01. Mai 2013

Produkt des Monats
Mai 2013

αbet - Die State-of-the-art LED Leuchtenfamilie

Gemeinsam mit internationalen Lichtplanern hat WILA eine LED- Leuchtenfamilie mit der derzeit bestmöglichen Lichtqualität für ganzheitliche Anwendungen entwickelt. Mit der Produktfamilie αbet können Planer ihrer Sprache des Lichts individuell und auf hohem Niveau Ausdruck verleihen.

[Bild: WILA Lichttechnik GmbH]

[Bild: WILA Lichttechnik GmbH]

[Bild: WILA Lichttechnik GmbH]

[Bild: WILA Lichttechnik GmbH]

[Bild: WILA Lichttechnik GmbH]

[Bild: WILA Lichttechnik GmbH]

[Bild: WILA Lichttechnik GmbH]

[Bild: WILA Lichttechnik GmbH]

Die sprachliche Kompetenz der Menschen unterliegt einer Hierarchie von Basis-Vokabular und einfachsten Sätzen bis zur vollendeten Rhetorik, die sich höchst individuell der Kunst sprachlicher Mittel bedient. Vergleichbar verhält es sich mit der Sprache des Lichts. Rudimentär angewandt, macht sie Räume, Plätze, Objekte oder ganze Bauwerke einfach nur hell. Erst wenn die professionelle Lichtplanung ins Spiel kommt, vermag jene ihre variantenreichen sprachlichen Strukturen bis zur Vollendung auszuschöpfen – sofern adäquate Mittel zur Verfügung stehen. Im Laufe ihrer langen Geschichte war es der Leuchtenindustrie gelungen Beleuchtungswerkzeuge für eine Hochkultur der Sprache des Lichts zu entwickeln. Mit derlei ‚prae-LED’ Licht-Werkzeugen können Beleuchtungsaufgaben so individuell realisiert werden, dass das Wesen der zu beleuchtenden Objekte in ihrem jeweiligen Kontext erkennbar wird.

Um einer solchen Qualitätskategorie nun auch im LED Segment bestmöglich gerecht zu werden, hat WILA gemeinsam mit namhaften internationalen Lichtplanungsbüros eine state-of-the-art Leuchtenfamilie entwickelt, die bei der Optimierung des visuellen Umfelds helfen. Mit den variantenreichen αbet focus und αbet spectra Downlights, Strahlern und Lichtstrahlern lassen sich präzise Lichtabbildungen sowie eine Premium Farbwiedergabe realisieren. Eine weitere Strahlervariante sowie ein Wandfluter werden das Programm ergänzen.

αbet focus: Hochpräzise Lichtplanung dank variabler Linsenfokussierung
Vergleichbar mit einem Kameraobjektiv ermöglicht die von WILA entwickelte, variable Linsenfokussiereinheit – das Herzstück der Strahlerserie αbet focus – mittels einer Skala die jederzeit stufenlose Feinjustierung von Ausstrahlwinkeln im Bereich 24° bis 40° oder alternativ 35° bis 60°. Damit kann das Licht zur Anstrahlung von Objekten oder Flächen individuell und hochpräzise geplant werden.

Stufenlos einstellbar ist ebenfalls der von 0° bis 30° reichende Neigungswinkel, der auch im eingebauten Zustand einfach verändert werden kann. Zugunsten eines homogenen Lichtbildes bei zwei oder mehr Strahlern sorgt eine Skala für die exakt einheitliche Schwenkausrichtung. Vollste Flexibilität erhält die Leuchte durch ihre Drehbarkeit bis 361°, denn mittels dieser Funktion kann jede zu beleuchtende Position im Raum mit äußerster Präzision angestrahlt werden. Auch hier baute WILA ein unterstützendes Detail ein; eine Rotationssperre, die ein Überdrehen der elektrischen Verbindung sicher verhindert.

αbet spectra: Premium-Farbwiedergabe in Halogenqualität und höchste Farbhomogenität
Verfügt αbet focus bereits über einen hervorragenden Farbwiedergabewert (Ra > 90), liefert αbet spectra für die drei Farbtemperaturen 2700/3000/4000 K eine Premium-Farbwiedergabe über das gesamte Farbspektrum (RA > 95) sowie eine exzellente Wiedergabe der Farbe Rot (R9 > 90). Der R9-Wert stellt ein zusätzliches Gütekriterium dar, das bei besonders hohen Anforderungen an die Farbwiedergabe hinzugezogen wird. αbet spectra ermöglicht damit die Umsetzung qualitativ hochwertiger Beleuchtungslösungen, die vergleichbar zu Halogenanwendungen sind. Darüber hinaus zeichnet sich der Richtstrahler mit Aluminium-Reflektor und Ausstrahlwinkeln von optional 20°, 40° oder 60° durch die derzeit bestmögliche Farbhomogenität bei warmweißen und neutralweißen LED aus. Von dem ausgezeichneten Ursprungswert < 2SDCM (Standard Deviation of Colour Matching) weichen die verwendeten Lichtmodule nach fünfjähriger Garantie-Laufzeit nur um einen Step ab.

Neue Montagetechnik f3 flach, flexibel, funktional
Bei der Integration in bestehende Deckenlandschaften besticht αbet mit einem neuen Montagesystem, das die Aufbauhöhe auf 2 mm minimiert. Für den randlosen Einbau in Gipskartondecken bei absolut bündiger Unteransicht bietet WILA serienmäßig die Montagevariante Planar mit angeformter Partitionskante an. Bei der Verwendung von Schutz- und Streuscheiben bleibt die bündige Unteransicht dank der flexiblen Höhenjustierung des Reflektors erhalten. Damit eignet sich die Leuchtenfamilie αbet auch für Bereiche, in denen die erhöhte Schutzart IP 44 gefordert wird. Sicheren Halt in Deckenstärken von 1 bis 25 mm bekommt αbet dank seiner Multi-Punktbefestigung nach dem Hohlwanddosenprinzip.

„Ausgezeichnetes“ Design bis ins Detail
Mit seiner klug modular aufgebauten LED-Produktfamilie αbet für individuelle Beleuchtungskonzepte in höchster Lichtqualität liefert WILA gleichzeitig bestes Design. Auch dort, wo man es nach der Montage nicht sieht, wie beispielsweise an dem markanten, material-minimierten Kühlkörper, bei dem natürliche Wabenstrukturen als Vorbild dienten. Explizit will der Iserlohner Spezialist für individuelles Licht seinen technisch stets hochentwickelten Produkten nun auch ein unverwechselbares Gesicht geben. Bei αbet ist es gelungen. Für das signifikante Design der modularen LED Serie wurde das Unternehmen mit den if und red dot product design awards 2013 ausgezeichnet.


WILA Lichttechnik GmbH
Vödeweg 9-11
D-58638 Iserlohn
Tel.: +49 23718230
Fax: +49 2371823200
E-Mail: wila(at)wila.com
Internet: www.wila.com




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Preisgekrönt mit "Gold"

Designpreise für die Innovationen der Nimbus...

Dunmore vertraut auf Dienstleistungs-Kompetenz von ZGS

COMPLETE – Eine neue Beleuchtung vom ersten...

LCT - Prämierte Lichtbeton-Technologie für Smart Cities

Mit Light & Concrete Technology (LCT) tritt ein...

BELUX Leuchtenfamilie Koi erhält Zuwachs

BELUX Leuchtenfamilie KOI von Naoto Fukasawa...

Museumsarchitektur und Kunstwerke effektvoll inszeniert

Kunstgeschichte lebendig modelliert: ERCO im...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Oktober 2017

GRID LFO - Viel architektonisches Feingefühl



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Oktober 2017

Habel Berlin - Raffiniertes Facelift in bester Lage



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte