28. Juni 2011

Neue Halle als Besuchermagnet

Erstmals bietet die INTERLIGHT MOSCOW eine eigene Halle für Gebäudeautomation. Das integrierte Messekonzept ermöglicht den Überblick über alle Bereiche der Beleuchtung, intelligenten Steuerung und Automation von modernen Gebäuden. Der Veranstalter der Branchenleitmesse in Russland und den GUS-Staaten erwartet reges Besucherinteresse an der neuen Halle, da sich der russische Markt für Gebäudeautomation sehr dynamisch entwickelt.

[Bild: Ost-West-Partner GmbH]

[Bild: Ost-West-Partner GmbH]

[Bild: Ost-West-Partner GmbH]

[Bild: Ost-West-Partner GmbH]

„Wir wissen, dass die Besucher der INTERLIGHT MOSCOW reges Interesse am Thema Gebäudeautomation haben. Denn jeder Lichtexperte, Bauingenieur oder Innenarchitekt muss ja das große Ganze im Auge haben: das Zusammenspiel der Beleuchtung mit anderen Elementen der Gebäudetechnik“, so Bernd Fichtner, Geschäftsführer von OWP Ost-West-Partner GmbH.



„Die Nachfrage ist also da. Und der Markt ist reif, um auch die Angebotsseite auf der INTERLIGHT MOSCOW abzubilden. Denn internationale Hersteller haben jetzt im Aufschwung beste Geschäftsaussichten in Russland“, erläutert Herr Fichtner weiter. Das Thema „Gebäudeautomation“ wird 2011 in Kooperation mit der Messe Frankfurt, Veranstalter der light+building, aufgegriffen und entwickelt.

Die Erfahrung der Weltleitmesse zeigt, dass die Themenkoppelung den Marktbedürfnissen ideal entspricht. Durch die Themenerweiterung wird die INTERLIGHT MOSCOW ihre Position als Nummer Eins in Russland und den GUS-Staaten weiter ausbauen.

Gebäudeautomation: Markttrends in Russland
Die Nachfrage nach intelligenten Steuerungssystemen und energieeffizienter Technik für die Gebäudeautomation steigt in Russland rasant. Zwei Entwicklungen charakterisieren den Markt: Die Bautätigkeit im gewerblichen Immobilienbereich steigt wieder stark an. Bürotürme wie der „Federation Tower“ oder Geschäftszentren wie das „Gazoil-Plaza“ werden mit modernster Technik ausgestattet. Komfort, Sicherheit und Kosteneinsparung sind im gewerblichen Sektor die wichtigsten Motive, warum Architekten und Eigentümer auf Gebäudeautomation setzen.

Im gehobenen Privatbereich ist teure westliche Automationstechnik ein Prestigefaktor. Technik `made in Europe´ ist „schick“, gerade weil nicht jeder sich die innovativen Systeme leisten kann. Für Hersteller wiederum bedeutet dies, dass der Markt nicht sonderlich preissensibel ist. Der Markt bietet also die besten Voraussetzungen zur Einführung des neuen Themas in der neuen Halle auf der INTERLIGHT MOSCOW.

Mit 430 Ausstellern und 26.635 Fachbesuchern im Jahr 2010 ist die INTERLIGHT MOSCOW Fachmesse Nummer Eins für dekorative und technische Beleuchtung sowie Gebäudeautomation in Russland und den GUS-Staaten. Im Rahmen der INTERLIGHT MOSCOW findet auch das LED FORUM MOSCOW, Russlands bedeutendste Konferenz zu “LEDS in Lighting Technologies” statt. 




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

NORKA verstärkt Aktivitäten in der Schweiz

Mit der Gründung der NORKA AG baut der Hamburger...

Fachgerecht ist für E-Profis Pflicht

Lightcycle klärt auf der elektrotechnik in...

Behagliche Lichtstimmung bei Frommer Optik/Akustik

Leise Formsprache lässt grosse Geschichten...

Das Ende der Kompaktleuchtstofflampe zum 25. Februar 2023

Zum 25. Februar 2023 verbannt die die EU...

Lichtakzente für den Garten

Gezielt Highlights mit Motivleuchten setzen –...

LEVANTE - Ein neuer Protagonist für den Wohnbereich

Levante ist ein Kronleuchter von großer...

Light Talks - Reinhören beim Zumtobel Group Podcast

Innovation und Sustainable Business: bei Finreon...

K830 wall setzt Maßstäbe in flexibler Beleuchtung

Formschön, zeitlos und funktional: Midgard...

Universelle Industrieleuchten in allen Variationen

Konzentriertes Arbeiten an Maschinen,...

Einfache LED-Alternative zu Kompakt-Leuchtstofflampen

Ab dem 25. Februar 2023 dürfen...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2023

MOVE IN - Presence as desired



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2023

TRANSGOURMET Zell am See - Von Grund auf nachhaltig



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de