28. November 2017

WINGLET - Souveräner Überflieger

Vom Fliegen inspiriert und im Markt gelandet: Winglet, die kabellose und akkubetriebene Wandleuchte von Nimbus. Nimbus verleiht dem Licht Flügel: Als passionierter Pilot bezieht Nimbus-CEO, Dietrich F. Brennenstuhl, viele seiner Inspirationen aus dem Umfeld des Fliegens. So nimmt die akkubetriebene Wandleuchte mit dem signifikanten „Knick“ Bezug auf die angewinkelte äußere Spitze moderner Flugzeugtragflächen, die der Strömungseffizienz beim Fliegen dient.

Nimbus verleiht dem Licht Flügel: Die kabellose Winglet CL begeistert alle, die nach einem stimmungsvollen Licht in den eigenen vier Wänden suchen, das ohne Installationsaufwand angebracht werden kann [Bild: Nimbus Group GmbH/ Frank Ockert]

Die beidseitig abstrahlende, kabellose und akkubetriebene Winglet CL von Nimbus zaubert ein warmes und stimmungsvolles Licht in Wohnräume [Bild: Nimbus Group GmbH/ Frank Ockert]

Die kabellose, akkubetriebene Winglet CL von Nimbus wird ohne Installationsaufwand positioniert und zum Aufladen einfach von der Wandhalterung abgenommen [Bild: Nimbus Group GmbH/ Frank Ockert]

Die bodennahe Raumbeleuchtung mit der kabellosen Winglet CL belebt das gesamte Ambiente. Eine Winglet leuchtet bis zu 100 Stunden – und wird dann zum Aufladen in den weißen Basket Charger gestellt, den Nimbus im Design passend entwickelt hat [Bild: Nimbus Group GmbH/ Frank Ockert]

Auch für den temporären Einsatz in trockenen Außenbereichen eignet sich die kabellose Winglet CL. Die Materialien und Oberflächen hochwertiger Architektur werden durch das beidseitig abstrahlende Licht der Winglet besonders akzentuiert [Bild: Nimbus Group GmbH/ Frank Ockert]

Bis zu fünf Winglets CL können im Basket Charger gleichzeitig aufgeladen werden. Der ästhetische Ladekorb ist so gestaltet, dass er im Wohnbereich sichtbar platziert werden kann [Bild: Nimbus Group GmbH/ Frank Ockert]

Seit November 2017 ist die Winglet im Handel und hat gleichzeitig die Prädikatsauszeichung „Best of Best“ des Iconic Awards: Interior Innovation 2018 erhalten. Die kabellose Winglet begeistert alle, die nach einem stimmungsvollen Licht in den eigenen vier Wänden suchen, das ohne Installationsaufwand und an allen erdenklichen Orten und Oberflächen im Handumdrehen angebracht werden kann.



Schon vor der Markteinführung hat die Winglet renommierte Designpreise gewonnen und wird in der Lichtbranche als Innovation gefeiert – seit November ist die akkubetriebene, kabellose Wandleuchte nun erhältlich.

Stimmungsvolles Raumlicht – Unkompliziert und ohne Installationsaufwand
Die Winglet schafft mit ihrem weichen, direkt und indirekt abstrahlenden Licht eine stimmungsvolle Raum- und Ambientebeleuchtung. Dank des integrierten Akkus kann sie ohne Installationsaufwand auch an ungewöhnlichen Orten eingesetzt werden; vorwiegend jedoch bodennah in Wohnräumen, Fluren und Treppenaufgängen. Ausgestattet mit einem Tageslicht- und Präsenzmelder bietet die Winglet CL dem Nutzer höchsten Bedienkomfort. Außerdem erlauben verschiedene Modi eine individuelle Einstellung auf die Bedürfnisse des Nutzers. Zudem funktionieren die Leuchten nach dem Schwarm-Prinzip. Wird eine Winglet aktiviert, so tauschen sich alle innerhalb der Gruppe befindlichen Leuchten drahtlos aus, schalten sich gleichzeitig ein oder dimmen auf identisches Niveau.

Neue Ära der Raumbeleuchtung
„Mit der Winglet beginnt eine neue Ära der Raumbeleuchtung“, ist Nimbus-CEO Dietrich F. Brennenstuhl überzeugt. Für den Unternehmer bedeutet die kabellose, akkubetriebene Beleuchtung das „Licht der Zukunft“ – aus gutem Grund: der integrierte Akku erlaubt die Montage völlig unabhängig von elektrischen Anschlüssen. Nicht vorhandene oder ungünstig positionierte Kabelauslässe sind mit diesem innovativen Beleuchtungskonzept kein Problem mehr. Die Planungsfreiheit ist so groß und unkompliziert wie nie zuvor.

Lässiger Umgang mit mobilem Licht
Über die selbstklebende oder geschraubte, magnetische Halterung wird die Winglet einfach an der Wand befestigt. Zum Aufladen genügt ein Handgriff, um sie abzunehmen, in den Basket Charger zu legen und nach dem Aufladen wieder anzubringen: einfach, unkompliziert und mit viel Spaß an dieser unkonventionellen Interaktion zwischen Nutzer und Leuchte. In der von Nimbus entwickelten Multi-Ladestation können bis zu fünf Leuchten sowie weitere Endgeräte an drei integrierten USB-Ports gemeinsam aufgeladen werden.
Bis zu 100 Stunden ohne Nachladen – so lange verströmt die Winglet zuverlässig ihr charakteristisches, weiches Licht. Anders gesagt: bei mittlerer Lichtstärke und acht Stunden täglicher Betriebszeit müsste sie erst wieder nach zehn Tagen ins „Körbchen“.

Die Idee mit dem „Knick“

Die Winglet zeigt einen überraschenden Knick, der sich im Leuchtendesign vom üblichen Formenkanon abhebt. Dieses Designelement ist nicht nur äußerst markant, sondern hat die Funktion, ein direkt und indirekt abstrahlendes, im Wohnbereich sehr atmosphärisches Licht zu erzeugen.

Zugleich gibt der Knick der Winglet ihren Namen: als Winglet wird die charakteristische, angewinkelte äußere Spitze moderner Flugzeugtragflächen bezeichnet, die der Strömungseffizienz beim Fliegen dient. Als passionierter Pilot lässt Nimbus-CEO Dietrich F. Brennenstuhl immer wieder Inspirationen aus diesem Umfeld in die Produktentwicklung einfließen. Auch das aktuelle Kommunikationskonzept spielt sympathisch mit diesem Thema.




 
 

Aktuelle Jobanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com ...

Aktuelle Branchennews

„OSKAR ON THE SHELF“ - Modulares Regalsystem und Leuchte

Ingo Maurer stellte auf der Euroluce erstmals...

Luxon IoT Node für Außenbeleuchtungen

Nedap erweitert sein IoT-Node-Sortiment um eine...

Bürolicht variabel und smart

Jilly Downlights frei positionieren und per...

BMW MÄRTIN Freiburg - Zukunftssicheres Licht im Autohaus

Ein Multifunktionshaus der Mobilität ist mit der...

TRILUX als offizieller Lichtpartner der DCL

Drohnen-Rennen der Superlative in Eis und Schnee...

OE QUASI LIGHT - Licht durch Geometrie

Auf der Euroluce enthüllte Louis Poulsen die...

„Human Centric Lighting im Retail“ - Lichtseminar bei Oktalite

Am 9. Mai 2019 findet in Köln zum wiederholten...

OCCHIO MITO LINEAR - Die neue Form des Lichts

Zur Euroluce 2019 präsentierte Occhio das neue...

Osram lässt den Eurovision Song Contest 2019 erstrahlen

Die Entertainment-Marke Claypaky aus dem Hause...

WYNG für Flagship-Stores von Vattenfall

In Hamburg und Berlin bringen WYNG-Leuchten von...

Red Dot Award für VERVE AIR

Ein Licht das lüftet - Georg Bechter Licht freut...

Ambright und Lindner vereinbaren strategische Partnerschaft

Die Unternehmensentwicklung des Münchener...

Foren News

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
April 2019

Luxtronic Kompakt II LED DALI - Kleinster DALI LED-Treiber am Markt



Projekt des Monats

Projekt des Monats
April 2019

Honold Contract Logistics GmbH - Wechsel unter 60 Sekunden



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SYLVANIA SYLSMART - Smartes Licht für smarte Unternehmen