01. November 2010

50 Lichtboxen für 50 Jahre Artemide

Artemide feiert sein 50-jähriges Bestehen. Und weil Artemide sich schon immer mehr für die Zukunft als für die Vergangenheit interessiert hat – wurde gemeinsam mit 50 Architekturbüros aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Experiment gewagt.

Artemide Showroom in Frankfurt/Main [Bild: Artemide GmbH]

Artemide Showroom in Zürich [Bild: Artemide GmbH]

Artemide Showroom in Wien [Bild: Artemide GmbH]

Steffen Salinger, Geschäftsführer Artemide [Bild: Artemide GmbH]

Jan Störmer, Störmer Murphy and Partners, Hamburg, stellvertretend für das Architekturbüro Deutschland als Kurator der Ausstellung [Bild: Artemide GmbH]

Lichtbox von LAVA, Stuttgart [Bild: Artemide GmbH]

Von links nach rechts: Claus Anderhalten, Anderhalten Architekten, Berlin. Prof. Manfred Grohmann,Bollinger und Grohmann Ingenieure, Frankfurt/Main. Prof. Amandus Sattler, Allmann Sattler Wappner Architekten, München [Bild: Artemide GmbH]

Intensive Gespräche rund um die Lichtboxen [Bild: Artemide GmbH]

Intensive Gespräche rund um die Lichtboxen [Bild: Artemide GmbH]

Intensive Gespräche rund um die Lichtboxen [Bild: Artemide GmbH]

Intensive Gespräche rund um die Lichtboxen [Bild: Artemide GmbH]

Mitarbeiter von Brückner & Brückner Architekten [Bild: Artemide GmbH]

Intensive Gespräche rund um die Lichtboxen [Bild: Artemide GmbH]

Helgo von Meier und Stefan Mohr, vonmeiermohr architekten, Schondorf/Ammersee [Bild: Artemide GmbH]

Intensive Gespräche rund um die Lichtboxen [Bild: Artemide GmbH]

Unter der unabhängigen Kuratorenschaft des Architekturbüro Deutschland, vertreten durch Prof. Amandus Sattler (Allmanns Sattler Wappner. Architekten, München), Till Schneider (Schneider+Schumacher Architekten, Frankfurt/Wien) und Jan Störmer (Störmer Murphy and Partners, Hamburg) wurden 50 Architekturbüros benannt, eine visionäre Arbeit zum Thema  Licht zu gestalten.



Gewählt wurde dafür aus allen Bürogenerationen und aus allen Bekanntheitsgraden von „unbekannt“ bis „international ausgezeichnet“. Ausschlaggebend für eine Nominierung war die alleinige Entscheidung des Architekturbüro Deutschland, wobei architektonische Qualität und der Umgang mit Licht entscheidend waren. Die Idee bestand darin den Architekturbüros eine leere, schwarze Box mit den Maßen 35 x 35 x 35 cm zur Verfügung zu stellen. Diese Box sollte nun mit einer Installation befüllt werden. Wobei den Architekten völlig freie Hand gelassen wurde. Nach sechs Wochen übertraf das Ergebnis die Erwartungen aller Beteiligten: Die Architekten überreichten 50 faszinierende, architektonische und visionäre „Licht-Geschenke“an Artemide.

Im Oktober wurde das Jubiläum als Vernissage gefeiert in den Showrooms Frankfurt/Main, Wien und Zürich. Hier wurden die Unikate – unter großem Interesse – erstmals allen beteiligten und geladenen Architekten und Gästen präsentiert. Ein gelungener Abend, der allen in Erinnerung bleiben wird.

Weitere Termine an denen die Artemide Lichtboxen im Jahr 2011 zu sehen sind finden Sie in Kürze auf der Firmen-Homepage. Desweiteren erscheint im November ein Buch im Jovis Verlag unter dem Titel „Fünfzig Jahre Artemide“; zu sehen sind alle beteiligten Architekturbüros und alle Lichtboxen.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Smart City - Mehr Sicherheit durch vernetztes Licht

Innovative Licht-Konzepte können entscheidend zur...

ONELINE – A line of light

Oneline ist eine Zusammenarbeit zwischen Fritz...

Tridonic LED-Treiber erhalten weltweit erste Zhaga-Book-24-Zertifizierung

Outdoor LED-Treiber können noch leichter mittels...

Plissierte Kunstwerke - Klassiker von LE KLINT

LE KLINT steht für gefaltete Papierleuchten. Seit...

Raumöffnende Lichtakzente in der Raiffeisenbank Kaisten

Was ursprünglich als einfacher Umbau der...

Nachhaltig, kreislaufgerecht und sozial verträglich Bauen

Nimbus und Häfele unterstützen Gewinnerteams beim...

INVENTARIO Ausgabe 16

2010-2022: 12 Jahre freie, intensive...

Discover the world of Blu2Light

Neue Webseite für Blu2Light online - Keine Frage,...

Am Puls der Zeit - Highlights der Light+Building Autumn Edition

Was für die Branchen der Light+Building im Fokus...

Private Assets AG übernimmt InstaLighting GmbH

Die Beteiligungsgesellschaft „Private Assets AG“...

Ilmenauer Straßenleuchten auf Sendung mit funkbasiertem Monitoring-System

Erster SmartCity-Testaufbau des IMMS im Projekt...

EMX – Das Downlight mit Patent für alle Fälle

Passt nicht, gibt’s nicht! – So lassen sich die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
August 2022

APPLY – Kompakte und geometrische Linien



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
August 2022

UKB - Gesundheitscampus im besten Licht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de