07. Oktober 2011

Eine runde Sache

Die von GROSSMANN entwickelte Wandleuchte EVO besetzt ein neues Designverständnis, das, anders als viele streng-puristisch auftretende Leuchten für den gehobenen Wohn- und Einrichtungsbereich, auch die heitere Seite des Lichts betont. Jetzt ergänzt GROSSMANN die erfolgreiche Leuchte um eine Version mit klarem Glasschirm.

Nickel-mattiert, chrom-glänzend, mundgeblasenes Opal- und Kristallglas. EVO ist eine elegante und qualitativ hochwertige Wandleuchte für den gehobenen, designorientierten Wohn- und Einrichtungsbereich [Bild: Grossmann Leuchten GmbH & Co. KG]

Die Glasschale und der weiße, runde Leuchtenkörper lassen sich auf vielfältigste Art und Weise zueinander ausrichten [Bild: Grossmann Leuchten GmbH & Co. KG]

Der Leuchtenkörper selbst ist dabei um 360° drehbar [Bild: Grossmann Leuchten GmbH & Co. KG]

An dieser Leuchte ist zunächst einmal einfach alles rund – die Wandhalterung, die Gläser, der Bügel für die Lampenfassung und der seitlich angebrachte, aufwendig geprägte Justier- und Halteknopf. Doch hinter dieser „Runden Sache“ verbirgt sich eine kluge Mechanik, die ein Höchstmaß an Variabilität in der Lichtgestaltung ermöglicht.



Der runde Leuchtenkörper wird von einer halb-kugelförmigen Glasschale umgeben, die es in einer rot lackierten und jetzt auch in einer klaren, partiell satinierten Variante gibt. Die Glasschale und der weiße, runde Leuchtenkörper lassen sich auf vielfältigste Art und Weise zueinander ausrichten. Der Leuchtenkörper selbst ist dabei um 360° drehbar. Die rot lackierte oder klar gehaltene Glasschale, gehalten von einem chrom-glänzenden Ring, der den Leuchtenkörper umschließt, lässt sich nach oben und unten um 180° schwenken.

Was für alle GROSSMANN Leuchten gilt, gilt auch für EVO – bestes Material in höchster Verarbeitungsqualität. Der runde Glaskörper ist aus hochwertigem, mundgeblasenen Opalglas gefertigt, die Glasschale aus mundgeblasenem Kristallglas, lackiert oder klar. Die elegante Wandhalterung mit ihrem nickel-matten Oberflächenfinish harmoniert perfekt mit der glänzenden Chromoberfläche des Haltebügels und des geprägten Justierknopfes und verleiht der Leuchte trotz ihres spielerischen Eindrucks einen sehr hochwertigen und eleganten Charakter.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

NILE - Ein Gleichgewicht der Gegensätze

Rodolfo Dordoni erneuert den experimentellen...

Mehr als 30 Jahre Architekturlichtplanung

Band 5 der Werkberichtreihe von Licht Kunst Licht...

Minimal Impact – Maximum Output

Ein visionärer Architektur-Prototyp mit...

Positive Weichenstellungen bei Sylvania in Erlangen

Die bevorstehenden europäischen Lampenverbote...

TUBE LIGHT - Design-Ikone in neuer Ausführung

Ein radikales Statement und eine Ikone der...

Neuer Umgebungslicht- und Näherungssensor von ams OSRAM

Genaues Farb- und Helligkeitsmanagement in...

Bauprojekt Koralmbahn Granitztaltunnel - Sicherheit im Untertagebau

Zumtobel bringt das Internet der Dinge unter Tage...

TONDA - Ein magisches Gleichgewichtsspiel wird zum Blickfang

Die neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Stilvolle Beleuchtung im «Vieux Valais»

Einzigartiges Wechselspiel von Licht und Schatten...

Es hat den Dreh raus

Rutronik vertreibt das Raystar OLED mit...

„Die perfekte Beleuchtung einer Pflanzenwand“

Das neue ERCO Whitepaper - Ein wichtiger...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2022

MANIFESTO – Ästhetische Ausgewogenheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2022

HeidelbergCement - Ein Ort der Interaktion



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de