12. August 2016

sensIQ - Smart gesteuerter Infrarot-Bewegungsmelder

Die modulare Erweiterbarkeit und ein in drei Richtungen unabhängig skalierbarer Erfassungsbereich machen den mehrfach designprämierten PIR-Bewegungsmelder sensIQ von STEINEL PROFESSIONAL zu einem Highlight im Innen- und Außenbereich. Er ist prädestiniert für Erfassungsaufgaben im Bereich von 200 bis 300 Grad und sorgt hier für Licht nach Bedarf und noch mehr Sicherheit am Gebäude.

Universalfernbedienung Smart Remote zur Steuerung des sensIQ [Bild:STEINEL Vertrieb GmbH]

sensIQ-Infrarot-Bewegungsmelder [Bild:STEINEL Vertrieb GmbH]

Deckenmontage durch drehbaren Sensorkopf [Bild:STEINEL Vertrieb GmbH]

Anwendungsillustration Laderampe [Bild:STEINEL Vertrieb GmbH]

Alle Einstellungen können bequem mit der Universalfernbedienung Smart Remote und der kostenlosen App von STEINEL PROFESSIONAL vorgenommen werden. Geeignet für die Wand- und Deckenmontage besitzt er einen großen Anschlussraum für eine unkomplizierte und zeitsparende Installation. Eine Eckmontage ist mithilfe des optionalen Eckwandhalters möglich.



Konfiguration per Smart Remote
Mit der Universalfernbedienung Smart Remote von STEINEL PROFESSIONAL ist der sensIQ via App bequem vom Boden aus per Smartphone oder Tablet konfiguriert. Das jeweilige Gerät wird dazu einfach auf die Smart Remote gelegt und über Bluetooth mit dem Sensor verbunden. Per Infrarot ist dieser nun über eine Reichweite von bis zu 15 Metern ansteuerbar. Alle Einstellungen des sensIQ können mit der Smart Remote gespeichert werden. Bei einer erneuten Installation auf einer anderen Baustelle können die Daten per Knopfdruck an einen neu zu konfigurierenden Bewegungsmelder weitergegeben werden. Mit der Smart Remote ist auch eine bidirektionale Übertragung möglich. So können vorhandene Einstellungen des sensIQ ausgelesen und bei Bedarf geändert werden.

Überdurchschnittliche sensorische Ausstattung
Als Premium-Infrarot-Bewegungsmelder verfügt der sensIQ von STEINEL PROFESSIONAL über einen Erfassungswinkel bis 300 Grad bei einem Öffnungswinkel von 180 Grad. Für die überaus feine und genaue Auflösung der Erfassung sorgt ein komplexes Linsensystem bestehend aus 4 Pyrosensoren. Die Reichweite des Sensors lässt sich per Smart Remote Fernbedienung in 3 Richtungen von jeweils 100 Grad unabhängig voneinander metergenau und individuell einstellen. Die Reichweite beträgt dabei maximal 2 bis 20 Meter tangential. Ein eigener Sensorchip pro Richtung sorgt für die exakte und zuverlässige Bewegungsregistrierung. So können weitläufige Areale wie Eingangsbereiche oder Laderampen mit einer Fläche von bis zu 1.050 qm mit nur einem einzigen Sensor überwacht werden. Die nutzungsabhängige Lichtschaltung spart nicht nur Energie, sondern bietet dem Nutzer mehr Komfort und ein Plus an Sicherheit.

Intelligente Lichtsteuerung
Mit verschiedenen intelligenten Programmen und Modi kann der sensIQ an die individuellen Wünsche und Gegebenheiten vor Ort angepasst werden. Diese Funktionen können ganz einfach mit der Smart Remote Universalfernbedienung ausgewählt und konfiguriert werden. Zeitsparende Installation und Konfiguration Für eine schnelle und einfache Montage verfügt der sensIQ über einen großen Anschlussraum für die Unterbringung von Kabeln angeschlossener Verbraucher sowie sichere 2K-Dichtungen. Praktisch ist, dass die Haltung für die Wand- und Eckmontage des sensIQ separat vom eigentlichen Sensor vormontiert werden kann. Der Sensorkopf selbst wird dann anschließend aufgehängt und arretiert. Durch einfaches Drehen des Sensorkopfes kann der sensIQ sowohl an der Wand als auch an der Decke montiert werden. Mit dem optionalen Eckwandhalter ist auch eine Eckmontage möglich.

Modular erweiterbar

Der sensIQ kann durch verschiedene Module nach Wunsch erweitert werden. Hierfür stehen ein Funkmodul, ein Softstartmodul sowie ein Potentialfrei-Modul zur Verfügung. Die Ergänzung dieser Sonderfunktionen ist auch an bereits installierten sensIQ Bewegungsmeldern möglich.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

ERCO Licht für LuxLight Singapur

Lux heißt „Licht“ auf Lateinisch. In der...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte