03. März 2016

Robuster Kunststoff für LED-Beleuchtung

LED-Leuchten des belgischen Herstellers VLUX müssen einiges verkraften. Die Futurix Modelle wurden für den Einsatz in feuchten und staubigen Umgebungen entwickelt, zum Beispiel in Parkgaragen und Fabrikhallen. Auch im Außeneinsatz sind sie hart im Nehmen und widerstehen dauerhaft Wind und Wetter.

Der belgische Lampenhersteller VLUX verwendet für die Leuchtenabdeckungen seiner Futurix Serie transluzent-weiß eingefärbtes Makrolon 2207 von Covestro. Das warm-weiße Material erzeugt eine angenehme Raumatmosphäre, ohne zu blenden [Bild: Covestro AG]

Für die Herstellung der energieeffizienten Leuchten setzt VLUX auf den Hochleistungskunststoff Makrolon von Covestro, vormals Bayer MaterialScience. Das Unternehmen hat verschiedene Typen seines Polycarbonats speziell für Anwendungen in der Leuchtentechnik entwickelt.



Auch bei der LED-Lampenserie Futurix kommt der Hochleistungswerkstoff zum Einsatz. Die Futurix Modelle erfüllen die Schutzart IP65 (IP steht für International Protection) und weisen somit dank des robusten Polycarbonats eine sehr hohe Witterungsbeständigkeit auf.

Maßgeschneiderte Werkstoffe

VLUX verwendet für die Leuchtenabdeckungen der Futurix Serie transluzent-weiß eingefärbtes Makrolon 2207. Dieser diffuse Polycarbonat-Typ wurde von Covestro speziell entwickelt, um Anforderungen in Bezug auf Transmission und Halbwertswinkel (HPA) unter Beachtung der geforderten Wanddicke und der komplexen Form der Leuchtenabdeckung zu erfüllen. Es handelt sich um ein warm-weißes Material, das eine angenehme Raumatmosphäre erzeugt, ohne zu blenden.

Weitere Vorzüge von Makrolon 2207 sind die inhärente Flammwidrigkeit und die hohe Schlagzähigkeit des Materials. Die niedrige Schwindung und geringe Verzugsneigung des thermoplastischen Werkstoffs tragen zudem zur Maßhaltigkeit und somit zur Dichtigkeit der Leuchtenkonstruktion bei. Dadurch schützt das Polycarbonat LED-Leuchten gegen das Eindringen von Staub und Strahlwasser aus allen Richtungen.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

NILE - Ein Gleichgewicht der Gegensätze

Rodolfo Dordoni erneuert den experimentellen...

Mehr als 30 Jahre Architekturlichtplanung

Band 5 der Werkberichtreihe von Licht Kunst Licht...

Minimal Impact – Maximum Output

Ein visionärer Architektur-Prototyp mit...

Positive Weichenstellungen bei Sylvania in Erlangen

Die bevorstehenden europäischen Lampenverbote...

TUBE LIGHT - Design-Ikone in neuer Ausführung

Ein radikales Statement und eine Ikone der...

Neuer Umgebungslicht- und Näherungssensor von ams OSRAM

Genaues Farb- und Helligkeitsmanagement in...

Bauprojekt Koralmbahn Granitztaltunnel - Sicherheit im Untertagebau

Zumtobel bringt das Internet der Dinge unter Tage...

TONDA - Ein magisches Gleichgewichtsspiel wird zum Blickfang

Die neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Stilvolle Beleuchtung im «Vieux Valais»

Einzigartiges Wechselspiel von Licht und Schatten...

Es hat den Dreh raus

Rutronik vertreibt das Raystar OLED mit...

„Die perfekte Beleuchtung einer Pflanzenwand“

Das neue ERCO Whitepaper - Ein wichtiger...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2022

MANIFESTO – Ästhetische Ausgewogenheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2022

HeidelbergCement - Ein Ort der Interaktion



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de