DAS100 Pendel- und...

Was die Verpackung verrät

Neues EU-Energielabel für Leuchtmittel - Zum 1....

RAIDEN - Schlankes Flutlicht für anspruchsvolle Umgebungen

Sylvania präsentiert ein neues Mitglied seiner...

Wandelbares Licht für die Expo Dubai

Lichterlebnisse der Zukunft von vanory im...

CoeLux - Neuheiten mit Smart Sky Technologie

Die Kollektionen CoeLux können in diesem Jahr mit...

Midgard MODULAR – Klassiker in der Herz&Blut Edition

Klassiker in neuem Kleid - In Kooperation mit dem...

ALTIS – Kontrolliertes Licht. Maximale Leistung

Lichtleistung von bis zu 217.000 lm - Thorn...

Staatlicher Zuschuss für energetische Gebäudesanierung

Nur 3,7 Prozent der BEG-Förderanträge kommen von...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Dezember 2021

NIME – Wahre Schönheit kommt von innen



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Dezember 2021

"Shine on“ - Nahtlos integriertes Architekturlicht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de