03. Dezember 2013

Einfach, effizient, eindrucksvoll ...

... eindeutig E-Line LED. Hohe Effizienz, einfache Montage und kurze Amortisationszeit: TRILUX E-Line LED bietet ideale Voraussetzungen für die schnelle und kostengünstige Sanierung herkömmlicher Lichtbandsysteme bei einem Umstieg auf LED – insbesondere in der Industrie.

Optimal für die Sanierung: Das TRILUX-Lichtbandsystem E-Line LED kann in bestehende TRILUX Tragschienen integriert werden und punktet dadurch mit einer werkzeuglosen und schnellen Montage [TRILUX GmbH & Co. KG]

Die LED-Einheiten lassen sich werkzeuglos innerhalb kürzester Zeit in vorhandene E-Line T5 und T8 Tragschienensysteme integrieren und sorgen gleichzeitig für anforderungsgerechtes und effizientes Licht. Dank der hohen Lichtausbeute von bis zu 134 lm/W lassen sich die Stromkosten für die Beleuchtung von z.B. Lager- und Produktionshallen im Gegensatz zu herkömmlichen Lichtlösungen signifikant senken.



Darüber hinaus erlauben verschiedene Optiken, Lichtfarben und Lichtstrompakete zwischen 4.000 und 6.500 Lumen Planern, flexibel auf die jeweiligen Anforderungen zu reagieren. Das Ergebnis: TRILUX E-Line LED überzeugt durch maximalen Beleuchtungskomfort bei minimalem Energieaufwand – ob als Sanierungslösung oder Neuinstallation.

TRILUX E-Line LED verbindet die Möglichkeiten der LED-Technologie mit den Vorzügen der E-Line-Produktfamilie. Als optimale Lösung für die Sanierung, kann der Geräteträger, inklusive Hochleistungs-LED und optischem System, in bereits bestehende E-Line Tragschienen integriert werden. Das System besitzt nur wenige Einzelkomponenten und lässt sich daher schnell und werkzeuglos montieren. Besonders wartungsfreundlich ist die plane, geschlossene Oberfläche der Optik, durch die das Lichtband weniger schmutzempfindlich und damit länger leistungsfähig ist. Kommt es doch einmal zu Verschmutzungen lässt sich die Optik mit geringem Aufwand reinigen. Kombiniert mit der langen Lebensdauer von mehr als 50.000 Betriebsstunden bei annähernd gleichbleibend hoher Lichtausbeute (L80/B10), reduziert sich der Wartungsbedarf dadurch auf ein Minimum.

„Bei der Entwicklung des neuen E-Line LED Geräteträgers ging es uns nicht allein darum, eine neue, leistungsfähige LED-Lichtlösung auf den Markt zu bringen“, erklärt Klaas Keur, Produktmanager bei TRILUX. „Wir wollen Unternehmen eine kosten- und energieeffiziente Lösung zur Sanierung ihrer Altanlagen an die Hand geben.“ Denn durch die Nutzung bereits vorhandener TRILUX Tragschienensysteme minimieren sich bei der Umrüstung auf den E-Line LED Geräteträger Kosten- und Zeitaufwand um ein Vielfaches. Darüber hinaus können durch den geringeren Stromverbrauch der E-Line LED die Betriebskosten gesenkt werden.

Ein weiteres gewichtiges Argument, das für eine Sanierung mit der E-Line LED spricht, ist die Produkthaftung. Denn: Ersetzt man herkömmliche Leuchtstofflampen durch Retrofit-Lampen, die oftmals als günstige LED-Lösungen betrachtet werden, erlöschen die Garantie und Produkthaftung. Zudem entspricht die Beleuchtung nicht mehr der Norm. Risiken, die sich durch den Umstieg auf E-Line LED vermeiden lassen: Die Beleuchtung bleibt normgerecht und die Garantieansprüche bleiben bestehen. Zudem wird die Lichtqualität deutlich verbessert. Und auch als Neuanschaffung überzeugt die E-Line LED durch ihr harmonisch kontrastarmes Licht bei niedrigen Anschaffungskosten.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

ERCO Licht für LuxLight Singapur

Lux heißt „Licht“ auf Lateinisch. In der...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte