29. März 2012

Beleuchtungen flexibler, heller, robuster

OSRAM zeigte auf der Prolight + Sound, der internationalen Leitmesse für Veranstaltungstechnik wie Veranstaltungen besser beleuchtet werden können. Zu den Highlights gehörten der besonders flexibel einsetzbare LED-Bildprojektor Kreios G1 mit brillanter Bildwiedergabe, die extrem helle Hochdruckentladungslampe Sirius HRI mit Reflektor für den Einsatz in bewegten Kopfscheinwerfern sowie die besonders robusten Lampen-/Sockelsysteme Lok-it! HTI Power Series für Entladungslampen.

Der leistungsstarke LED-Bildprojektor Kreios G1 – für sein Design mit dem red dot award 2012 ausgezeichnet – sorgt für eine klar konturierte und homogene Ausleuchtung über die gesamte Fläche des Bildes [Bild: OSRAM AG]

Kreios G1: Flexibler LED-Bildprojektor
Für unkonventionelle Reklamezwecke hat OSRAM den LED-Bildprojektor Kreios G1 entwickelt. Er projiziert das Bild einer speziellen Maske – des so genannten Gobos – in brillanter Lichtqualität an Wände, auf Böden und Gegenstände. Das Motiv lässt sich einfach austauschen und an die unterschiedlichen Werbezwecke problemlos anpassen. Dank seiner leistungsstarken, langlebigen LED-Lichtquelle und dem zugehörigen optischen System erzielt Kreios G1 eine klar konturierte und homogene Ausleuchtung über die gesamte Fläche des Bildes.



Die hohe LED-typische Energieeffizienz des Projektors macht den Betrieb besonders wirtschaftlich. Er kann eine herkömmliche 75W Halogenlampe ersetzen – benötigt aber lediglich 24W. Dies entspricht einer Energieersparnis von mehr als zwei Dritteln. Kreios G1 zeichnet sich zudem durch seine kompakten Abmessungen von  265 x 80 x 70 mm aus. Mit einem Gewicht von nur 1,5 Kilogramm kann er einfach an Wänden, Decken oder Böden montiert werden. Der Projektor lässt sich um 120 Grad kippen und um fast die komplette Achse schwenken. So kann der Ort der Werbung – ohne Umbau des Projektors – flexibel eingerichtet werden. Für sein Design wurde Kreios G1 mit dem red dot award 2012 in der Kategorie „Licht- und Leuchtendesign“ ausgezeichnet.

Sirius HRI: Mehr Leistung
Bereits auf der letzten Prolight + Sound hat OSRAM die Reflektorlampe Sirius HRI für den Einsatz in kleinen, kompakten und leichten bewegten Kopfscheinwerfern (Moving Heads) vorgestellt. Auf der diesjährigen Messe wird die Produktreihe vervollständigt. Die neue Sirius HRI Lampe mit einer Leistung von 330W ergänzt das Portfolio (190W, 230W, 280W). Die Lampe eignet sich optimal für spektakuläres helles Effektlicht, denn die verwendete P-VIP-Technologie sorgt für eine besonders hohe Leuchtdichte. Diese bleibt über die gesamte Lebensdauer fast verlustfrei erhalten. Das kompakte Design der Sirius HRI erleichtert den Bau von kleineren und leichteren Leuchten. Sirius HRI wird als Komplettsystem einschließlich eines elektronischen Vorschaltgeräts (EVG) geliefert.

Lok-it! HTI Power Series: Robuste Lampe für Moving Heads
Erstmals betritt die neue Lampenfamilie Lok-it! HTI Power Series für Entladungslampen die Bühne. Lok-it! ist ein Lampen-/Sockelsystem, mit dem Wechsel auf Bühnen leicht, schnell und sicher ohne Werkzeug durchgeführt werden können. Einfach einsetzen, drehen und die Lampe ist eingerastet und präzise justiert. Die Fassung kann aufgrund einer mechanischen Sicherung auch nicht überdreht werden. Das Bühnengeschehen bleibt nicht nur durch den schnellen Lampenwechsel nahezu unbeeinträchtigt: Die so genannte eXtreme-Seal-Technologie (XS-Technologie) reduziert bei den Entladungslampen die thermische Belastung, so dass die Kühlung verringert werden kann und die entsprechenden Leuchten leiser laufen.

Die neue Lok-it! HTI Power Series besitzt einen kompakten „PGJX28“-Sockel mit einer verbesserten Keramik, die für eine noch höhere Robustheit sorgt. Dank eines kürzeren Bogenabstands ist die neue Reihe zudem effizienter als ihre Vorgänger – sie liefert eine höhere Lichtausbeute bei geringerem Energieverbrauch. Die neue Lok-it! HTI 1000/PS konnte am Stand von Martin Professional im Produkt MAC Viper in Augenschein genommen werden.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

DELTALIGHT auf der Light+Building 2024

Zur diesjährigen Light+Building können Messegäste...

GLAMOX auf der Light+Building 2024

Skandinavisches Design-Leuchten und innovative...

Wegweisendes Konzept für nachhaltigen Scheinwerfer

Der international aufgestellte...

HOBA - Industrielle Produktion auf der Suche nach der "perfekten Unvollkommenheit"

Angeregt durch das Bild eines Meteoriten, der auf...

Explosionsgeschützte LED-Rohrleuchte

Die explosionsgeschützten LED-Rohrleuchten dienen...

Mayfair Pendelleuchten beleuchten private Momente und gastronomische Genüsse

Erdtöne, glänzende weiße Keramikfliesen und...

SYNIOS P1515 - Ausdrucksstarke und dramatische Rückleuchten-Designs

Neue LEDs der SYNIOS P1515-Familie erzeugen ein...

Covestro auf der Light+Building 2024

Innovative Polycarbonate für die Licht- und...

Volle Kontrolle!

Die neuen Fassadenleuchten eye + eye control und...

TRILUX ernennt Sebastian Trägner zum Chief Technology Officer (CTO)

Erweiterung des Vorstandsteams – TRILUX gibt mit...

„Sense the power of light“ - ams OSRAM auf der Light+Building 2024

„Sense the power of light“ – unter diesem...

Neue LEDVANCE LOOP-Zentrale eröffnet

Nachhaltigkeit trifft New Work - Nach der...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
März 2024

ROGGA – Elegance meets sophisticated technology



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
März 2024

Musée Savoisien Chambéry – Historische Hülle mit Künstlerischem Kern



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de