14. Juni 2018

Selux Leuchten für das Fußballstadion Krasnodar

Ursprünglich sollte es eines der WM-Stadien werden, dann scheiterte es doch an der Nähe zu Sotchi, der ehemaligen Olympiastadt. Das 2016 eröffnete, hochmoderne Fußballstadion in Krasnodar wird die spanische Nationalmannschaft, die ihr Quartier in der Metropole beziehen wird, live erleben – und vielleicht vor Turnierbeginn sogar ein Match im Stadion spielen. Der von Gerkan, Marg und Partner Architekten entworfene Neubau wurde nach dem Beleuchtungskonzept des Lichtplanungsbüros Conceptlicht mit 25 unterschiedlichen Typen von Selux Sonderleuchten in Szene gesetzt.

[Bild: Marcus Bredt]

[Bild: Marcus Bredt]

[Bild: Marcus Bredt]

[Bild: Marcus Bredt]

Die neue Heimspielstätte des Fußballclubs FC Krasnodar, die Platz für 34.000 Fans bietet, ist in nur drei Jahren aus dem Nichts entstanden. Den Architekturentwurf zeichnen ein klassischer Baukörper, hochwertige Materialien und moderne Technik aus. Mit der dreigeteilten Fassade verweist der Bau unverwechselbar auf das antike Amphitheater als Urtypus aller modernen Stadien. Die Anmutung des Rundtheaters sollte auch das Lichtkonzept von Conceptlicht hervorheben, um die Emotionalität der Sportereignisse durch eine unverwechselbare Lichtstimmung zu erhöhen.



Um das gewünschte Lichtambiente zu realisieren, fertigte Selux speziell für das Projekt rund 1.100 Innen- und Außenleuchten an. Da das Lichtkonzept ganz genaue Grenzstrahlungswinkel für die Leuchten in unterschiedlichen Gebäudebereichen vorsah, entwickelte Selux 25 verschiedene Typen von Sonderleuchten. Ästhetisch und leicht wirkt die Beleuchtung der Fassade des Stadions aus hellem römischem Travertin. Die dimmbaren LED-Kranzlichter wurden extra so konstruiert, dass das Licht bereits vor Austritt aus der Leuchte begrenzt wird. So wird ausschließlich die Unterseite der Fassadenlaibung mit Licht optimal akzentuiert, die oberen Querstreben werden dabei nicht angestrahlt. Für eine hohe visuelle Plastizität an der Fassade, dem Eingang und dem Podium wurden direkt strahlende Simslichter eingesetzt.

Eine 22 Meter lange LED-Lichtdecke über dem Eingang lädt mit ihrer leuchtend-anziehenden Kraft zum Eintreten ein. Die seitliche Milchglasabdeckung sorgt dafür, dass auch die vertikalen Deckenelemente hinterleuchtet werden. Das funktionale Licht sollte in erster Linie einem sicheren und angenehmen Aufenthalt in der Fußballarena dienen: Für die effiziente Beleuchtung in den Fluren, Durchgängen und Galeriegängen wurden Einbauleuchten mit unterschiedlichen Abstrahlwinkeln sowie direkt strahlende Leuchten zur Montage in den Deckenkassetten verwendet. In den Treppenübergängen kamen effiziente Wandeinbauleuchten mit Lichtsteuerung zum Einsatz. Für eine optische Aufwertung der Treppenhäuser und Übergänge sahen die Lichtplaner die LED-Lichtkuben in unterschiedlichen Größen vor: Bis zu 2,80 x 2,00 Meter große leuchtende Kästen geben dank der opalen Abdeckung diffuses Licht ab und tragen in der Mitte jeweils ein direkt strahlendes Downlight.

Für die Beleuchtung des Podiums und der Umgebung stellte Selux diverse Lichtstelen und Mastaufsatzleuchten zur Verfügung. Die 4 Meter hohen Lichtstelen mit einer integrierten Sonderoptik punkten neben der hervorragenden Lichtqualität zusätzlich mit multifunktionalem Zubehör wie Lautsprecher, Kameras und Notruf. Die Avanza Leuchten verbreiten gleichmäßiges Licht über dem Vorplatz und harmonieren durch ihre klare Formensprache mit der Architektur der Sportarena. Der Bau des Stadions Krasnodar ist nicht nur ein großräumiges und ambitioniertes Bauprojekt – die Auftraggeber waren vor allem auf die langfristige Nachhaltigkeit bedacht. Die effiziente LED-Lichttechnik aus dem Hause Selux trägt zur wirtschaftlichen Nutzung des Stadions ebenso wie zur optisch-ästhetischen Aufwertung des Objektes entscheidend bei.




 
 

Aktuelle Jobanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com ...

Aktuelle Branchennews

Erweiterte LED-Leuchten-Produktionsstätte im Greater Munich

Deutscher LED Beleuchtungsspezialist verzeichnet...

Quantum Dots von Osram machen LEDs noch effizienter

Neue Konversionstechnologie der Osconiq S3030...

System S30 – Filigran & flexibel

Das neue S30 System von SCHMITZ | WILA ermöglicht...

Leuchtende Baumstümpfe und florale Licht-Propeller

Duncan Meerding, freier Designer aus Tasmanien,...

Müller-Licht setzt auf Ökostrom

Der deutsche Lichtspezialist Müller-Licht nimmt...

SLAMP NUVEM - Unendliche Erweiterung in alle Richtungen

“Wir haben keine Leuchte entwickelt, sondern eine...

Gute Beleuchtung als Investition

Jeder Mensch - privat oder am Arbeitsplatz -...

Traxon Technologies Showroom in Hongkong wird zum AR-Erlebnis

Traxon Technologies neuer Showroom in Hongkong...

Vom Schießpulver-Arsenal zum Designzentrum

Louis Poulsen eröffnet neuen Showroom auf der...

Optimales Lichtspektrum für Pflanzenwachstum mit nur einer LED

euroLighting stellt neue LEDs von Allix für das...

Lichtkanal 060 - Maßgeschneidert linientreu

Mit Lichtkanal 060 hat die beliebte...

Wechselspiel von Licht und Raum

Sichtbeton, Glas und Naturstein bilden in den...

Foren News

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Mai 2019

ALGAE – Emotion und Technologie kombiniert



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Mai 2019

Meissen Signature Store – Strahlkraft des Weißen Goldes



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SYLVANIA SYLSMART - Smartes Licht für smarte Unternehmen