23. September 2011

Hochauflösende Ausblicke

Ein Erlebnisraum der besonderen Art ermöglicht das innovative illumotion Multisensesystem, das ab sofort über Rusol erhältlich ist. Diese technisch ausgefeilte Kombination aus bewegten Bildern, hochauflösenden Displays und brillantem Mehrkanal-Audio-Erlebnis öffnet die Sinne. Mit überschaubarem Aufwand kann man damit jedes beliebige Traumbild perfekt inszenieren und Räumen erstaunliche Aussichten verleihen.

[Bild: Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH/ Illumotion GmbH]

[Bild: Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH/ Illumotion GmbH]

[Bild: Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH/ Illumotion GmbH]

Kombiniert mit individuell steuerbaren Sound-, Licht- und weiteren Sinneseffekten wie Duft, Kälte/Wärme und Windbewegungen lassen sich die visuellen Illusionen perfekt ergänzen und intensivieren.  Dabei können die Inszenierungen spielerisch an die jeweilige Umgebung angepasst werden. „Diese Funktion der synchronen Wiedergabe mit zusätzlicher Steuerungsoptionen ist eine absolute Innovation im bezahlbaren Bereich“, betont Jens Bürkle, Erfinder von illumotion.



Das virtuelle Komplett-Erlebnis zielt auf verschiedenste Einsatzbereiche ab, von  Wellness-Bädern, Saunabädern, über Licht- und Farbtherapie, Arztpraxen, Entschleunigungsräume, Kliniken, bis hin zu Hotels, Büros, Erlebnisgastronomie und vielen mehr – je nach Kreativität der Kunden.

Grundsätzlich besteht das Multisensesystem illlumotion aus einem Motivpaket, Mehrkanal-Audio-Technik, Hardware für die Base Unit, der  Steuerungseinheit sowie hochauflösenden Displays. Die Motive stehen in den vorkonfigurierten ‚Multisense Areas‘ panorama, ambience, aquaria oder art-gallery zur Wahl. Optional besteht die Möglichkeit, eigene Motive in aufwendigen Multi-HD Verfahren zu generieren. Die eingesetzte 4K-Produktionstechnik liefert den Betrachtern ein Live-Erlebnis, als wären sie vor Ort. Bei der Motiv-Darstellung setzt illumotion auf robuste Full HD Industriedisplays. Über ein aufwendiges Splitting-Verfahren werden die 4K- Motive über synchrone Teildarstellung auf die Displays transferiert. Dabei bestimmen die Kunden selbst über Anzahl und Größe der Displays bzw. Fenster für ihre Fantasiewelten, ebenso wie über deren Platzierung im Raum, beispielsweise als Panoramasets an der Decke für einen Open Sky Blick, Landscape-Sets für atemberaubende Panoramen, hochstehende Porträtsets oder Einzeldisplays für statische Motive. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch den passenden Rahmen für jeden Ausblick können Kunden selbst bestimmen: Zur Wahl stehen leicht wechselbare Frontblenden für die Displays, von eckig, über rund (Bullauge) bis hin zum beleuchteten und sprudelnden Echtwasser-Vorsatztank für die Darstellung eines virtuellen Aquariums.

Sämtliche Programmierungen für Licht, Ton und Audio sind auf der Base Unit gespeichert. Diese ‚Abspieleinheit‘ für die auf Flashcard-Speicher hinterlegten Motive steuert die Displays an und koordiniert sie über RFID Technik. Das autarke Solid-State-System (ein nicht PC-basiertes Betriebssystem) kennt weder Viren noch Abstürze, selbst eine Fehlbedienung ist praktisch ausgeschlossen. Optional ist die Bedienung über WLAN per iPad oder iPhone möglich. 




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Intelligentes Licht im Freiluft Labortest

Nachhaltige Straßenbeleuchtung für die Smart City...

ADUNA - IPA-zertifiziert für höchste Hygiene-Anforderungen

Die neue Reinraumleuchte „aduna“ von Regiolux -...

Flexible Beleuchtung für effektives Co-Working

So schaffen Sie ‚Shared Workspaces‘, die sich an...

LUMINALE - Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung setzt 2022 aus

Die Luminale in Frankfurt und Offenbach begleitet...

BYSTED GARDEN - Pollerleuchte für Gärten neu interpretiert

2021 führt Louis Poulsen die Bysted Garden ein –...

Immer der Sonne nach

Perfekte indirekte Beleuchtung für...

Transsensorial Gateway

Architektur und Mensch sind eng miteinander...

Unternehmen erhalten jetzt 20 Prozent Förderzuschuss für neue LED-Beleuchtung

Staatliche Anreize für die energetische Sanierung...

Occhio übernimmt LR Innovation Lab

Durch die Übernahme des Wiener Start-ups LR...

Smart hoch zwei

TRILUX und Johnson Controls starten weitreichende...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
September 2021

VISIO – Industriebeleuchtung der nächsten Generation



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
September 2021

VOBA BLANKENESE - Durch die Bank gelungen



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de