17. November 2021

Staatlicher Zuschuss für energetische Gebäudesanierung

Nur 3,7 Prozent der BEG-Förderanträge kommen von Firmen - Nicht einmal vier Prozent der beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eingegangenen Anträge im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) stammen von Unternehmen. Dabei belohnt der Staat energetische Maßnahmen an Nichtwohngebäuden mit 20 Prozent Investitionszuschuss. Darunter fällt auch die Sanierung von Anlagentechnik wie LED-Beleuchtung. Der Bedarf wäre da: In Industrie und Gewerbe sind noch immer viele Stromfresser in Betrieb.

[Bild: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)/ LED Technics Germany GmbH]

Die Anfang 2021 neu aufgelegte Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) ist ein Kernelement des nationalen Klimaschutzprogramms 2030. Damit sollen „Anreize für Investitionen in Energieeffizienz und Erneuerbare Energien spürbar verstärkt, bestehende Hemmnisse beseitigt und die Sanierungsrate im Gebäudebereich weiter gesteigert werden“, so die Zielsetzung.



Bis Mitte September 2021 sind laut zuständigem BAFA fast 216.400 Anträge eingegangen. Auffällig ist: Der Anteil der Unternehmen unter den Antragstellern ist mit 3,7 Prozent äußerst gering. Deren Anträge teilen sich wiederum zu 47 Prozent in Wohngebäude (WG) und 53 Prozent in Nichtwohngebäude (NWG), also industriell oder gewerblich genutzte Gebäude.

Unter allen Anträgen wurden Förderungen für Wärmeerzeuger am häufigsten nachgefragt (143.200), danach für Maßnahmen an der Gebäudehülle (85.100), also für Fenster, Türen, Dämmungen. Nur knapp 4.500 Anträge gingen für den Bereich Anlagentechnik ein, worunter auch Belüftung, Kühlung und LED-Industriebeleuchtungen fallen – also Anlagen, die überwiegend in Industrie, Gewerbe oder Logistik im Einsatz sind.

Schnelle Amortisation dank hoher Energieeffizienz

„Der Effekt, den Energieeffizienzmaßnahmen an und in Industriegebäuden haben, scheinen viele Unternehmer noch zu unterschätzen“, interpretiert Andreas Kreuss, Gründer und Geschäftsführer von LED Technics Germany die Zahlen des BAFA. Dabei sei besonders die Beleuchtung ein wesentlicher Effizienzhebel; bis zu mehrere Tausend Euro Stromkosten pro Jahr könne es ausmachen, wenn in Produktions-, Logistik- und Lagerhallen Dauerlicht im Mehrschichtbetrieb brennt.

Nicht umsonst würde der Staat mit der BEG genau solche Maßnahmen fördern. Auch der Bedarf sei da, hat Kreuss beobachtet: „In vielen Hallen, die wir betreten, sind oft noch Stromfresser wie HQL-Lampen oder Leuchtstoffröhren in Betrieb.“

Dennoch scheuten viele Unternehmen Kosten und Aufwand für LED-Sanierungen, obwohl die sich durch die hohen Energieeinsparungen meist innerhalb von zwei bis drei Jahren amortisierten – auch ohne Förderung. Zudem würden damit auch die CO2-Emissionen deutlich gesenkt; angesichts steigender CO2- Bepreisung ein weiterer Kostenfaktor. Der bürokratische Aufwand, den ein BEG-Förderantrag bedeutet, zum Beispiel durch die Einbindung von Energieberatern, sei überschaubar.

„Unsere Kunden berichten, dass die BEG-Förderung vergleichsweise einfach zu beantragen ist“, so Andreas Kreuss. Vielfach sei Unternehmen die Förderoption aber auch gar nicht bekannt. „Sofern die Bedingungen gegeben sind, weisen wir unsere Auftraggeber bei der Beleuchtungs-Planung auf diese Möglichkeit hin.“




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Atmosphärisches Licht für das Haus am See

Über drei Etagen plus Kellergeschoss erstreckt...

Licht von der Decke – Systematisch weitergedacht

Die neuen DAC100 Decken- und DAS100 Pendel- und...

Was die Verpackung verrät

Neues EU-Energielabel für Leuchtmittel - Zum 1....

RAIDEN - Schlankes Flutlicht für anspruchsvolle Umgebungen

Sylvania präsentiert ein neues Mitglied seiner...

Wandelbares Licht für die Expo Dubai

Lichterlebnisse der Zukunft von vanory im...

CoeLux - Neuheiten mit Smart Sky Technologie

Die Kollektionen CoeLux können in diesem Jahr mit...

LEDS C4 eröffnet Design- und Innovationszentrum in Madrid

LEDS C4 setzt seinen Wachstumskurs fort und...

Midgard MODULAR – Klassiker in der Herz&Blut Edition

Klassiker in neuem Kleid - In Kooperation mit dem...

ALTIS – Kontrolliertes Licht. Maximale Leistung

Lichtleistung von bis zu 217.000 lm - Thorn...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Dezember 2021

NIME – Wahre Schönheit kommt von innen



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Dezember 2021

"Shine on“ - Nahtlos integriertes Architekturlicht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de