09. Mai 2014

Flache Form für hohe Designansprüche

Die Einkopplung in Lichtleiter und damit die Umsetzung vielfältiger Designideen ermöglicht die flache, längliche Form der neuen Synios E4014 von Osram Opto Semiconductors. Daneben überzeugen die Mid-Power-Leuchtdioden durch ein robustes Kunststoffgehäuse, eine besonders gleichmäßige Lichtverteilung sowie ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Flache Form für hohe Designansprüche: die neue Synios E4014 [Bild: Osram GmbH]

Die Synios E4014 bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für Lichtleiterlösungen, z.B. im Kühlschrank [Bild: Osram GmbH]

Eingesetzt werden die LED hauptsächlich zur optischen Aufwertung von sogenannter „weißer Ware“ sowie in der Beleuchtung im Auto und in Displays. Die sehr geringe Bauhöhe der Synios von lediglich 0,57 mm und ihre Grundmaße von 4 mm x 1,4 mm bieten die ideale Basis für flache und längliche Leuchten- und Beleuchtungsdesigns – wie beispielsweise die Hinterleuchtung von Displays. 



Weil die LED außerdem auf eine Linse verzichten, können sie unkompliziert in Lichtleiter eingekoppelt werden. Eingesetzt in die Glasböden von Kühlschränken und sonstiger weißer Ware, im Autoinnenbereich, aber auch als Streifenbeleuchtung im Fußraum von Bussen oder Zügen ermöglichen die neuen E4014 designorientierte Lichtlösungen.

„Kühlschränke oder Waschmaschinen sind in puncto Design meist sehr unauffällig gestaltet. Die neue Synios ist sehr gut geeignet, um diese Geräte optisch aufzuwerten und auch hohen Lichtdesignansprüchen zu entsprechen. Für den Einsatz in ähnlichen Lichtlösungen, allerdings im unteren Leistungsbereich, haben wir bereits die Topled E3014 im Portfolio“, erklärt Volker Mertens, Marketing LED bei Osram Opto Semiconductors.

Wo welche der beiden Leuchtdioden eingesetzt wird, richtet sich nach den Anforderungen des anvisierten Anwendungsbereichs: Sind Helligkeit und Farbtreue gefragt, ist die Synios mit 41 lm und einem Farbwiedergabeindex (CRI) von 80 die richtige Wahl. Bei Anwendungen mit weniger Helligkeitsbedarf überzeugt die Topled mit 7,3 lm bei 20 mA.

Die Farbtemperaturen der Synios liegen zwischen 4.000 und 5.000 Kelvin und können so ideal auf den jeweiligen Anwendungsbereich abgestimmt werden. Das robuste Kunststoffgehäuse zählt neben der sehr gleichmäßigen Lichtverteilung, der Effizienz, Flexibilität und der langen Lebensdauer von etwa 50.000 Stunden zu den weiteren Vorteilen der neuen Synios. Den Einsatzgebieten entsprechend liegt ihre ESD-Stabilität bei 5 Kilovolt.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Immer der Sonne nach

Perfekte indirekte Beleuchtung für...

Transsensorial Gateway

Architektur und Mensch sind eng miteinander...

Unternehmen erhalten jetzt 20 Prozent Förderzuschuss für neue LED-Beleuchtung

Staatliche Anreize für die energetische Sanierung...

Occhio übernimmt LR Innovation Lab

Durch die Übernahme des Wiener Start-ups LR...

Smart hoch zwei

TRILUX und Johnson Controls starten weitreichende...

Schlank und intelligent - DALI-Pollerleuchte ALVA

Sensorik integriert - Hersteller ESYLUX erweitert...

D Studio Mailand - Ikonische Marken der Design Holding unter einem Dach

Zeitgleich mit dem Fuorisalone 2021 eröffnete D...

BOB – Von der Sonderleuchte zu einem neuen Standard

Eine Leuchte für bis zu vier Arbeitsplätze – Mit...

NICHIA baut deutschen Standort zum europäischen Hauptquartier aus

Der Standort in Kronberg im Taunus bei...

LEWY – Ein Downlight mit allen Vorteilen

Lewy kann „all in one“ und vereint alle...

MITO AURA – The Centerpiece

Ikonisch, skulptural, ausdrucksstark – Mito aura...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
September 2021

VISIO – Industriebeleuchtung der nächsten Generation



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
September 2021

VOBA BLANKENESE - Durch die Bank gelungen



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de