25. Januar 2011

Gleichmäßigeres Leuchtfeld

Martin Professionals neuer Fixture Beam Analyzer (FBA) analysiert mit Hilfe einer gebräuchlichen Webcam die Flächenausleuchtung eines Scheinwerfers. Dies gewährleistet eine einfachere und genauere Lampenjustierung und dadurch ein gleichmäßigeres, einheitlicheres Leuchtfeld.

Der Martin Fixture Beam Analyzer™ sorgt für ein gleichmäßigeres Leuchtfeld [Bild: Martin Professional GmbH]

Der FBA besteht aus einer Software und einem Set von drei unterschiedlich abgestuften Dimmerfiltern, das direkt an einer Logitech Pro 9000 Webcam montiert ist. Die Lichtleistung wird gemessen und eine Sequenz detaillierter Photometriedaten in Echtzeit generiert. Diese Daten beschreiben das Gleichmäßigkeitsniveau des Licht-Outputs eines Scheinwerfers. 



Mit ihrer Hilfe kann der Benutzer ganz einfach die Auswirkung von Scheinwerfer- und/oder Lampenjustierungen auf das Leuchtfeld nachvollziehen.

Die detaillierte optische Kontrolle des Beams an einem Computermonitor gestattet eine weit präzisere Justierung und enthebt Sie der unangenehmen Aufgabe, direkt in das Leuchtfeld sehen zu müssen – Schluss mit verschwommener Sicht und schmerzenden Augen nach dem Einrichten mehrerer Scheinwerfer.

Der FBA gestattet jedoch nicht nur schnellere und genauere Lampenjustierungen, sondern auch gleichförmigere Beams beim Einsatz multipler Scheinwerfer. Präziser justierte Lampen lassen Scheinwerfer überdies effizienter und mit maximaler Leistung arbeiten.

Der Fixture Beam Analyzer ist ein großer Gewinn für Verleihbetriebe, die auf dauerhafte 100-prozentige Performance ihrer Geräte angewiesen sind, für Theater, die auf Spitzenbeleuchtungsqualität achten, oder schlicht für alle, die darauf Wert legen, dass ihre Scheinwerfer stets funktionieren wie fabrikneue Geräte. Als besonders nützlich erweist sich der FBA bei der nach einem Leuchtmittelwechsel fälligen Lampenjustierung. Aber auch in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen sowie Fertigungsstätten ist er ein wertvolles Tool, das bei Wash- und Profilscheinwerfern gleichermaßen einsetzbar ist.

Der FBA ist einfach zu bedienen, ohne jegliche Vorerfahrung oder besondere Einweisung. Das erzielte Ergebnis ist stets entsprechend – es hängt nicht vom  Benutzer ab. Dieser Umstand bürgt für Konsistenz in punkto Lampenjustierung und gleichförmigere Leuchtfelder bei größeren Scheinwerferansammlungen.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Raum für Kreativität

Die neue Social-Media-Strategie von Foscarini -...

RS 200 SC - Bluetooth-fähige Indoor-Sensorleuchte von STEINEL

Mit der RS 200 SC präsentiert STEINEL die erste...

Glamox Sanierungskonzept

Nachhaltige Beleuchtungslösungen für...

Investorenprozess für Beleuchtungsspezialisten BÄRO gestartet

Seit dem 11.01.2023 befindet sich die BÄRO GmbH &...

TRILUX mit innovativem Licht für den KITZ-RACE-Club

Die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel sind einer der...

TONDA - Lichtskulptur mit Unikatcharakter

Foscarinis neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Twinkly bringt individuelle Lichtkunst an die Wand

Ob am POS, im Foyer, Café oder Büro: Die smart...

MIRA050 - Hohe Lichtempfindlichkeit im sichtbaren und NIR-Spektrum

Stromeinsparungen sowie hohe Empfindlichkeit, die...

Perfektes Zusammenspiel von Licht und Akustik

Das kürzlich eröffnete Restaurant Gastro Vibez,...

Weißlichtmodul mit über 500 mW

Punktförmige Leuchtfläche erleichtert Einkopplung...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2023

OFFSIDE – "Meter machen"



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2023

BMW AG Nürnberg - Ein imposantes Prestigeprojekt



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de