26. August 2016

Keine Entsorgung von Altlampen per Postversand

Seit einem Monat gilt die Rücknahmepflicht von Elektroaltgeräten für den Handel. Online- und Versand-Händler, die Elektroaltgeräte und Altlampen zurücknehmen müssen, stehen vor einem Problem: Die großen Logistikdienstleister transportieren keine Pakete mit ausgedienten Lampen. Der Grund: Bei diesen Produkten besteht im Paketversand eine zu hohe Gefahr des Lampenbruchs und damit eines möglichen Austritts von Schadstoffen.

Keine Entsorgung von Altlampen per Postversand [Bild: lightcycle Retourlogistik und Service GmbH]

Damit können Online- und Versand-Händler ihrer Verpflichtung per Rücksendung nach dem neuen Elektrogesetz nicht nachkommen. Seit dem 25. Juli gilt für Händler mit einer Versand- und Lagerfläche für Elektro- und Elektronikgeräte ab 400 Quadratmetern: Elektrokleingeräte (<25 cm Kantenlänge) müssen kostenfrei zurückgenommen werden. Der Online-Handel regelt dies zumeist über einen kostenlosen Rückversand. Was bei Toastern und Rasierapparaten angeboten wird, ist bei Altlampen jedoch nicht möglich.



Rücknahmesysteme als Problemlöser
Die Alternative für alle Online-Händler ist die Mitgliedschaft in einem Rücknahmesystem für Altlampen. So können sie ihren Kunden Rückgabestellen bieten. Als flächendeckend gilt ein Netzwerk laut Gesetzgeber, wenn es eine vergleichbare Anzahl und Flächendeckung wie die gut 3.000 kommunalen Sammelstellen aufweist. Das größte Altampen-Rücknahmesystem Deutschlands, Lightcycle, bietet Verbrauchern rund 4.500 Sammelstellen. Alle Sammelstellen für Kleinmengen und Großmengen sind einfach unter sammelstellensuche.de zu finden.

ElektroG2 regelt Information und Rücknahme
Neben der Rücknahmepflicht legt der Gesetzgeber für größere Händler wichtige Informationspflichten fest. Händler sind verpflichtet, über die separate Entsorgungsnotwendigkeit von Elektroaltgeräten, die Symbolbedeutung der durchgestrichenen Mülltonne sowie über die Möglichkeiten der Rückgabe und Sammlung von Elektroaltgeräten und Altlampen zu informieren. Auch hierbei sind Rücknahmesysteme wie Lightcycle behilflich.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

SANDI - Professionelle Leuchte für Online-Meeting, Videokonferenzen und Streaming

Chroma-Q stellt mit der SANDI eine professionelle...

Breaking New Ground

Sie bestand aus Bits und Bytes. Die Branche hat...

Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen

Der Leuchtenhersteller Feilo Sylvania Germany...

Hotel Lima Marbella mit dynamischem Fassadenlicht

Wireless-Technik von Tridonic für...

Ein meditatives Zelt für die Jüdische Gemeinde in Regensburg

Mit dem Jüdischen Gemeindezentrum ist im Herzen...

EXPERIENCE BRANDS - Neuer Name für die Nordeon Group

Zu Beginn dieses neuen Jahres ändert die Nordeon...

UV-C-Technologie von BÄRO - Selbstverständlich, hygienisch und sicher

Die Erfahrungen mit Covid-19 werden unseren...

UV-C-Keimkiller to go

Osram sagt Viren und Bakterien mit portablen...

Thomas Vossenberg tritt in die Geschäftsführung bei Scharkon Lichtkonzepte ein

Thomas Vossenberg ist seit dem 1. Januar 2021 in...

Schwimmsportkomplex Dresden – Denkmalgerecht beleuchtet

Der Schwimmsportkomplex am Freiberger Platz in...

LUX GLENDER - Patentiertes Licht-im-Handlauf-System

Das LUX GLENDER Licht-im-Handlauf-System gibt...

Licht als gestaltendes Element im Blockhaus Nikolskoe

Neuer Schwung im alten Gewand für ein...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2021

STICKS - Das kreative Toolkit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2021

Kapelle Heilbronn - Ora et labora



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de