02. April 2013

Osram beleuchtet Kreuzfahrtschiff Aidastella

Osram beleuchtet das zehnte Kreuzfahrtschiff aus der Aida-Flotte mit 9.000 Lampen und mehr als einem Kilometer LED-Bänder. Die „schwimmende Stadt“ ist über 253 Meter lang und 32 Meter breit und bietet Platz für rund 2.500 Passagiere. „Kreuzfahrtschiffe sind durch die komplexen Anforderungen Leuchttürme für Licht-Anwendungen“, kommentiert Martin Nüboldt, der seitens Osram für das Projekt verantwortlich war. „Als einer der führenden Anbieter für Schiffsbeleuchtungen freuen wir uns, auch Teile der Aidastella zu beleuchten.“

Osram beleuchtet die Passagierkabinen der Aidastella mit LED-Bändern und Halogen-Eco-Lampen [Bild: Osram GmbH]

Osram beleuchtet die Flure der Aidastella mit LED-Bändern und Halogen-Eco-Lampen [Bild: Osram GmbH]

Am 16. März 2013 wurde das Schiff in Warnemünde auf den Namen Aidastella getauft. Damit der Stern (lat. Stella) in vollem Glanz erstrahlen kann, wurden unterschiedliche Bereiche mit dem jeweils passendem Licht ausgestattet: 9.000 Osram Halogen-Eco-Lampen und 1.200 Meter flexible LED-Module sorgen für weißes und farbiges Licht und überzeugen durch eine längere Lebensdauer – die LED-Module haben mit 50.000 Stunden eine bis zu 50 mal höhere Lebensdauer als zum Beispiel herkömmliche Glühlampen. Ob Passagierkabinen, Barbereiche oder die Flure: Das Licht verstärkt die Atmosphäre und trägt dazu bei, dass sich die Gäste wohlfühlen.



Kreuzfahrtschiffe sind im Hinblick auf die Beleuchtung sehr anspruchsvoll, da sie stets extrem mit dem Energieverbrauch wirtschaften müssen und auf engstem Raum unterschiedliche Lichtanwendungen verknüpfen: Es gibt Hotellerie und Gastronomie, Einzelhandel und Wohnbereiche. Da der Strom selbst an Bord erzeugt werden muss, liegt ein Hauptaugenmerk auf Energieeffizienz.

Osram bietet innovative Produkte und Lichtlösungen vom Wohnzimmer bis hin zu Fußballarenen, mit ständigem Augenmerk auf Nachhaltigkeit. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete das Unternehmen mehr als 70 Prozent seines Umsatzes mit energieeffizienten Produkten und Lösungen. Künstliche Beleuchtung ist heute für knapp 20 Prozent des weltweiten Stromverbrauchs und damit für einen beachtlichen Teil der CO2-Emissionen verantwortlich. Damit wird es zu einem wichtigen Stellhebel im Kampf gegen den Klimawandel.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Decke, Licht und mehr ...

Attraktive Gesamtlösung für Büro- und...

NORKA verstärkt Aktivitäten in der Schweiz

Mit der Gründung der NORKA AG baut der Hamburger...

Fachgerecht ist für E-Profis Pflicht

Lightcycle klärt auf der elektrotechnik in...

Behagliche Lichtstimmung bei Frommer Optik/Akustik

Leise Formsprache lässt grosse Geschichten...

Das Ende der Kompaktleuchtstofflampe zum 25. Februar 2023

Zum 25. Februar 2023 verbannt die die EU...

Lichtakzente für den Garten

Gezielt Highlights mit Motivleuchten setzen –...

LEVANTE - Ein neuer Protagonist für den Wohnbereich

Levante ist ein Kronleuchter von großer...

Light Talks - Reinhören beim Zumtobel Group Podcast

Innovation und Sustainable Business: bei Finreon...

K830 wall setzt Maßstäbe in flexibler Beleuchtung

Formschön, zeitlos und funktional: Midgard...

Universelle Industrieleuchten in allen Variationen

Konzentriertes Arbeiten an Maschinen,...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2023

MOVE IN - Presence as desired



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2023

TRANSGOURMET Zell am See - Von Grund auf nachhaltig



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de