31. Mai 2019

Kooperation DIAL und RELUX - Einheitliches Datenformat für die Lichtplanung

DIAL und RELUX planen gemeinsam ein neues, offenes Datenformat für Leuchten und Sensoren zu entwickeln, das unter anderem in den beiden Lichtplanungsprogrammen der Unternehmen, DIALux und RELUX, eingesetzt werden kann. In digitalen Prozessen liegt die Zukunft: Deswegen steigen auch die Anforderungen an elektronische Produktdaten seitens der Nutzer und der Industrie. Digitale Planungsmethoden, wie beispielsweise BIM, verlangen nach einheitlich zu verarbeitenden Daten. Diese Herausforderungen wollen die beiden Unternehmen mit einem offenen Datenformat zu Import- und Weiterverarbeitungszwecken abdecken.

Einheitliches Datenformat für die Lichtplanung [Bild: RELUX Informatik AG/ DIAL GmbH]

Im Vergleich zu den häufig verwendeten IES und LDT-Formaten soll das neue Datenformat umfassendere Informationen über das Produkt erhalten. Das können beispielsweise Parameter wie Geometrie, Fotometrie, textuelle Beschreibung, Produktbilder, dynamische Regelung und Steuerbarkeit sein.



Das offene Datenformat bringt Lichtplanern aber auch Herstellern viele Vorteile. Hersteller, die aktiv in den Entwicklungsprozess einbezogen werden, müssen durch die Kooperation nur noch ein Format für die beiden Lichtplanungsprogramme DIALux und RELUX bereitstellen. Hierdurch wird die auf dem Markt verfügbare Datenqualität verbessert und aktueller. Außerdem können Produkte im Planungsprozess noch realistischer simuliert werden.

«DIALux ist ein leistungsfähiges und offenes Produkt – dazu gehört auch ein offenes Datenformat. Wir wollen dem Planer und Hersteller mit DIALux das Leben einfacher machen», sagt Dieter Polle, CEO DIAL GmbH.

«Es gilt die Erstellung von Produktdaten zu vereinheitlichen und den Bedürfnissen laufend anzupassen um eine reibungslose Weiterverarbeitung auf hohem Qualitätsniveau sicherzustellen. Dabei erhalten Hersteller wie Anwender einen großen Mehrwert», so Markus Hegi CEO & Partner der RELUX Informatik AG.

Die Kooperationspartner werden in diesem Jahr mit den Arbeiten beginnen und über den jeweiligen Stand der Kooperation gemeinsam berichten.




 
 

Aktuelle Jobanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com ...

Aktuelle Branchennews

Midcentury-Design im Eat & Speak in Alicante

Eat & Speak, ein Ort um abzuschalten und...

„Licht an“ - Allianz Arena in kräftigerem FC Bayern-Rot

Pünktlich zum Start in der Königsklasse am 18....

Erster autorisierter KNX-Distributor für MEAN WELL in Deutschland

KNX-Produkte nach internationalem Standard für...

designfunktion gestaltet Foyer des DHL Post Towers

Die designfunktion Rheinland GmbH hat nach einem...

Modulare OLED-Leuchtstreifen auf der ISAL 2019

Das Fraunhofer-Institut für Organische...

Für eine überragende thermische Performance - COB Holder Hybrid 630

Als Vorreiter für die Entwicklung von Komponenten...

Neue Produktreihe Makrolon DQ für Diffusoren von LED-Leuchten

Höhere Transmission und Lichtausbeute – Bauteile...

BÄRO und BIM – Planen in einer neuen Dimension

Ein Schlagwort elektrisiert die Bau- und...

GIZMO - Licht genau dort, wo es gebraucht wird

Sylvania bringt mit seiner neuen Produktreihe...

Schwebendes Lichtkunstwerk für Prinzing

Aus einer schlichten Stableuchte hat SATTLER...

Foren News

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2019

CLICK2FIX - Umrüstung auf LED in < 60 Sekunden



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2019

SAMMLUNG ROTHSCHILD - Gold in Szene gesetzt



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SYLVANIA SYLSMART - Smartes Licht für smarte Unternehmen