21. September 2015

Schlossplatz Varel in neuem Glanz

Anziehender Mittelpunkt der Stadt - Die Stadt Varel in Friesland ist mit 25.000 Einwohnern ein modernes Mittelzentrum zwischen den Städten Oldenburg und Wilhelmshaven. Dank ihrer landschaftlich reizvollen Lage am Jadebusen bietet die „Stadt zwischen Wald und Meer“ einen hohen Erholungswert und ist ein beliebtes Urlaubsziel.

[Bild: OC

Lichtplanung Oliver Christen]

[Bild: OC

Lichtplanung Oliver Christen]

[Bild: OC

Lichtplanung Oliver Christen]

Nach einer mehrjährigen Innenstadtsanierung präsentiert sich die Vareler Fußgängerzone von ihrer schönsten Seite: So hat der historische Schlossplatz, der als große innerstädtische Fläche am nördlichen Ende der Fußgängerzone für Veranstaltungen unterschiedlicher Art genutzt wird, eine sensible Aufwertung als repräsentative Mitte der Stadt erfahren.



Zu den wesentlichen Eckpunkten der Platzsanierung gehörte die Umsetzung eines maßgeschneiderten Beleuchtungskonzepts mit CITY ELEMENTS-Säulenleuchten und -Pollern von Hess sowie ergänzenden Bodeneinbaustrahlern und Lichtlinien. Die verschiedenen Lichtelemente setzen den Schlossplatz stimmungsvoll in Szene und machen ihn durch effektvolle Lichtakzente als Ganzes erlebbar.
Für die lichtplanerische Qualität ist das Büro OC | Lichtplanung von Oliver Christen aus Diepholz, das federführend an der Entwicklung des Lichtkonzeptes beteiligt war, mit dem Deutschen Lichtdesign Nachwuchspreis 2015 ausgezeichnet worden. Der Preis wird seit dem Jahr 2011 jährlich vergeben und versteht sich als Würdigung für herausragendes Lichtdesign in der Architektur.

Dynamische Lichtszenen ergänzen attraktive Grundbeleuchtung
Kontrast zwischen flächigem und punktuellem Licht - Das vielschichtige Lichtkonzept umfasst neben der funktionalen Grundbeleuchtung des Schlossplatzes auch die wirkungsvolle Akzentuierung der Platzmitte, der angrenzenden Bäume sowie der zum Platz führenden Treppenanlage. Die Grundbeleuchtung rund um den von Gebäuden mit Gastronomie und Handel, der Schlosskirche und dem denkmalgeschützten Bau des Amtsgerichts eingefassten Schlossplatzes wird durch moderne Säulenleuchten des Typs CITY ELEMENTS 180 von Hess mit asymmetrischer Lichtverteilung gewährleistet. Damit wird die Lichtgestaltung der Fußgängerzone fortgesetzt, in der bereits 35 Leuchtenmodelle des gleichen Typs installiert worden sind.
Besonderes Merkmal der Lichtstelen sind individuell kombinierbare Grund-, Zwischen- und Abschlusselemente, die in ihren Proportionen und ihrer Lichttechnik perfekt auf das städtebauliche Umfeld abgestimmt werden können.

Zum Schutz vor Witterungseinflüssen durch die stark salzhaltige Seeluft in Varel verfügen die 5 Meter hohen Leuchten über eine spezielle, seewasserbeständige Lackierung. Darüber hinaus wurden die Oberflächen der Leuchte mit einer Anti Graffiti Beschichtung versehen.
Weitere sechs CITY ELEMENTS Lichtpoller mit einer Höhe von 1,2 Metern illuminieren den Eingang zum historischen Gebäude des Amtsgerichts gegenüber des Schlossplatzes.

Platzmitte: Erlebnischarakter im Vordergrund
Kernidee des Lichtkonzepts für die Platzmitte war die thematische Umsetzung von verschiedenen Jahreszeiten und Anlässen in variierenden, dynamischen Lichtszenen. Durch die Bewegung von Passanten interaktiv beeinflusst, macht die wechselnde Beleuchtung das Verweilen auf dem Schlossplatz immer wieder zu einem Erlebnis.

100 willkürlich in der Platzmitte verteilte Lichtpunkte und zusätzliche Bodeneinbaustrahler zur Akzentuierung der angrenzenden Bäume sowie Lichtlinien an der Treppenanlage – alle in farbverändernder LED-Ausführung – wurden installiert.

Die Lichtelemente wurden zu 4 jahreszeitlichen Grundszenen zusammengefasst. Zusätzlich hinterlegte dynamische Lichtszenen werden über drei CITY ELEMENTS mit Bewegungsmeldern abgerufen, die an unterschiedlichen Platzecken installiert sind:  Registrieren die Leuchten Bewegung, wird über eine Steuerung eine Lichtszene ausgelöst. Diese überlagert für die Dauer von drei bis zehn Minuten die Grundfunktion der Lichtelemente auf dem Platz und stellt in fest definierten Lichtbildern jahreszeitliche Szenen wie „Sommer, Liegewiesen und Strand“, „Herbstlaub fällt und weht weg“ oder „Winterstimmung mit Sternenfunkeln“ stimmungsvoll dar.

„Die Interpretation dieser jahreszeitlich geprägten Themen, kombiniert mit der zufälligen Auswahl der Lichtszenen durch die Bewegungssensorik, ergibt für den Betrachter ein sich immer veränderndes Bild des Schlossplatzes und sorgt damit stets aufs Neue für faszinierende Eindrücke“,  fasst Lichtplaner Oliver Christen zusammen.

Passend zu den regelmäßig auf dem Schlossplatz stattfindenden Veranstaltungen wie den „Kramermarkt“ oder das „Kürbisfest“, hat Oliver Christen weitere farblich angepasste Lichtszenen entworfen.

Hoher Nutzen bei Veranstaltungen
Zwei praktische Anschlussmöglichkeiten zur Stromversorgung der Marktstände bieten direkt am Schlossplatz aufgestellte Hess-Versorgungspoller TOLEDO in Sonderausführung: Anstelle der runden Abdeckung in der Standardausführung besitzen die Modelle einen flachen Abschluss. Dadurch sind sie im Design perfekt auf die CITY ELEMENTS Leuchten abgestimmt.

Förderung durch Bundesumweltministerium
Schlossplatz wird zum Publikumsmagneten - Die umfangreiche Neugestaltung des Vareler Schlossplatzes wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden und dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert.

Das gelungene Beleuchtungskonzept trägt maßgeblich zu einer höheren Attraktivität des Stadtzentrums bei und setzt den Schlossplatz als „Publikumsmagnet“ das ganze Jahr über ansprechend in Szene.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

„The City of Light“ – Ein einzigartiges Fotoprojekt inmitten von New York

Das Fotoprojekt „The City of Light“ von Gianluca...

Die Lighting Bible 14 New Collection von Delta Light

Belgische Premiummarke stellt Neuheiten auf 179...

Glamox C77 – Neue Serie für komfortable Beleuchtung

Modernste Reflektor-Technologie für maximale...

OptiLine Louvre - the dark side of light

Blendarme lineare LED-Darklight-Rasteroptik für...

Neue Marketing und Kommunikations-Koordinatorin bei iGuzzini

Seit Anfang 2022 koordiniert Patricia Schweizer...

TRILUX „Living Contrasts“ - Starker Start in Hamburg, Stuttgart und Köln

Es war nicht nur etwas vollkommen Neues, sondern...

Neue Generation verbesserter LED-Strips und Zubehör

Mehr Leistung, mehr Flexibilität und die...

Brautradition – Effektvoll inszeniert

Mit über drei Jahrhunderten Geschichte ist die...

Nachhaltig - Solarbetriebene Outdoor-Leuchten setzen smarte Trends

Kaum werden die Tage länger und wärmer, beginnt...

MAYFAIR MINI - Ein leuchtender Begleiter

Die tragbare, überall einsetzbare Leuchte Mayfair...

LEDVANCE und Hama starten Kooperation für Smart Home Produkte

LEDVANCE und Hama haben eine Partnerschaft zum...

Das BIM-Portal von ESYLUX

Intelligente Synergien aus Automation und Licht...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Mai 2022

IP SYSTEM – IP65 Highlighter mit doppelter Power



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Mai 2022

PONTE SAN GIORGIO - Brücke mit Symbolkraft



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de