26. Oktober 2016

LAVIGO - Für Architekten entwickelt

Erweiterung der Stehleuchtenfamilie LAVIGO zur fensterseitigen Platzierung - Zwei neue Varianten der LED-Stehleuchte LAVIGO von Waldmann begegnen durch lichttechnische und formale Anpassungen dem wiederkehrenden Architektenwunsch, Leuchten fensterseitig zu platzieren. Stehleuchten werden zur optimalen Lichtnutzung idealerweise raummittig am Schreibtisch platziert. Architekten bevorzugen häufig eine fensterseitige Platzierung aus ästhetischen Gründen.

Über die asymmetrische Lichtlenkung kann das komplette Lichtpaket auch bei fensterseitiger Platzierung für die Sehaufgabe genutzt werden [Bild: Herbert Waldmann GmbH & Co. KG]

Über die asymmetrische Lichtlenkung kann das komplette Lichtpaket auch bei fensterseitiger Platzierung für die Sehaufgabe genutzt werden [Bild: Herbert Waldmann GmbH & Co. KG]

Viel Power: Die Variante mit langem Leuchtenkopf ist die bislang leistungsstärkste Stehleuchte von Waldmann [Bild: Herbert Waldmann GmbH & Co. KG]

Die neue LAVIGO Stehleuchte ist deshalb mit einem asymmetrischen indirekten Lichtanteil ausgestattet. Durch die Lichtlenkung in den Raum kommt bei fensterseitiger Platzierung das komplette Lichtpaket dort an, wo die Sehaufgaben stattfinden und geht nicht nach Außen verloren. Eine besonders schöne Lichtwirkung erzeugt die neu eingesetzte Edge Light Technologie mit der homogen leuchtenden Lichtaustrittsfläche. Die Leuchte hat ein starkes Leistungspaket von etwa 14.000 Lumen.



Die zweite Variante zeichnet sich durch einen langen, schmalen Leuchtenkopf aus und ist mit 16.000 Lumen die bislang leistungsstärkste Stehleuchte von Waldmann. Über die weit über den Arbeitsplatz hineinragende Platzierung erzeugt diese LAVIGO den Eindruck eines besonders gleichmäßigen Lichts.

Beide Neuheiten sind mit aktuellen Light-Engines ausgestattetet und stellen eine lichttechnische Evolution der bisherigen Leuchtenfamilie dar. Ihre gesteigerte Lichtausbeute von 130 Lumen pro Watt bezeugt dabei die hohe Energieeffizienz. Die Leuchten eignen sich besonders in tiefen Räumen und sind auf eine normgerechte Ausleuchtung zwei großer Schreibtischflächen mit bis zu 1,80 m Tiefe ausgelegt. Beide Varianten sind mit einem PULSE PIR Bewegungs- und Tageslichtsensor ausgestattet und in den Farben Weiß und Silbermetallic erhältlich.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

SLACK-LINE - Hochvariable Lichtmodule

"Am Anfang stand eine einfache Schlaufe, am Ende...

WIBRE stärkt sein europäisches Vertriebsnetz

LUXED Beleuchtungen GmbH ist exklusiver Partner...

Tobias Grau revolutioniert Office-Beleuchtung mit der neuen Kollektion TEAM

Tobias Grau freut sich, TEAM vorzustellen: eine...

SRT-LICHTBANDSYSTEM - Flexibel, effizient und 100 Prozent variabel

Regiolux präsentiert mit dem SRT-Lichtbandsystem...

IR ist Intelligence Ready

Für ewo entwickelte Jörg Boner eine neue...

Forever modern - KAISER idell Lamps in neuen Farben

Das Designunternehmen Fritz Hansen präsentiert...

Intelligente Lichtsteuerung per Plug-and-play

Neue ESYLUX-Präsenz- und Bewegungsmelder mit...

Lichttechnische Messungen an LED-Leuchten

Die LED verdrängt immer mehr die konventionellen...

Wirksamer Hebel für mehr Energieeffizienz

Der lange Weg zum gutem Licht - Der...

Source 4WRD Color - Homogener Lichtstrahl

Source 4WRD Color markiert nächste Generation der...

AKTUELLES IM FORUM

on-light Forum

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2020

MAGNETICS – Versetzen, verschieben und neu konfigurieren



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2020

RDL AG Suhr – Licht und Akustik prägen das Raumklima



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de