06. Juli 2022

Interaktive Lichtinstallation „Resiliencia“ am Kunstfestival Grec

„Resiliencia“ ist ein immersives Lichterlebnis, dass das Publikum zum Nachdenken über die aktuellen Ereignisse in Europa einlädt. Für dieses Beleuchtungsprojekt hat LEDS C4 18 vertikale Totems mit einer Höhe von 2,5 Metern entworfen, die über den Garten des Teatre Grec verteilt sind und einen interaktiven Raum mit verschiedenen Licht- und Farbszenen schaffen, in dem der Betrachter Ruhe, Chaos und Reflexion erleben kann.

[Bild: LEDS C4 S.A.]

[Bild: LEDS C4 S.A.]

[Bild: LEDS C4 S.A.]

[Bild: LEDS C4 S.A.]

[Bild: LEDS C4 S.A.]

[Bild: LEDS C4 S.A.]

[Bild: LEDS C4 S.A.]

[Bild: LEDS C4 S.A.]

[Bild: LEDS C4 S.A.]

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem katalanischen Unternehmen ProtoPixel, das seine Software eingesetzt hat, um dieses beeindruckende sequenzielle Licht- und Farbspiel zu erzielen. Die Installation wird am 29. Juni der Öffentlichkeit vorgestellt und bleibt während des gesamten Festival Grec geöffnet.



„Resiliencia“ - Ein Lichterlebnis
Bei dieser Ausgabe des Festival Grec im Jahr 2022 steht der Kontinent Europa im Mittelpunkt und LEDS C4 lädt die Öffentlichkeit ein, die interaktive Installation „Resiliencia“ in den Gärten des Teatre Grec in Montjuïc zu besuchen. Es handelt sich dabei um ein immersives Lichterlebnis, das die enorme Fähigkeit der jüngsten Generationen zur Überwindung von Hindernissen und traumatischen Geschehnissen wie COVID-19, dem Krieg in der Ukraine oder der Umweltkrise hervorhebt.

Auf dem Hauptweg des Gartens sind die sogenannten „Digitotems“ zu sehen. Dabei handelt es sich um Beleuchtungselemente, die von LEDS C4 speziell für diese Installation entworfen und hergestellt wurden und sich mit einem vertikalen Aufbau von 2,5 Metern Höhe in die Umgebung einfügen. Sie sollen einen interaktiven Raum mit einer friedlichen Szenerie schaffen – in blauem, lilafarbenem und warmweißem Licht – und gleichzeitig dem Benutzer die Möglichkeit geben, mit einem Druckknopf zu interagieren, der eine chaotische Atmosphäre auslöst – mit rotem, schwarzem und weißem, sich bewegendem Licht – und der für einige Sekunden ein Gefühl der Instabilität im Publikum hervorruft, um dann wieder zur Ruhe zurückzukehren.

Auf den angrenzenden Wegen wird lilafarbene Beleuchtung eingesetzt, um die Reflexion und die menschliche Fähigkeit zur Empathie darzustellen. Für das Restaurant und den Ruhebereich wurde eine warmweiße Farbe gewählt, die dem Benutzer ein Gefühl der Sicherheit und Ruhe vermittelt und einen Zufluchtsort schafft, nachdem er die Installation durchlaufen hat.

„Wir leben im Zeitalter der Konnektivität, und wie könnte man dies auf dem Festival Grec besser darstellen als durch die Verbindung von Licht und Menschen, und zwar auf spektakuläre Weise“, so Carlos Martínez, Leiter des Control & Connectivity-Teams bei LEDS C4.

Am Abend des 29. Juni wird die Installation den Besuchern der Eröffnung des Festival Grec 2022 präsentiert. Zur Umsetzung des Konzepts von „Resiliencia“ hat LEDS C4 mit dem katalanischen Unternehmen ProtoPixel zusammengearbeitet, das mit seiner Beleuchtungsplattform die Vision und die Mission des Lichts in diesem Projekt verwirklichen konnte, indem es drei Hauptbeleuchtungsformen mitgestaltet hat. Diese Lichtinhalte wurden programmiert, um auf die 18 digitalen Totems projiziert zu werden, die 2,5 Meter hoch und strategisch entlang des Hauptpfades des Gartens verteilt sind. Betätigt ein Besucher den Knopf, wird die Szene unterbrochen und die zuvor programmierte Sequenz aktiviert.

„Mit unserer Beleuchtungssoftware haben wir es zusammen mit LEDS C4 möglich gemacht, eine Beleuchtung zu schaffen, die auf Raum und Zeit basiert, um die Essenz des Projekts zum Ausdruck zu bringen. Die Fähigkeit unserer Software zur Integration von Sensoren und Schnittstellen ermöglicht es dem Besucher, auf natürliche und disruptive Weise mit der Installation zu interagieren. Licht ist mehr als nur etwas zum Sehen. Es ermöglicht uns, mit dem Raum in Verbindung zu treten, Emotionen zu vermitteln und unser tägliches Leben zu verbessern“, erklärt Sebastián Mealla, Geschäftsführer von ProtoPixel.

Bisherige Erfahrungen mit dem Festival Grec in Barcelona
Dies ist die vierte Ausgabe in Folge, in der LEDS C4 eine Lichtinstallation für das Festival Grec entwickelt hat. Diese Verbindung zwischen Licht und Kultur hat letztes Jahr während des Festival Grec 2021 mit der immersiven Lichtinstallation „Urafiki“ (Freundschaft auf Swahili) einen weiteren Impuls erhalten. Die Installation war ein Erfolg und wurde vom Publikum gut angenommen, da sie das kulturelle Angebot des Festival Grec (mit Afrika als Hauptthema) bereicherte und eine technische Herausforderung für das Team der Lichtdesigner von LEDS C4 darstellte.„Urafiki“ beinhaltete einen lebendigen Farbwechsel, der dank mehrerer kreisförmiger Lichtskulpturen einen afrikanischen Sonnenuntergang von 19 Uhr bis Mitternacht von Ost nach West nachstellte.

Das Engagement von LEDS C4 um die Kultur ist nach mehr als 50 Jahren Erfahrung im Bereich der Beleuchtung bestens bekannt. LEDS C4 hat an so bekannten Veranstaltungen wie dem Festival Llum BCN 2022 und dem Festival Grec (2019, 2020, 2021) teilgenommen und sich an ikonischen Projekten wie dem Teatre del Liceu, dem Palau de la Música oder dem Hospital Modernista de Sant Pau in Barcelona beteiligt.

Insgesamt haben im letzten Jahr mehr als 200.000 Menschen die kurzlebigen Beleuchtungsinstallationen besichtigt, die vom LEDS C4-Beleuchtungsprojektteam entwickelt wurden. Bei diesem Werk zur Kulturförderung wird das Licht selbst als Werkzeug eingesetzt, moduliert und mit viel technischem Know-how umgesetzt.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Alles bereit für die neuen RoHS- und T8-Richtlinien

TRILUX mit smarten Lösungen für eine effiziente...

Regiolux RXperience online - Das Erfolgsformat geht jetzt auch ins Netz

Noch läuft sie live, die Erfolgsgeschichte der...

Tridonic LED-Module setzen Nachhaltigkeits-Standard

Zum ersten Mal weltweit wurde einem Unternehmen...

Brillantes Lichtkonzept

Event- und Schlafräume im neuen Gästehaus...

Elektrobranche der Zukunft auf der eltefa 2023

Zukunftsthemen und Vernetzung bei der eltefa im...

MITO TAGLIO – Eine neue Tischleuchten-Serie von Occhio

Markant, extrem vielseitig und faszinierend...

TRILUX und der VfL Wolfsburg gehen in die Verlängerung

Sponsorenvertrag bis 2025 – Seit 10 Jahren ist...

Bußgelder beim Entsorgen von Leuchtmitteln vermeiden

Wer eine LED- oder Energiesparlampe falsch...

OMMA - Blätter des Lichts

Die neue Omma-Serie des spanischen...

Smart City - Mehr Sicherheit durch vernetztes Licht

Innovative Licht-Konzepte können entscheidend zur...

ONELINE – A line of light

Oneline ist eine Zusammenarbeit zwischen Fritz...

Tridonic LED-Treiber erhalten weltweit erste Zhaga-Book-24-Zertifizierung

Outdoor LED-Treiber können noch leichter mittels...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
August 2022

APPLY – Kompakte und geometrische Linien



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
August 2022

UKB - Gesundheitscampus im besten Licht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de