13. März 2014

LOBOs neue Laserkanone erobert den Himmel

Mit ihrem neuen „infinity beam“ hat LOBO eine völlig neue Produktkategorie an Lasersystemen für große Distanzen an den Start gebracht. Die Geräte sehen nicht nur spektakulär aus, sondern lassen auch bestehende Ansätze für Langstrecken-Laser und konventionelle Suchscheinwerfer in nahezu jedem Aspekt alt aussehen.

[Bild: LOBO electronic GmbH]

[Bild: LOBO electronic GmbH]

[Bild: LOBO electronic GmbH]

[Bild: LOBO electronic GmbH]

Es ist kaum möglich, das Gefühl in Worte zu fassen, das einen spontan überkommt, wenn man dieser Maschine zum ersten Mal gegenübersteht. Irgendwie fühlt es sich so an, als sei man Teil eines Science-Fiction Films. Das futuristische und martialische Design, die majestätische Bewegung und der gleißend helle Strahl, wie er das Dunkel des Nachthimmels durchschneidet, machen einen einfach sprachlos. Ein Produkt, das nicht von dieser Welt zu sein scheint, mit Eigenschaften, die bisher als undenkbar galten.



Die Helligkeits-Referenz für Multicolor-Entertainmentlaser
Mit der fast schon legendären sparks-Serie hat LOBO vor drei Jahren den Laser-Entertainment-Markt revolutioniert. Schlüssel des Erfolgs war vor allem ein proprietäres optisches System mit dem Namen PCS. Es erhöht die reale Helligkeit eines Lasers um das 9-fache im Vergleich zu konventionellen Lasern gleicher Ausgangsleistung. Dies wurde erreicht, indem die zur Verfügung stehende Leistung in einen viel dünneren und dadurch viel helleren Strahl konzentriert werden konnte. Diese Technologie bildete den Grundstein für viele neuartige Anwendungen und atemberaubende Projekte, inklusive der weltweit größten Festinstallation von Showlasern, dem „Ashgabat Towers Project“ in Turkmenistan.

LOBO hat die gesamte Erfahrung vom Bau der sparks-Laser in ihr neues infinity beam-System gepackt und damit die Showlasertechnologie auf eine neue Evolutionsstufe gehoben. Das Ergebnis ist ein solides Multicolor-Outdoorlasersystem für die richtig großen Shows.

Perfekt geschützt in einem IP 54-Gehäuse aus Edelstahl können erstmals bis zu vier Laser der neuen Viper-Generation von Coherent eingebaut werden. Dieser Lasertyp gilt als Referenz fortschrittlicher OPSL-Technologie und pumpt in LOBOs Aufbau bis zu annähernd 100W reines Laserlicht in einen ultra-scharfen TEM00-Strahl.

Gängige Lösungen auf der Basis der neuen Viper sind sperrig, wassergekühlt und benötigen oft externe Wärmetauscher oder Kühlaggregate. Aber dank eines ausgefeilten, mehrstufigen Kühlsystems, hat es LOBO geschafft eine luftgekühlte Lösung in einem kompakten Gehäuse für sein neues Flaggschiff zu realisieren.

Doch über die ohnehin schon beeindruckenden Eigenschaften dieses neuartigen Lasertyps hinaus, ist die eigentliche Revolution im infinity beam ein komplett neu entwickeltes optisches System namens DSC, das im Vergleich mit konventionellen Systemen mit diesem Lasertyp die effektive Helligkeit über große Distanzen um bis zu Faktor 50 erhöht!

Höchste Energie-Effizienz
Selbst die größten Outdoor-Moving Heads im Stil von Suchscheinwerfern erreichen bei Aufnahmeleistungen von über 10 kW kaum mehr als 10 km Reichweite. Im Vergleich dazu kann LOBOs neues Laser-Biest bei entsprechender Wetterlage Distanzen von weit mehr als 60 km mit Leichtigkeit überwinden. Und trotz wesentlich erhöhter Reichweite hat diese neue Generation an Skytrackern mit typischerweise nur 2,5 kW eine deutlich bessere CO2-Bilanz. Darüber hinaus erzeugen Laser im Gegensatz zu normalen Lampen generell kaum Streulicht, welches für die Lichtverschmutzung über Ballungsgebieten verantwortlich ist. Beides zusammengenommen macht infinity beam vom Start weg zur wohl umweltfreundlichsten Lösung für Anwendungen über große Distanzen.

Modularer Systemaufbau für höchste Flexibilität
Wie alle LOBO-Produke folgt auch infinity beam einem kompromisslos modularen Ansatz, der es erlaubt ein Lasersystem exakt auf die spezifischen Anforderungen des Kunden hin maßzuschneidern. So kann der Kunde nicht nur seine Laser frei konfigurieren, sondern hat auch die Auswahl zwischen einer einstellbaren, statischen Halterung und einem großen Moving Head-Antrieb.

Darüber hinaus sind Display-Köpfe für normalen Lasershow-Einsatz oder für Anwendungen über extrem große Distanzen, für projizierte Inhalte oder für Strahlen in den Himmel erhältlich. Damit ist infinity beam nicht nur die perfekte Basis für gleißend helle Laserstrahlen in den Himmel, sondern auch für räumliche Strahleneffekte bei großen Outdoor-Shows, für Großprojektionen auf Gebäude oder sogar auf Berge. Für Sky-Tracking-Anwendungen ist das Gerät auf autarken DMX-Betrieb ohne separate Lasersteuerung ausgelegt.

Ein neues Kapitel im Laser-Entertainment  
LOBO-Geschäftsführer Lothar Bopp: „Unser neuer infinity beam mischt die Karten neu, da es sich hierbei um eine komplett neue Produktkategorie für Laser-Entertainment in großem Stil handelt. Infinity beam ist die mit Abstand hellste und in diesem Segment umweltfreundlichste Multicolor-Lösung im Showlasermarkt.

Für den alltäglichen Showeinsatz ist eine Vielzahl an Lösungen auf dem Markt verfügbar. Sobald man jedoch weithin sichtbare Strahlen über große Distanzen realisieren wollte, trieb die Bastelei oft erstaunliche Blüten. Einige Kollegen experimentieren hier sogar mit Industrielasern, die natürlich für gänzlich andere Einsatzgebiete geschaffen worden sind. Ihnen fehlt einfach alles, was man im Showeinsatz benötigt. Sie sind nicht nur sperrig, sondern auch sehr empfindlich, weil sie nicht für den Road-Einsatz sondern für kontrollierte Umgebungsbedingungen im Industrie- bzw. Labor-Einsatz entwickelt worden sind. Darüber hinaus sind sie fast alle grün und katapultieren uns damit zurück in die 90er.

Mit infinity beam haben wir dagegen eine extrem flexible Infrastruktur für mehrfarbige Laser geschaffen, die von vornherein auf den praxistauglichen Einsatz bei großen Events oder auf große Distanzen ausgelegt worden ist. Und im Vergleich zu fast allen anderen Lasern, die spezifisch zur Erzeugung von Strahlen über große Distanzen eingesetzt werden, sind sie grundsätzlich auch für räumliche Strahleffekte im Publikum bei Großveranstaltungen geeignet, da sie nicht gepulst sind, sondern kontinuierlich abstrahlen. Damit ist die Zeit fauler Kompromisse endlich vorbei.
Wir sind wirklich gespannt, was Lichtdesigner in aller Welt mit dieser bahnbrechend neuen Technologie anstellen werden.“

Da in der Praxis infinity beam-Laser oftmals weit verteilt installiert werden, bietet LOBO ergänzend ein zuverlässiges System auf der Basis von GPS zur drahtlosen Synchronisation über beliebige Distanzen an – sogar über Kontinente hinweg.

Natürlich sind Laser dieser Art kein Spielzeug. Insbesondere dann, wenn Strahlen in den öffentlichen Luftraum gerichtet werden sollen, ist fundiertes Hintergrundwissen für einen sicheren Betrieb in Übereinstimmung mit allen geltenden Vorschriften essentiell. Deshalb bietet LOBO neben mehrfach redundanten Sicherheitssystemen auch eine kostenfreie Sicherheitsschulung des Betriebspersonals für jedes verkaufte System an, um ein Höchstmaß an Sicherheit erreichen zu können.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

ERCO Licht für LuxLight Singapur

Lux heißt „Licht“ auf Lateinisch. In der...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte