16. April 2019

OE QUASI LIGHT - Licht durch Geometrie

Auf der Euroluce enthüllte Louis Poulsen die neueste Zusammenarbeit mit dem dänisch-isländischen Künstler Ólafur Elíasson: Die neue, großformatige Pendelleuchte OE Quasi Light wurde auf der Mailänder Designwoche vorgestellt. Inspiriert von mathematischen Figuren, formt die OE Quasi Light das Licht durch Geometrie. Das Design untermauert die gemeinsame Vorstellung von Louis Poulsen und Elíasson, dass gute Beleuchtung auch gutes Leben schafft.

[Bild: Louis Poulsen A/S]

[Bild: Louis Poulsen A/S]

[Bild: Louis Poulsen A/S]

[Bild: Louis Poulsen A/S]

[Bild: Louis Poulsen A/S]

Zwei kontrastierende, geometrische Formen, die ineinander verschachtelt sind, formen das Licht. Der starre Aluminiumrahmen der Außenschicht hat die Form eines Ikosaeders (20 Flächen und 12 Eckpunkte), während die innere Schicht, in Form eines Dodekaeders (12 Flächen und 20 Eckpunkte), im Inneren zu schweben scheint und das Licht in einer sphärischen Lichtverteilung reflektiert. An den Scheitelpunkten des Aluminiumikosaeders sind helle LED-Leuchten eingebettet, die das Licht auf den Leuchtenkern richten: eine weiße, fünfeckige Lamina aus Polycarbonat. Die komplexe geometrische Form des Lichts wird je nach Standpunkt des Betrachters unterschiedlich wahrgenommen und schafft so unzählige Interpretationen und Perspektiven.



"Ich freue mich sehr, mein langjähriges Interesse an Geometrie und Licht in diese Zusammenarbeit mit Louis Poulsen und die Entwicklung der OE Quasi Light einzubringen. Von anderen Leuchten unterscheidet sie sich vor allem durch die nach innen gerichtete Leuchtrichtung - sie leuchtet zum Kern hin, von dem aus das Licht wieder in die Umgebung reflektiert wird. Die Leuchte verbindet Präzision im Design mit hochwertiger atmosphärischer Beleuchtung", so der Künstler Ólafur Elíasson.

Elíassons Interesse an Polyedern, Kugeln und Kurven, sowie die laufenden geometrischen Untersuchungen, die er seit Jahren mit seinem Studioteam durchführt, entspringen dem Wunsch, Alternativen zum dominanten orthogonalen Denken der modernen Architektur, Kunst und Design zu schaffen. Ziel ist es, Formen zu finden, die der Betäubung unserer Sinne entgegenwirken können. Diese Sorge um die emotionalen und körperlichen Auswirkungen unserer Umgebung steht im Mittelpunkt der Leuchte, die Elíasson für Louis Poulsen entworfen hat.

Louis Poulsen kreiert Leuchten, die sich harmonisch in ihre Umgebung einfügen und sich positiv auf den Betrachter auswirken. Zusammen mit Elíasson hat Louis Poulsen nun ein Produkt entwickelt, das zeigt, wie gutes Licht gutes Leben schafft.

Ein elementarer Bestandteil der OE Quasi Light ist Nachhaltigkeit. 90 Prozent des verwendeten Aluminiums ist recycelt, während andere Materialien vollständig recycel- und wiederverwendbar sind. Die OE Quasi Light wurde mit Blick auf eine lange Lebensdauer entwickelt. Das Design ermöglicht eine Demontage, um die einzelnen Bestandteile ersetzen und recyceln zu können.

"Vor über zwei Jahren haben wir Ólafur Elíasson beauftragt, ein neues Produkt für Louis Poulsen zu entwickeln und das Ergebnis ist außergewöhnlich. Die OE Quasi Light ist ein inspirierendes Produkt. Das zielgerichtete Design wirkt sich positiv auf jeden in seiner Gegenwart aus", so Søren Mygind Eskildsen, CEO von Louis Poulsen.

"Bei Louis Poulsen entwerfen wir seit über 145 Jahren Licht und treffen dabei immer auf die gleiche Herausforderung: Wir entwerfen ein Licht, das nicht einfach nur einen Raum beleuchtet. Ein gutes Licht ist funktional und schön, aber vor allem interagiert es mit und gestaltet die Umgebung. Ich glaube, dass Elíassons OE Quasi Light ein Teil des Erbes und der Geschichte von Louis Poulsen werden wird, in dem es sich an die Reihe unserer anderen ikonischen Produkte anschließt und gutes Licht für alle schafft."




 
 

Aktuelle Jobanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com ...

Aktuelle Branchennews

Sylvania START Track Spot Integral - Schlicht und doch so wirkungsvoll

Mit dem neuen Sylvania START Track Spot Integral...

PASSEPARTOUT 55 sopratavolo - CASAMBI incorporare

Passepartout 55 sopratavolo, die...

Jordan LINE:E track – der lineare Allrounder

Die neue OEM-Leuchtenserie LINE:E track von...

„OSKAR ON THE SHELF“ - Modulares Regalsystem und Leuchte

Ingo Maurer stellte auf der Euroluce erstmals...

Luxon IoT Node für Außenbeleuchtungen

Nedap erweitert sein IoT-Node-Sortiment um eine...

Bürolicht variabel und smart

Jilly Downlights frei positionieren und per...

BMW MÄRTIN Freiburg - Zukunftssicheres Licht im Autohaus

Ein Multifunktionshaus der Mobilität ist mit der...

TRILUX als offizieller Lichtpartner der DCL

Drohnen-Rennen der Superlative in Eis und Schnee...

„Human Centric Lighting im Retail“ - Lichtseminar bei Oktalite

Am 9. Mai 2019 findet in Köln zum wiederholten...

OCCHIO MITO LINEAR - Die neue Form des Lichts

Zur Euroluce 2019 präsentierte Occhio das neue...

Osram lässt den Eurovision Song Contest 2019 erstrahlen

Die Entertainment-Marke Claypaky aus dem Hause...

WYNG für Flagship-Stores von Vattenfall

In Hamburg und Berlin bringen WYNG-Leuchten von...

Foren News

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
April 2019

Luxtronic Kompakt II LED DALI - Kleinster DALI LED-Treiber am Markt



Projekt des Monats

Projekt des Monats
April 2019

Honold Contract Logistics GmbH - Wechsel unter 60 Sekunden



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SYLVANIA SYLSMART - Smartes Licht für smarte Unternehmen