27. Oktober 2009

Professionelle Warenbeleuchtung und Rauminszenierung

Mit der Intara-Aledina präsentiert BÄRO jetzt eine innovative LED-Einbauleuchte mit einer sehr sparsamen Anschlussleistung von nur 16 Watt. Die Innovation verfügt über ein LED-Modul mit einer Farbwiedergabe größer 90%. Dadurch eignet sich die Beleuchtungslösung überall dort ideal, wo die farbgetreue Inszenierung von Waren in ihren natürlichen Eigenfarben besonders wichtig ist – zum Beispiel bei Textilien und Lederwaren.

Die neue LED-Einbauleuchte Intara-Aledina [Bild: BÄRO GmbH & Co. KG]

Aber auch für alle anderen anspruchsvollen Beleuchtungssituationen im Non-Food-Bereich eröffnet die Intara-Aledina zahlreiche Möglichkeiten. Besonderer Vorteil der LED-Technik: Sie ist absolut frei von Infrarot- und UV-Strahlung. Deshalb entwickelt die Intara-Aledina keine Wärmeabstrahlung in Richtung Raum und Warenpräsentation. Was wiederum dazu führt, dass sich die Betriebskosten für die Klimatisierung deutlich reduzieren lassen.



Flexible Anwendung und dynamische Raumgestaltung
Die wirtschaftlichen LED-Einbauleuchten können je nach Ladenbaukonzept und gewünschter Lichtstimmung flexibel variiert und kreativ gestaltet werden. Was bisher aus Brandschutzgründen nicht möglich war: An den Leuchten können zum Beispiel Stoffe, Netze oder auch originelle Papierschirme dekorativ angebracht werden. Auch bruchsichere, auf Wunsch in vielen Farben einsetzbare Acryl-Dekorzylinder sind speziell für die Intara-Aledina erhältlich.

Flexibel dimmbar und extrem langlebig
Weiterer Pluspunkt: häufiges Ein- und Ausschalten und ein stufenloses Dimmen der Leuchte ist problemlos möglich. So lassen sich mit den LED-Leuchten je nach Tageszeit und Frequentierung des Verkaufsraums Farbstimmungen oder auch Farb-Lichtspiele individuell ansteuern und so häufig schalten wie gewünscht – ohne dass dadurch die Lebensdauer der Leuchtmittel beeinträchtigt wird. Darüber hinaus benötigen die LED-Einbauleuchten keine „Anlaufzeit“ und arbeiten direkt nach dem Einschalten mit voller Lichtleistung. Nicht zuletzt überzeugen die neuen Leuchten durch ihre sehr lange Lebensdauer von durchschnittlich 40.000 Stunden. So lassen sich nachhaltig Wartungs- und Lagerungskosten einsparen.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

GLAMOX auf der Light+Building 2024

Skandinavisches Design-Leuchten und innovative...

Wegweisendes Konzept für nachhaltigen Scheinwerfer

Der international aufgestellte...

HOBA - Industrielle Produktion auf der Suche nach der "perfekten Unvollkommenheit"

Angeregt durch das Bild eines Meteoriten, der auf...

Explosionsgeschützte LED-Rohrleuchte

Die explosionsgeschützten LED-Rohrleuchten dienen...

Mayfair Pendelleuchten beleuchten private Momente und gastronomische Genüsse

Erdtöne, glänzende weiße Keramikfliesen und...

SYNIOS P1515 - Ausdrucksstarke und dramatische Rückleuchten-Designs

Neue LEDs der SYNIOS P1515-Familie erzeugen ein...

Covestro auf der Light+Building 2024

Innovative Polycarbonate für die Licht- und...

Volle Kontrolle!

Die neuen Fassadenleuchten eye + eye control und...

TRILUX ernennt Sebastian Trägner zum Chief Technology Officer (CTO)

Erweiterung des Vorstandsteams – TRILUX gibt mit...

„Sense the power of light“ - ams OSRAM auf der Light+Building 2024

„Sense the power of light“ – unter diesem...

Neue LEDVANCE LOOP-Zentrale eröffnet

Nachhaltigkeit trifft New Work - Nach der...

SYLVANIA AREUM - Variable Einsatzmöglichkeiten und komfortables Licht

Sylvania präsentiert mit seiner neuen Areum Serie...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
März 2024

ROGGA – Elegance meets sophisticated technology



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
März 2024

Musée Savoisien Chambéry – Historische Hülle mit Künstlerischem Kern



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de