16. November 2010

Spektakuläre Installation - “Foscarini Evolution”

Foscarini hat seit jeher Produkt und Designkultur im Zentrum seines Handelns. Die Zusammenarbeit mit internationalen Designern, darunter Stars ebenso wie junge Talente, die Fähigkeit, überzeugende Konzepte zum Ausgangspunkt jeder Idee zu machen und diese im Laufe des Entwurfsprozesses zu entwickeln und zu verfeinern – dies alles hat Foscarini zu einem der dynamischsten und kreativsten Unternehmen im Bereich des Designs gemacht.

[Bild: Foscarini srl]

[Bild: Foscarini srl]

[Bild: Foscarini srl]

Emotion, Innovation und die Offenheit gegenüber zeitgenössischen Ausdrucksweisen kennzeichnen die Veranstaltungen von Foscarini und generell alle Initiativen, mit denen das Unternehmen an die Öffentlichkeit tritt: von Publikationen bis hin zu multimedialen Inhalten, von Verlagsprojekten bis hin zur Idee, Foscarini mit den bedeutendsten Kulturveranstaltungen in Verbindung zu bringen.



Aus dieser Haltung heraus nahm Foscarini an der 13. Ausgabe des Designers’ Saturday in Langenthal teil. Nachdem es in der letzten Ausgabe dieser Veranstaltung den Preis für die Kategorie “Best Space” gewonnen hat, setzte Foscarini erneut auf die spektakuläre und stimmungsvolle Installation Foscarini Evolution von Vicente Garcia Jimenez.

Mehr als hundert Tress-Leuchten – ein sehr ikonographisches, vom Designer Marc Sadler entwickeltes Projekt – wurden auf Makro-Ebene quasi neu erfunden, um lange, röhrenförmige Kompositionen zum Leben zu erwecken, die wie lange Drähte eine dynamische und pulsierende Lichtstruktur in den Fabrikgebäuden von Création Baumann knüpfen.

Und so erzählte Foscarini im Inneren eines unterirdischen Raums, einem geschlossenen Bauwerk, das in die Länge gezogen ist und geheimnisvoll im Halbschatten liegt, eine glühende Geschichte von Licht, Schatten und Klängen. Ein faszinierendes Geflecht von leuchtenden Skulpturen, die zu magischen Figuren wurden.

Mit seiner Präsenz bekräftigte Foscarini den Wunsch des Unternehmens, weiterhin mit der Welt der Planung im Objekt in den Dialog zu treten – durch Inszenierungen, in denen der Einsatz von Foscarini-Leuchten in der Komposition einen Überblick der unzähligen Anwendungsmöglichkeiten der Kollektion bietet. Große leuchtende Skulpturen, die die starke Persönlichkeit jeder einzelnen Lampe offenbaren und den transversalen Charakter der Kollektion verdeutlichen, die in der Lage sind, emotionsgeladene Situationen auch in großen Räumen zu schaffen.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

BASF Montevideo - Dem Sonnenlicht nachempfunden

Tridonic liefert intelligente Lichtsteuerung für...

VfL Wolfsburg und TRILUX - Postpandemisches Acrylglas-Recycling

Seit 2012 besteht die Partnerschaft zwischen dem...

Die Hamburgische Staatsoper saniert ihre Saalbeleuchtung mit ERCO

Nachhaltig in neuem Glanz - Bei der Sanierung der...

BOIS DE CRISTAL - Ein modulares Leuchtenkonzept von Lasvit

Der renommierte tschechische Glashersteller...

Lichtarchitekturen für Natur und Garten

Die Artemide-Outdoor-Kollektion 2024 - Wenn im...

QUADRATUBE von Sammode - Innovation trifft Tradition

Sammode präsentierte im Rahmen der Milan Design...

Jubiläumseditionen zum 150. Geburtstag von Louis Poulsen

Das 1874 gegründete Unternehmen zelebriert im...

Mean Well NFC LED-Treiber mit kompakten Abmessungen

Der Distributor Schukat nimmt die Mean Well...

Lichtumrüstung mit wenigen Handgriffen

Von einer energieintensiven, schummrigen...

ZEPHYR - Minimalismus & Flexibilität

Dynamisch, flexibel, nachhaltig - Zephyr von...

Raum für Erfolg

Neue Bürokonzepte für eine zeitgemäße...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
April 2024

WALL 28 – Ein Licht für die Wand



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
April 2024

FREE CITY FREISTADT - Zukunftsweisende Homebase



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de