15. Februar 2024

Umfassende Zertifizierungsdienstleistungen auf der Light+Building 2024

Für nachhaltige und konnektive Beleuchtungslösungen - Auf der Light+Building 2024 wird TÜV SÜD seine Prüf- und Zertifizierungslösungen im Bereich nachhaltiger, konnektiver und sicherer Beleuchtung mit Fokus auf den Menschen im Arbeits- und Privatleben vorstellen. Auf der Weltleitmesse für Lichttechnologien, Beleuchtung und Konnektivität präsentiert TÜV SÜD in Halle 8.0 am Stand F87 seine breite Palette an innovativen Dienstleistungen für die Branche. Das Team vor Ort freut sich darauf, mit den Standbesuchern einen Beitrag zur Gestaltung der Zukunft der Beleuchtungsbranche zu leisten.

Auf der Light+Building 2024 wird TÜV SÜD seine Prüf- und Zertifizierungslösungen im Bereich nachhaltiger, konnektiver und sicherer Beleuchtung mit Fokus auf den Menschen im Arbeits- und Privatleben vorstellen [Bild: TÜV SÜD AG]

Bloße Helligkeit war gestern – heute stehen Energieeffizienz und smarte Beleuchtungskonzepte im Vordergrund. Eine eigene Verordnung mit Ökodesign-Anforderungen an Lichtquellen und separate Betriebsgeräte, die die Mindesteffizienz und damit auch den maximal zulässigen Energieverbrauch regelt, gehört ebenso zum Standard wie Cybersecurity und Datenschutz durch die Vernetzung über Funk bzw. Internet.



Entsprechend komplex sind die aktuellen Regularien und die rasanten Entwicklungen in den Bereichen Beleuchtungs- und Konnektivitätstechnologien – die steigenden regulatorischen Anforderungen an Hersteller und Importeure erfordern einen zuverlässigen Partner wie TÜV SÜD. Das Unternehmen bietet während des gesamten Produktentwicklungsprozesses technisches Fachwissen, um innovative Lösungen zu fördern. Durch Prüfungen und Zertifizierungen von Prototypen und Produkten stellt TÜV SÜD sicher, dass alle Normen und Vorschriften eingehalten werden, um weltweit einen reibungslosen Marktzugang zu gewährleisten.

Die Vorteile für Hersteller sind vielfältig: Konformität und Zertifizierungen erleichtern den Marktzugang, stärken das Vertrauen der Kunden in Produktqualität und -sicherheit, reduzieren langfristig Kosten und bieten einen Wettbewerbsvorteil.

Lösungen für die Prüfung und Zertifizierung von Licht und Beleuchtungskörpern

Ob Straßen- oder Shopbeleuchtung, komplexe Lichtszenarien in Kaufhäusern, Lichtwerbeanlagen oder Fahrzeuginnenbeleuchtung – TÜV SÜD verfügt im Bereich Lichtprüfung über langjähriges Know-how und die notwendigen technischen Einrichtungen und bietet eine umfassende Palette von Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen an, um sicherzustellen, dass Produkte höchsten Qualitätsstandards entsprechen. Auch mit vermeintlichen Nischenthemen ist TÜV SÜD bestens vertraut, so etwa mit Horticultural Lighting oder mit Human-Centric-Lighting-Produkten.

Zu den angebotenen Leistungen im Bereich Produktprüfungen gehören im Überblick:

  •  Lichtmessungen, einschließlich räumlicher Verteilung, photometrischer Größen und
     spektraler Informationen.
  •  Dauertests zur Überprüfung der Ökodesign-Anforderungen (ErP).
  •  Photobiologische Sicherheit: Messung und Bewertung der Gefahren von blauem Licht,
     IR und UV für den Menschen.
  •  Elektrische Messungen: Messung und Auswertung aller elektrischen Größen.
  •  Laser-Messungen: Messung und Klassifizierung von Lasern und Lasersystemen.
  •  Prüfung von Spezialleuchten, wie OP-Leuchten und Gartenbau-Beleuchtung.
  •  Gleichmäßigkeitsmessungen an Displays und Pflanzenbeleuchtung.
  • Gebrauchstauglichkeitsprüfung.

Im Bereich der Normenprüfungen werden folgende Dienstleistungen angeboten:

  •  CE-Kennzeichnung: Produktsicherheitsrichtlinie 2001/95/EG.
  •  Messung photometrischer Daten nach EN 13032-ff.
  •  Photobiologische Sicherheit & Laser nach EN 62471 & EN 60825.
  •  Beleuchtungskörperprüfung nach EN 60598-ff.
  •  Prüfung und Zertifizierung der Sicherheit von intelligenten Geräten im Bereich
     der Informationstechnologie nach EN 62368.
  •  Tests für andere Beleuchtungsthemen, wie TM-30, TM-21, LM-79-08, LM-80.

Nachhaltigkeit im Fokus
Nachhaltigkeit ist ein zentrales Anliegen für TÜV SÜD, entsprechend auch im Zusammenhang mit integralen Komponenten wie Beleuchtung und Lichtquellen. Nachhaltige Lichttechnik ist ein wichtiges Thema, das sowohl die Umwelt als auch die Lebensqualität beeinflusst. Im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes berücksichtigt eine nachhaltige Lichtplanung den gesamten Lebenszyklus einer Beleuchtungsanlage – von der Komponenten- und Produktauswahl über die Wartung bis zur Entsorgung. Dabei spielen Fragen wie die Austauschbarkeit von Komponenten, Verfügbarkeit von Ersatzteilen und Einhaltung von Normen und Vorschriften eine Rolle. Aspekte wie Energieeffizienz, Langlebigkeitsprüfung, recycelte Materialien oder CO2-Fußabdruck finden besondere Berücksichtigung.

So umfassen die angebotenen Prüfdienstleistungen zur Produktnachhaltigkeit:

  •  CO2-Fußabdruck: Kritische Überprüfung von Ökobilanzen nach ISO 14040 / 44 und
      Verifizierung von Product Carbon Footprints nach ISO 14067.
  •  Recycelte Inhalte: Zertifizierung nach ISO 14021 / EN 15343 für Kunststoffprodukte.
  •  Dauerhaftigkeit von Produkten/Bauteilen: Überprüfung der Haltbarkeit und
     Widerstandsfähigkeit von Produkten und ihren Einzelteilen.
  •  Gehalt an biogenem Kohlenstoff: Prüfung auf biobasierten Gehalt in Produkten.
  •  Energieeffizienz gemäß der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG.
  •  Prüfung/Zertifizierung der Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte
     (WEEE) 2012/19/EU.
  •  Dienstleistungen im Zusammenhang mit der neuen EU Batterieverordnung.

Arbeit und Leben – Human-Centric Lighting
Auch Human-Centric Lighting (HCL) ist ein zentrales Messe-Thema für TÜV SÜD, weil es als Beleuchtungskonzept den Menschen in den Mittelpunkt rückt. Neben den visuellen Aspekten wird auch die emotionale Wirkung des Lichts berücksichtigt, also wie dieses Licht auf den Körper wirkt. Denn in einer Welt, in der Menschen bis zu 90 % ihrer Zeit in geschlossenen Räumen verbringen, ist künstliches Licht allgegenwärtig.

TÜV SÜD bietet für HCL spezialisierte Prüfungen nach diversen Normen/Richtlinien an:

  •  Messungen der Lichtfarbe, der Farbwiedergabe, der Flickerwerte und
     Energieeffizienzparameter – (EU) 2029/2020 und (EU) 2019/2015.
  •  Photobiologische Sicherheit: Messung und Bewertung der Gefahren von
     blauem Licht, IR und UV für Menschen bzw. das menschliche Auge (EN 62471).
  •  Messung des UV-C-Gehalts im Bereich der Desinfektion.
  •  Tests zur Gebrauchstauglichkeit und ergonomischen Leistung nach ISO 9241.
  •  Beleuchtung im Gartenbau: Photosynthetisch aktive Strahlung (PAR), photosyn-
     thetischer Photonenfluss (PPF) oder photosynthetische Photonenflussdichte (PPFD).

Konnektivität im Zeitalter der Drahtlosigkeit
Die drahtlose Technologie spielt eine entscheidende Rolle in der heutigen Kommunikation, hat längst auch die Beleuchtungsbranche erreicht und gilt als Schlüsselkonzept für die Zukunft. Die Konnektivität bezieht sich auf die intelligente Vernetzung von Beleuchtungssystemen, um mittels intelligenter Steuerung die Energieeffizienz und den Komfort zu verbessern und wird beispielsweise im Gebäudemanagement eingesetzt.

TÜV SÜD bietet auch in diesem Bereich umfassende Dienstleistungen zur Konnektivitätsprüfung von Produkten, einschließlich:

  •  Integrationstests und vollständige Tests für alle relevanten Funktechnologien.
  •  Störaussendungs- und Störfestigkeitsprüfungen.
  •  Prüfung der drahtlosen Koexistenz.
  •  Anforderungen an das Funkspektrum.

Im Hinblick auf die Normen werden folgende Prüfungen durchgeführt: EMV – Elektromagnetische Verträglichkeit (Richtlinie 2014/30/EU), Niederspannungsrichtlinie (2014/35/EU9 und RED – Funkgeräterichtlinie (2014/53/EU) mit besonderem Fokus auf Cybersecurity.

Hinweis: Eine Lösung zur Optimierung der Energieeffizienz von Gebäuden durch Technisches Monitoring präsentiert TÜV SÜD auf der Light+Building am BACnet-Gemeinschaftsstand (Halle 9.0, Stand E11B).

TÜV SÜD auf der Light+Building 2024 in Halle 8.0 auf dem Stand F87.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Lichtarchitekturen für Natur und Garten

Die Artemide-Outdoor-Kollektion 2024 - Wenn im...

QUADRATUBE von Sammode - Innovation trifft Tradition

Sammode präsentierte im Rahmen der Milan Design...

Jubiläumseditionen zum 150. Geburtstag von Louis Poulsen

Das 1874 gegründete Unternehmen zelebriert im...

Mean Well NFC LED-Treiber mit kompakten Abmessungen

Der Distributor Schukat nimmt die Mean Well...

Lichtumrüstung mit wenigen Handgriffen

Von einer energieintensiven, schummrigen...

ZEPHYR - Minimalismus & Flexibilität

Dynamisch, flexibel, nachhaltig - Zephyr von...

Raum für Erfolg

Neue Bürokonzepte für eine zeitgemäße...

Signify präsentiert neue Produkte, digitale Tools und neue Markenkampagne

Unter dem Titel „Make light work“ hat Signify...

EGLO PROFESSIONAL - Neuheiten garantieren optimale Beleuchtungslösungen

Sechs Neuheiten vorgestellt - Neue innovative...

TALQ Konsortium veröffentlicht die Version 2.6.0 des Smart City Protokolls

Neue Version bringt mehr Farbe und Kontrolle in...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
April 2024

WALL 28 – Ein Licht für die Wand



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
April 2024

FREE CITY FREISTADT - Zukunftsweisende Homebase



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de