20. März 2017

PALCO LOW VOLTAGE - Kaum zu sehen

Leuchten-Juwel für Retail, Museum und Gastronomie - Dem Markt 2012 vorgestellt, eroberte Palco schnell die Herzen von Planern und Ausstellungsmachern. Der elegante Stromschienenstrahler von iGuzzini beleuchtet die Exponate im Kunstmuseum Lyon und in der Grimm Welt in Kassel ebenso wie im Museum der schönen Künste Asturiens in Oviedo. Neben vielen bedeutenden Museen dieser Welt wird Palco bevorzugt im Einzelhandel eingesetzt, wenn es um exquisite Lichtqualität und professionelle Inszenierung des Warensortiments mit Licht geht.

Mit Palco Low Voltage stellte iGuzzini zur Euroshop eine verblüffende Miniatur seines Präzisions-Lichtwerkzeugs vor, das in vielen Museum der Welt im Einsatz ist. Die Leuchte ist kleiner als ein Finger [Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A.]

Für die unterschiedlichen Abstrahlwinkel stehen auswechselbare Refraktoren für ein homogenes und exakt auf die Konturen abgestimmtes Licht ohne Doppelring-Effekt zur Verfügung. Zur Anpassung des Lichtstrahls kann zusätzlich zu dem Refraktor ein weiteres Zubehörteil montiert werden Ein Wallwasher und ein Framer runden die Produktfamilie ab [Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A.]

Der wirtschaftliche Niedervolt-Strahler Palco Low Voltage vereint die Vorzüge der technologischen Innovation der jüngsten LED-Generation mit neu entwickelten Materialien und Optiken sowie den Erfahrungen aus angewandter Lichttechnik [Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A.]

[Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A.]

[Bild: iGuzzini illuminazione S.p.A.]

Mit Palco Low Voltage stellte iGuzzini zur Euroshop nun eine verblüffende Miniatur dieses Präzisions-Lichtwerkzeugs vor. Einen Niedervolt-Stromschienenstrahler (48V), der kleiner als ein Finger ist, und dessen Performance dem um ein Vielfaches größeren Vorbild in nichts nachsteht. Denn für iGuzzini ist Miniaturisierung keine Frage der Größe, sondern der Prozessfähigkeit bei gleichbleibender Leistung.



Der wirtschaftliche Niedervolt-Strahler vereint die Vorzüge der technologischen Innovation der jüngsten LED-Generation mit neu entwickelten Materialien und Optiken sowie den Erfahrungen aus angewandter Lichttechnik. Jeder Millimeter Material hat seine Berechtigung, denn jedwedes überflüssige Volumen wurde in einem aufwändigen Entwicklungsprozess ausgeblendet.

Der kleinste Strahler hat einen Durchmesser von gerade mal 19 mm, der größte kommt perfekt mit 51 mm aus und ist damit nur halb so groß wie der kleinste Palco-Strahler. Dank der patentierten Opti Beam-Technologie produziert Palco Low Voltage bei hohem Lichtkomfort nicht nur mit der Spot Optik, sondern auch in der Medium- und Flood-Version präzise, scharf begrenzte Lichtkegel. Für die unterschiedlichen Abstrahlwinkel stehen auswechselbare Refraktoren zur Verfügung, deren Mikroprismentexturen keinerlei geometrische oder chromatische Abweichungen zulassen. Auf diese Weise wird ein einheitliches und exakt auf die Konturen abgestimmtes Licht ohne Doppelring-Effekt erzeugt. Zur Anpassung des Lichtstrahls kann zusätzlich zu dem Refraktor ein weiteres Zubehörteil montiert werden.

Ein Wall Washer mit ausgezeichneter vertikaler Lichtverteilung und ein Framer für die Projektion präzise konturierter, leuchtender Rechtecke, Quadrate und Kreise, die ausgewählte Produkte buchstäblich ins Licht stellen, sowie für die Projektion von Bildern, Logos und Texten ergänzen den in drei Größen angebotenen Strahler. Aufgrund der Vielseitigkeit und der zweifachen Ausrichtbarkeit mittels 355° Rotation und 90° Schwenkung erfüllt Palco Low Voltage jede Beleuchtungsanforderung im Retail und passt sich während seines langen Lebenszyklus veränderten Raumsituationen mühelos an.

Mit Miniaturisierung des erfolgreichen Palco-Strahlers setzt iGuzzini seinen Weg einer Leuchtenentwicklung, die sich den Vorteil der LED-Technologie von hoher Leistung auf kleinstem Raum zu eigen macht, konsequent fort. Nach Laser Mini-me, der ersten leistungsstarken Micro-Leuchte auf dem Markt, ist es nun mit Palco Low Voltage gelungen, die Abmessungen der Leuchte – und damit auch den Materialeinsatz – auf das Notwendige zu reduzieren. Es dürfte nicht lange dauern, bis sich dieses kleine Leuchten-Juwel ebenso einen festen Platz in den Herzen von Planern und Anwendern erobert wie sein größeres Vorbild.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Sylvania setzt neue Beleuchtungsvorschriften um

Sylvania reduziert den Kunststoff- und...

Mit Glamox Lichtmanagementsystemen Energiekosten senken

Intelligent sanieren im Gebäudebestand und...

Neue Ökodesign-Richtlinie für Lampen und Leuchten

Einige ineffiziente Leuchtmittel dürfen ab 1....

Smart und vernetzt

Mit neuen Funktionen bringt Interact City die...

Großes DALI-2 Sensor-Sortiment

Als eines von 28 regulären Mitgliedern der...

Premiumbeleuchtung neu definiert – ams OSRAM präsentiert neue Quantum Dot LED

Hauseigene Quantum Dot Technologie sorgt auch bei...

LiTG Publikation 44 - »Museumsbeleuchtung«

Tages-/ Kunstlichtplanung unter...

Leuchten mit starker Präsenz

Foscarini Leuchten Allegro und Allegretto setzen...

HL-06 - Die LED-Hallenleuchte ohne Ecken und Kanten

Besonders reinigungsfreundlich präsentieren sich...

IKU - Das Downlightsystem für Human Centric Lighting

Der Mensch mit seinen Aktivitäten steht im...

D Studio - Eine neue Design-Destination in Kopenhagen

Design Holding, Heimat ikonischer Marken von B&B...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
August 2021

HEX-O + TRIG-O - Ein starkes Duo fürs Office



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
August 2021

Konzerthaus Blaibach – Leuchtende Bühne



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de