09. Juni 2021

Esplanade der Allianz Arena erstrahlt in neuem Licht

Zumtobel Group realisiert Sonderlichtlösung mit überdimensionalen Ballonleuchten – Das Lichterlebnis, das den Fußballfans im Inneren der Allianz Arena in München durch eine bereits 2019 von der Zumtobel Group realisierte Effektbeleuchtung an den Abendspielen geboten wird, umschließt künftig auch die Esplanade des prestigeträchtigen Stadions.

[Bild: Faruk Pinjo für Zumtobel Lighting GmbH]

[Bild: Faruk Pinjo für Zumtobel Lighting GmbH]

[Bild: Faruk Pinjo für Zumtobel Lighting GmbH]

[Bild: Faruk Pinjo für Zumtobel Lighting GmbH]

[Bild: Faruk Pinjo für Zumtobel Lighting GmbH]

Seit kurzem säumen 16 überdimensionale und in ihrer lichttechnischen Ausführung anspruchsvolle, neue Ballonleuchten der Zumtobel Group nach dem Design von Herzog & de Meuron den weitläufigen Aufgangsbereich. Der Lichtkonzern setzt für die Allianz Arena eine Komplett-Lichtlösung in mehreren Bereichen um. In dieser Beleuchtungsetappe wurde eine Sonderlichtlösung realisiert, die neben ihrer ästhetischen Komponente zugleich als Wegeleitsystem dient und durch eine hellere sowie gleichmäßige Ausleuchtung der Esplanade für mehr Sicherheit während der Spiele sorgt.



"Mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung sowie Kompetenz als Komplettanbieter hat die Zumtobel Group für die Esplanade der Allianz Arena eine weitere sehr anspruchsvolle kundenspezifische Lichtlösung realisiert. Wir sind stolz darauf und freuen uns, dass unsere LED Ballonleuchten nach der bereits realisierten Effektbeleuchtung im inneren Dachbereich des Stadions nun ein weiteres lichttechnisches Highlight für die Heimspielstätte des FC Bayern München sind", sagt Alfred Felder, CEO der Zumtobel Group.

Esplanade empfängt Fußballfans in neuem Licht

Mit der Ablöse der bestehenden Ballonleuchten – ausgeführt als Luftkissenkonstruktion und mit konventioneller Lampentechnik – sollte für die neue spezifische Lichtlösung die äußere Form der Leuchte erhalten bleiben, der Wartungsaufwand aber durch moderne LED-Technik und eine aus solidem Material hergestellte Ballonhülle reduziert werden. Aus lichttechnischer Sicht war das Ziel, mit der LED-Technik eine absolut homogene Ausleuchtung der Ballonoberfläche zu erreichen, aber auch die Beleuchtung zu verbessern sowie das Licht auf die gesamte Esplanade zu bringen. Dafür wurde das neue Beleuchtungskonzept, neben der lichttechnischen Optimierung, mit zusätzlichen Installationen flächenmäßig ausgedehnt.

Faszination Ballonleuchte: 18 Meter in der Dimension
Der insgesamt 18 Meter hohe Lichtmast wurde speziell gefertigt, um die von Herzog & de Meuron entwickelte Formensprache des Ballons aufzunehmen. Die Krönung in Form der sechs Meter hohen Ballonhülle aus stabilem Vollkunststoff genügt höchsten lichttechnischen Anforderungen an Effizienz und gleichmäßigem Erscheinungsbild der Leuchtenoberfläche. Letztere weist einen sehr hohen Transmissionsgrad mit gleichzeitig großer Diffusität auf. Dadurch wird das Licht stark aufgestreut und selbst an den schmalen Stellen am Mastansatz werden die einzelnen LED-Punkte, die unmittelbar um den Mast angeordnet sind, perfekt aufgelöst. Auch der Lichtmast, der sich nach zwölf Metern im Inneren des Ballons fortsetzt, um die Hülle an ihrem höchsten Punkt zu halten, bleibt dem Betrachter an dieser Stelle verborgen und weicht der gleichmäßigen Ausleuchtung.

Andreas Jung, Marketing-Vorstand der FC Bayern München AG: "Auch während Corona arbeitet der FC Bayern intensiv und beständig daran, seinen Fans immer das Bestmögliche zu bieten. Wir alle sehnen den Tag herbei, an dem wieder viele Zuschauer in der Allianz Arena zugelassen sind, sofern es die Hygiene-Auflagen erlauben. Für diese Zeit bereiten wir uns vor, und wir freuen uns, wenn unsere Fans bald in den Genuss der neuen Beleuchtung der Esplanade kommen werden".

"Wir freuen uns, mit unserem Lichtpartner Zumtobel nach dem technisch anspruchsvollen Lichtkonzept im Stadioninnenraum jetzt auch das neue Lichtkonzept auf der Esplanade umgesetzt zu haben. Auch die neue Generation der Ballonleuchten aus Vollkunststoff ist wieder in Zusammenarbeit mit den für den Bau der Allianz Arena verantwortlichen Architekten Herzog & de Meuron entstanden und fügt sich elegant und modern in die Landschaftsplanung der Esplanade ein. Sie erzeugt so in Verbindung mit der Außenfassade eine gelungene Ästhetik mit dem architektonischen Gesamtbauwerk der Allianz Arena. Auch hier setzen wir wieder auf energiesparsame LED-Beleuchtung und leisten damit einen weiteren positiven Beitrag zu unserer Energiebilanz", sagt Jürgen Muth, Geschäftsführer Allianz Arena München Stadion GmbH.

Anspruchsvolle Lichttechnik
Die Ballonform, besonders in der Eigendimension von 6 Metern und in einer Höhe von 18 Metern über dem Boden, stellt höchste Ansprüche an die Lichttechnik. Um die Ballonhülle auf den Mast schieben zu können, musste die gesamte Lichttechnik unmittelbar am Mast eingebaut werden, sodass sich sehr unterschiedliche Abstände zwischen Leuchtmittel und Hülle ergaben. In den Bereichen nahe am Mast, mit einem minimalen Abstand zwischen Hülle und LED-Lichtquelle, wurde die größte Dichte an Einzel-LEDs verbaut, um eine maximale Gleichmäßigkeit zu erzielen, während gleichzeitig in der Mitte des Ballons der größte Lichtstrom erforderlich war. Abstände und Dimmwerte der Lichtpunkte mussten für jeden Montagepunkt individuell berechnet und ausgelegt werden. Die Lösung brachte eine Helix aus LED-Streifen.

Verbessertes Sicherheitsgefühl
Die Esplanaden-Beleuchtung dient zugleich als Wegeleitsystem – zur Orientierung der Besucher aus Parkhaus und U-Bahn sowie Markierung der Servicepunkte. Mit der neuen Lichtlösung wird das Sicherheitsgefühl erheblich verbessert. Es gibt keine dunklen Bereiche mehr und auch Gesichter sind gut erkennbar.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Wegweisendes Konzept für nachhaltigen Scheinwerfer

Der international aufgestellte...

HOBA - Industrielle Produktion auf der Suche nach der "perfekten Unvollkommenheit"

Angeregt durch das Bild eines Meteoriten, der auf...

Explosionsgeschützte LED-Rohrleuchte

Die explosionsgeschützten LED-Rohrleuchten dienen...

Mayfair Pendelleuchten beleuchten private Momente und gastronomische Genüsse

Erdtöne, glänzende weiße Keramikfliesen und...

SYNIOS P1515 - Ausdrucksstarke und dramatische Rückleuchten-Designs

Neue LEDs der SYNIOS P1515-Familie erzeugen ein...

Covestro auf der Light+Building 2024

Innovative Polycarbonate für die Licht- und...

Volle Kontrolle!

Die neuen Fassadenleuchten eye + eye control und...

TRILUX ernennt Sebastian Trägner zum Chief Technology Officer (CTO)

Erweiterung des Vorstandsteams – TRILUX gibt mit...

„Sense the power of light“ - ams OSRAM auf der Light+Building 2024

„Sense the power of light“ – unter diesem...

Neue LEDVANCE LOOP-Zentrale eröffnet

Nachhaltigkeit trifft New Work - Nach der...

SYLVANIA AREUM - Variable Einsatzmöglichkeiten und komfortables Licht

Sylvania präsentiert mit seiner neuen Areum Serie...

Technische Lichtlösungen – Know-how kompakt vermittelt

Web- und Präsenz-Seminare 2024 von Regiolux - Das...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2024

AXIS - Große Magie auf kleiner Bühne



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2024

WATERDROP Headquarters - Start-up trifft Geschichte



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de