07. August 2015

Nahtlose Kommunikation vom Sensor bis ins Internet

Zusammen mit der energiedata 4.0 GmbH hat die EiKO-Europe GmbH ein Pilotprojekt umgesetzt, in dem das neuartige von energiedata4.0 entwickelte Steuerungs- und Kommunikationsmodul eingesetzt wurde. Hierbei fungiert jede Leuchte als Hotspot und bietet neben einem gleichmäßigem WiFi Netz ein cloudbasiertes Infrastruktursystem.

[Bild: EiKO-Europe GmbH]

[Bild: EiKO-Europe GmbH]

Bei Ausfall oder Überlast suchen die Knoten jeweils die beste Route zum Endpoint. Dies bedeutet, dass sich das Mesh kontinuierlich selbst optimiert. Neben der herkömmlichen Lichtsteuerung, bei der ohne Bussystem jede einzelne Leuchte angesprochen werden kann, ist der große Vorteil die Flexibilität und Anpassbarkeit an verschiedene Anforderungen.



Hervorzuheben ist, dass auf jedem Knoten alle Netzwerkfunktionen redundant verfügbar sind. Real time (Energie-) Datenaufnahme, -analyse, -speicherung und -verteilung; ein eigenes geschlossenes Netzwerk, Softwareupdates per WLAN sowie integrierter Temperatursensor und GPS sind nur einige Funktionen, welche dieses neuartige System bietet. Existierende Systeme wie SAP, Dynamics, etc. können jederzeit eingebunden werden. Zudem ist es skalierbar, z.B.mit WLAN Luxmeter. Zugriff durch tragbare Geräte auf interne Logistik- und Kommunikationswege ist ermöglicht.

Unterstrichen wird das Alleinstellungsmerkmal mit der professionellen technischen Leuchte der „STAR Bright“ Serie von EiKO, hierbei handelt es sich um ein „offenes“ konvektionsgekühltes System ohne verschmutzungsgefährdete Abdeckwanne für den Innen-und Außeneinsatz in Schutzart IP66. Durch das abgestimmte Linsensystem gewinnt man ein erhebliches Mehr an Licht und das bei einer Lebensdauer von 125.000h (LM70 Standard). Projektspezifisch wird die passende Linsenvariante ausgewählt um das Licht der Leuchten exakt dorthin zu lenken wo es benötigt wird. Das patentierte Thermomanagement gewährleistet höchste Effizienz während der gesamten Lebensdauer. Durch gleichmäßige Wärmeverteilung und Ableitung ist STAR Bright Strahler für Bereiche bis zu 75°C geeignet.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

GLAMOX auf der Light+Building 2024

Skandinavisches Design-Leuchten und innovative...

Wegweisendes Konzept für nachhaltigen Scheinwerfer

Der international aufgestellte...

HOBA - Industrielle Produktion auf der Suche nach der "perfekten Unvollkommenheit"

Angeregt durch das Bild eines Meteoriten, der auf...

Explosionsgeschützte LED-Rohrleuchte

Die explosionsgeschützten LED-Rohrleuchten dienen...

Mayfair Pendelleuchten beleuchten private Momente und gastronomische Genüsse

Erdtöne, glänzende weiße Keramikfliesen und...

SYNIOS P1515 - Ausdrucksstarke und dramatische Rückleuchten-Designs

Neue LEDs der SYNIOS P1515-Familie erzeugen ein...

Covestro auf der Light+Building 2024

Innovative Polycarbonate für die Licht- und...

Volle Kontrolle!

Die neuen Fassadenleuchten eye + eye control und...

TRILUX ernennt Sebastian Trägner zum Chief Technology Officer (CTO)

Erweiterung des Vorstandsteams – TRILUX gibt mit...

„Sense the power of light“ - ams OSRAM auf der Light+Building 2024

„Sense the power of light“ – unter diesem...

Neue LEDVANCE LOOP-Zentrale eröffnet

Nachhaltigkeit trifft New Work - Nach der...

SYLVANIA AREUM - Variable Einsatzmöglichkeiten und komfortables Licht

Sylvania präsentiert mit seiner neuen Areum Serie...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
März 2024

ROGGA – Elegance meets sophisticated technology



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
März 2024

Musée Savoisien Chambéry – Historische Hülle mit Künstlerischem Kern



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de