17. März 2017

CLE Tunable-White - Wohlfühllicht in runder Form

Tunable-White-Module für Wand- und Deckenleuchten - Mit den neuen CLE Tunable-White-Modulen erweitert Tridonic sein Portfolio für einstellbares Weiß um Komponenten für runde Wand- und Deckenleuchten. Die Farbtemperatur lässt sich dynamisch zwischen 3.000 K und 6.000 K einstellen. Dabei bleibt der Lichtstrom konstant.

TW CLE G1 261mm 4x1150lm 830-860 PRE KIT [Bild: Tridonic GmbH & Co KG]

TW CLE G1 401mm 4x2450lm 830-860 PRE KIT [Bild: Tridonic GmbH & Co KG]

TW CLE G1 541mm 8x900lm 830-860 PRE KIT [Bild: Tridonic GmbH & Co KG]

Module mit einer einstellbaren Farbtemperatur zwischen 3.000 K und 6.000 K, bietet Tridonic mit dem CLE Tunable-White-System. Die CLE Premium-Module sind auf runde Wand- und Deckenleuchten abgestimmt und ausschließlich als vorkalibrierte Sets erhältlich. Die Sets enthalten neben vier oder acht LED-Modulen, die zu Modulgrößen von 261 mm, 401 mm oder 541 mm Durchmesser führen, Low-Profile-LED-Driver.



Die Driver bieten über ihr digitales Interface verschiedene Anschlussmöglichkeiten: DALI Device Type 8, DSI, switchDIM und colourTEMPERATURE. Auf diese Weise wird eine konstant hohe Lichtqualität mit einem CRI > 80 sichergestellt, bei geringen Farbtoleranzen, die über den gesamten Dimmbereich von 10 bis 100 Prozent MacAdam 3 entsprechen. Während des Dimmens bleibt die Farbtemperatur konstant.

Je nach verwendetem LED-Modul beträgt der Lichtstrom 4 x 1150 lm, 4 x 2450 lm bzw. 8 x 900 lm. Die Systemeffizienz liegt – abhängig von der Modulgröße – bei bis zu 166 lm/W. Das CLE Tunable-White-System kommt ohne zusätzliche Kühlung aus und hat eine Lebensdauer von 50.000 Stunden. Der Hersteller gewährt 5 Jahre Systemgarantie.

Licht, das sich an den menschlichen Bedürfnissen orientiert und mit seinen Weißtönen dem Tagesablauf folgt, wirkt sich stimulierend auf das Wohlbefinden aus und kann helfen, die Konzentration und Produktivität zu erhöhen. Davon profitieren Bildungs- und Büroeinrichtungen ebenso wie der Verkaufs- und der Gesundheitsbereich. Laut aktuellen Studien lassen sich beispielsweise auch Störungen des Biorhythmus oder depressive Verstimmungen mit entsprechendem Licht positiv beeinflussen.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business! Erfolgreiche Stellenvermittlung durch ON-LIGHT seit über 15 Jahren!!

Branchennachrichten

Thomas Mann House in L.A. mit Occhio ausgestattet

Nach behutsamer Sanierung wurde das Thomas Mann...

DALI plus – Der Einstieg in die intelligente Lichtsteuerung

DALI-Lichtsteuerung leicht gemacht - DALI plus...

Erweiterung Maria-Ward-Schulen - Licht und Architektur im Einklang

In der Bamberger Altstadt haben Peck.Daam...

heat 11 profitiert von 360-Grad-Betreuung durch TRILUX

Light Services, die sich auszahlen – Moderne...

licht.wissen 17 - "Die Erfolgsgeschichte LED"

Broschüre licht.wissen 17 informiert über...

Neuer Printkatalog „LED Power Supplies 2018-2019“ von Self Electronics

Neue Serien an kompakten LED-Netzteilen – Der...

Individualisierte Lichtlösung für das Futurium in Berlin

Zumtobel beleuchtet die Zukunft – Wie wollen wir...

Boston Scientific - Mehr Austausch und Effizienz

Medizintechnik-Unternehmen setzt auf Offenheit...

BRIGG PL – Zeitloses Design trifft auf Farbe

Eine Oberfläche – Endlose Farbmöglichkeiten. Die...

"The Table" – Perfekt inszeniert mit Occhio

Das spektakuläre Konzept von "The Table" im...

Englischer Rasen über Nacht - Osram-Technik für den besten Kick

Die Rhenac GreenTec AG und die Technische...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Juni 2018

VIA – Pures Licht auf ganzer Linie



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Juni 2018

MB-Museum - Imposante Architektur mit strahlendem Empfang



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SYLVANIA - Light your world