26. Mai 2021

DALI+ ermöglicht DALI-Lichtsteuerung über funk- und IP-basierte Netzwerke

Neue Spezifikation der DALI Alliance für DALI+ in Kombination mit verschiedenen Netzwerktechnologien macht vernetzte Beleuchtung vielseitiger und flexibler – Die DALI Alliance (DiiA), das globale Industriekonsortium für DALI-Lichtsteuerung, führt mit DALI+ eine neue Marke für funk- und IP-basiertes DALI ein. DALI+ baut auf den bewährten und fortschrittlichen DALI-Lichtsteuerungsfunktionen der kabelgebundenen Varianten (DALI-2 und D4i) auf und bietet Zugriff auf dieselben umfangreichen Daten von Steuergeräten, Leuchten und Sensoren.

DALI+ ermöglicht DALI-Lichtsteuerung über funk- und IP-basierte Netzwerke [Bild: DALI Alliance (DiiA)]

DALI+ Systeme kommunizieren mit den bestehenden DALI-Befehlen – diese werden jedoch über ein funk- und/oder IP-basiertes Medium übertragen, anstatt über die von DALI-2 und D4i verwendeten dedizierten Kabelpaare.



Die DALI Alliance hat eine neue DiiA-Spezifikation veröffentlicht, die DALI+ über verschiedene Netzwerktechnologien hinweg unterstützt und zur Zertifizierung interoperabler DALI+ Produkte führen wird. Das erste Zertifizierungsprogramm wird DALI+ mit Thread sein. Thread ist ein stromsparendes, IP-basiertes Wireless-Mesh-Netzwerkprotokoll für IoT Geräte.

In Kombination mit einem drahtlosen Transportmedium  ermöglicht DALI+ echtes funkbasiertes DALI, ohne dass zwischen verschiedenen Applikationsprotokollen übersetzt werden muss. Falls über das DALI+ Funknetz auch kabelgebundene DALI-Subnetze oder Leuchten eingebunden werden sollen, unterstützt die neue Spezifikation auch sogenannte Bridges die DALI Kommandos zwischen verschiedenen Transportmedien vermitteln.

„Nach der Veröffentlichung unserer Wireless-zu-DALI-Gateway-Spezifikation im letzten Monat sorgt DALI+ nun für eine neue Ära branchenweit standardisierter Beleuchtungssteuerungen“, so Paul Drosihn, General Manager der DALI Alliance. „DALI+ erweitert die Auswahl, Flexibilität und Gestaltungsfreiheit für Lichtdesigner und -planer, da die Entwicklung drahtgebundener, funk- und IP-basierter Systeme unterstützt wird, die durchgängig DALI verwenden.“

DALI+ ermöglicht Beleuchtungslösungen, die sich durch neue Adressierungsfunktionen einfach auf gebäudeweite Netzwerke und selbst über mehrere Gebäude hinweg skalieren lassen. Die Umsetzung IP-basierter Netzwerke in kommerziellen Gebäuden ermöglicht den Betrieb von IT-Systemen und Gebäudeautomationsdiensten, einschließlich Beleuchtungssteuerung, auf einer gemeinsamen Plattform mit durchgängiger IT-Sicherheit, hoher Skalierbarkeit und einfacher Anbindung zwischen verschiedenen Anwendungen.

DALI+ Netzwerke nutzen die vorhandenen Funktionen des DALI-Protokolls und verbinden Sensoren, Steuerungen und Leuchten zu einem System, das die Daten optimal nutzbar macht. Dies ermöglicht die Überwachung des Energie- und Stromverbrauchs in Echtzeit sowie den Zugriff auf Diagnoseinformationen für eine vorausschauende Wartung der Beleuchtung u.v.m..

DALI+ wird durch eine neue DiiA-Spezifikation mit dem Titel „Part 104 Changes & Additions“ unterstützt. Die Spezifikation ist auf der Website der DALI Alliance verfügbar. Sie aktualisiert und ergänzt den bereits veröffentlichten Teil 104 des internationalen Standards IEC 62386. Die erste Version dieser neuen Spezifikation unterstützt IP-basierte Protokolle wie Thread, Ethernet und Wi-Fi.

Im ersten Schritt entwickelt die DALI Alliance Testspezifikationen für ein neues Zertifizierungsprogramm „DALI+ mit Thread“. Weitere DALI+ Zertifizierungsprogramme unter Verwendung anderer Netzwerktechnologien sollen folgen.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Wohnanlage Rütihof - 95% Energieersparnis dank Licht-Umrüstung

In der Züricher Wohnanlage Rütihof wurde die...

16. Mai - Internationaler Tag des Lichts

Jetzt auf nachhaltige LED-Beleuchtung umrüsten -...

MOVE IT PRO von XAL - One system, all spaces, no limits

Ein Lichtsystem für Gestaltungsfreiheit ohne...

Robert Diedrich ist neuer Global Head of Marketing bei WE-EF

In seiner neuen Rolle verantwortet Robert...

Drahtlose Lichtsteuerung neu gedacht

Passend zum omnipräsenten Thema Smart Lighting,...

Langlebige Downlights für den Ausbau des Changi Airport Singapur

Bei der Renovierung und Erweiterung des Terminals...

MAC Viper XIP von Martin Professional

Die nächste Generation der legendären Viper-Serie...

Artemide Unterlinden - Perfekte Symbiose aus Vergangenheit und Zukunft

Vom berühmten Designteam Herzog & de Meuron...

EXTONA - Verlässliche Beleuchtung für anspruchsvolle Industrieumgebungen

Die neue Feuchtraumleuchte EXTONA von Zumtobel...

NEBULA - Eine neue Leuchtenkollektion von Lasvit

Der Glashersteller Lasvit, bekannt für die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Mai 2024

MOTUS LINE – Motus is Movement



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Mai 2024

Saline Royale Arc et Senans – UNESCO-Weltkulturerbe in Szene gesetzt



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de