01. Februar 2011

Unternehmer des Jahres 2011

Die Familienunternehmer - ASU zeichnen Detlev Paulmann mit dem Preis „Unternehmer des Jahres 2011“ aus. Der geschäftsführende Gesellschafter der Paulmann Licht GmbH erhält den jährlich vergebenen Preis des Verbands für sein herausragendes Engagement für sein Unternehmen und für seine Mitarbeiter.

Preisverleihung: v.l.n.r. Kay Uplegger (Die Familienunternehmer - ASU), Detlev Paulmann, Jörg Bode (Niedersächsischer Wirtschaftsminister) [Bild: Paulmann Licht GmbH]

Detlev Paulmann - Unternehmer des Jahres 2011 [Bild: Paulmann Licht GmbH]

Das Logistikzentrum in Springe [Bild: Paulmann Licht GmbH]

Paulmann Presentation Center [Bild: Paulmann Licht GmbH]

Warenpräsentation mit LED Leuchtmitteln [Bild: Paulmann Licht GmbH]

Im Paulchen Club haben die Paulmann-Mitarbeiter, die Möglichkeit ihre Kinder bis zu drei Jahren firmenintern betreuen zu lassen [Bild: Paulmann Licht GmbH]

„Wir freuen uns, eine Unternehmerpersönlichkeit mit herausragendem Format auszeichnen zu können. Eine Unternehmenskultur mit dem Menschen im Mittelpunkt sowie eine innovative Produktpalette, gepaart mit modernen Designentwicklungen und überdurchschnittlichen Serviceleistungen – das waren die Zutaten zum Erfolg des Unternehmens“, hob Kay Uplegger, Vorsitzender des Regionalkreises Hannover von Die Familienunternehmer - ASU, hervor.



Die Preisverleihung fand am 27. Januar 2011 in der Leibniz Universität Hannover statt. Neben der Preisvergabe durch Kay Uplegger, kamen Grußworte von Prof. Dr.-Ing. Erich Barke (Präsident der Leibniz Universität Niedersachsen) und Jörg Bode (Wirtschaftsminister des Landes Niedersachsen). Die Gastrede hielt Dr. h.c. Carsten Maschmeyer (MaschmeyerRürup AG).

Detlev Paulmann (41) ist Sprecher der Geschäftsführung der Paulmann Licht GmbH. 2004 übernahm er von seinem Vater Rüdiger Paulmann die Verantwortung für das 1982 gegründete Unternehmen, nachdem er bereits drei Jahre den Marketingbereich leitete. Nach seinem Abschluss als Wirtschaftsingenieur war er 1998 bis 2001 bei Procter & Gamble im Vertrieb und Handelsmarketing tätig. Über das Unternehmen hinaus engagiert er sich im Beirat des ZVEI Zentralverband Elektroindustrie - Fachverband Licht. Privat ist er Mitglied von Old Tablers Deutschland und leitet als Gründungspräsident einen neu etablierten sogenannten „Tisch“.

Detlev Paulmann freut sich sehr über die Auszeichnung zum Familienunternehmer: „Das Wichtigste im Unternehmen ist unser hervorragendes Team und der Einsatz eines jeden Einzelnen. Daher widme ich diesen Preis dem gesamten Team. Nicht nur ich, als Unternehmer, bin mit diesem Preis ausgezeichnet, sondern wir – das ganze Unternehmen!“

Das Miteinander spielt bei Paulmann eine entscheidende Rolle. Der Geschäftsführer hat sein Büro inmitten der übrigen Büros. Die Tür ist meist offen. „So ist der Kontakt zu den Kollegen und Kolleginnen immer da und Anliegen können auch auf dem kurzen Wege besprochen werden“, so Paulmann. Die Mitarbeiter werden über ein Prämienmodell am Gewinn des Unternehmens beteiligt. Das motiviert und fördert das wirtschaftliche Handeln in allen Bereichen.

Der Ausgleich zwischen Familie und Arbeit ist wichtig. Im Paulchen Club haben die Paulmann-Mitarbeiter, die Möglichkeit ihre Kinder bis zu drei Jahren firmenintern betreuen zu lassen. Paulmann bietet somit einen optimalen Wiedereinstieg in das Berufsleben.

Als Firma ist Paulmann sich der sozialen Verantwortung innerhalb der Gesellschaft sehr bewusst. Regelmäßig findet für interessierte Externe und Interne die Paulmann-Veranstaltungsreihe „Kultur nach Feierabend“ mit Musik, Lesungen und Kleinkunst statt. Das Engagement geht soweit, dass Mitarbeiter schon mehrmalig selbst auf der Bühne standen und das Programm gestalteten. Dafür wurde das Unternehmen bereits mit dem Kultur-Kontakte-Preis vom Land Niedersachsen ausgezeichnet. Zudem fördert Paulmann große Projekte des Jugendamtes der Stadt Springe und der Jugendvereinsarbeit in Völksen. Für das Engagement bei Kindern und Jugendlichen in Springe ist Paulmann bekannt und geschätzt und erhielt das Prädikat „Familienfreundliches Unternehmen“ von der Stadt Springe.

Wirtschaftlich ist die Paulmann Licht GmbH gut aufgestellt. In den vergangenen zwei Jahren wurde viel investiert. Das Unternehmen weihte in 2009 ein Presentation & Training Center ein. Handelspartner können hier Lampen und Leuchten, wie auch unterschiedlichste Verkaufspräsentationen besichtigen, um diese anschließend auf der eigenen Verkaufsfläche umzusetzen. Ein Schulungskonzept rund ums Licht erreicht beim Handel eine große Nachfrage. Die neue Warengruppe Wand- und Deckenleuchten führte Paulmann erfolgreich ein. Das Leuchtmittelsortiment wurde mit vielen energiesparenden Alternativen, für die vom Glühlampenverbot betroffenen Lampen, aktualisiert. Derzeit befindet sich Paulmann mitten in der Umsetzung eines neuen Markenauftritts. Bis 2012 werden alle Verpackungen und Verkaufsregale der Handelskunden umgestellt sein, um so Aufmerksamkeit zu erzeugen sowie Qualität und Vertrauen zu vermitteln. Mit einem hervorragenden Umsatzzuwachs von 9% in 2010 blickt man sehr zuversichtlich in die Zukunft.

Die Familienunternehmer – ASU
Die Familienunternehmer (ehemals Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer – ASU) loben in allen Bundesländern jährlich den Preis „Unternehmer des Jahres“ aus. Der Verband versteht sich als die starke Stimme des Unternehmertums in Deutschland. Als politische Interessenvertretung der Familienunternehmer folgen sie den Maximen Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung. Familienunternehmer repräsentieren verantwortliches Unternehmertum: Sie haften mit ihrem Kapital, sind in ihrer Region verwurzelt und stehen für eine nachhaltige Unternehmens- und Personalpolitik. Dieser Unternehmertypus und ihr ordnungspolitisches Wertegerüst machen die Familienunternehmer zu idealen Botschaftern der sozialen Marktwirtschaft. Über 90 Prozent der Unternehmen in Deutschland sind Familienunternehmen, also eigentümergeführte Firmen. Auch unter den Betrieben mit mehr als einer Million Umsatz sind 80 Prozent Familienunternehmen.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Zielsicher ankommen

Individuell gestaltbaren Hausnummernleuchten von...

Intelligentes Licht im Freiluft Labortest

Nachhaltige Straßenbeleuchtung für die Smart City...

ADUNA - IPA-zertifiziert für höchste Hygiene-Anforderungen

Die neue Reinraumleuchte „aduna“ von Regiolux -...

Flexible Beleuchtung für effektives Co-Working

So schaffen Sie ‚Shared Workspaces‘, die sich an...

LUMINALE - Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung setzt 2022 aus

Die Luminale in Frankfurt und Offenbach begleitet...

BYSTED GARDEN - Pollerleuchte für Gärten neu interpretiert

2021 führt Louis Poulsen die Bysted Garden ein –...

Immer der Sonne nach

Perfekte indirekte Beleuchtung für...

Transsensorial Gateway

Architektur und Mensch sind eng miteinander...

Unternehmen erhalten jetzt 20 Prozent Förderzuschuss für neue LED-Beleuchtung

Staatliche Anreize für die energetische Sanierung...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
September 2021

VISIO – Industriebeleuchtung der nächsten Generation



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
September 2021

VOBA BLANKENESE - Durch die Bank gelungen



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de