05. April 2016

Vernetzte Lichtlösung

Der Optimismus des EiKO-Teams war schon im Vorfeld der Veranstaltung groß, doch die Besucherzahlen haben die Erwartungen zum dritten Mal in Folge übertroffen. Der Mittelständler aus den USA, mit europäischem Sitz in der Südpfalz, präsentierte auf der diesjährigen Light+Building erfolgreich zukunftsorientierte Beleuchtungslösungen für die Industrie und zeigte zum ersten Mal die neue wireless DALI Steuerungstechnik mittels EnOcean Standard für professionelle LED Leuchten.

[Bild: EiKO-Europe GmbH]

[Bild: EiKO-Europe GmbH]

Das Messepublikum konnte sich über die vielseitig einsetzbaren wireless DALI Steuerungsmöglichkeiten für die Beleuchtung in industriellen Umgebungen informieren. Vernetzte Lösungen für die Smart Factory wurden auf der diesjährigen Messe stark thematisiert und EiKO’s Wireless Steuerung fand beim Fachpublikum immenses Interesse.



„Unser Ziel ist es unseren Kunden die maximale Flexibilität und Skalierbarkeit für ihre Beleuchtungslösungen zu bieten. Unsere Erfahrung hat gezeigt dass Kunden Ihre Beleuchtung sukzessiv über die Jahre erweitert haben und es wird vor allem die Kompatibilität und Erweiterbarkeit gefordert. Mit unserer wireless Lösung haben wir die Möglichkeit die historisch gewachsenen Beleuchtungsprojekte erfolgreich auf den technologisch neusten Stand zu bringen“ erklärte Rainer Wittemann, Geschäftsführer der EiKO-Europe GmbH.

Unternehmen die Ihre Beleuchtung, aber auch andere Haustechnik, mittels DALI Bus steuern möchten, haben mit EiKO’s wireless Paket jetzt die Chance Ihre Energiekosten um weitere 30% zu reduzieren. Dabei lassen sich alle Leuchten einzeln komfortabel per smart Gerät (Tablet/Smartphone/PC) aus der EiKO Control App steuern. Für die Konfiguration sind keine Programmierungskenntnisse notwendig, so dass jeder Bauherr die Konfiguration seiner Beleuchtungstechnik selbst in die Hand nehmen kann.

Bis jetzt können die Kunden zwischen zwei Varianten wählen. Bei der ersten, preiswerteren Option lassen sich bis zur 64 Leuchten mit einem wireless Controller steuern. Mit der Variante 2, bei welcher jede Leuchte einen eigenen integrierten MESH Controller verbaut bekommt, entfallen sogar die DALI Verkabelungskosten.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

BOIS DE CRISTAL - Ein modulares Leuchtenkonzept von Lasvit

Der renommierte tschechische Glashersteller...

Lichtarchitekturen für Natur und Garten

Die Artemide-Outdoor-Kollektion 2024 - Wenn im...

QUADRATUBE von Sammode - Innovation trifft Tradition

Sammode präsentierte im Rahmen der Milan Design...

Jubiläumseditionen zum 150. Geburtstag von Louis Poulsen

Das 1874 gegründete Unternehmen zelebriert im...

Mean Well NFC LED-Treiber mit kompakten Abmessungen

Der Distributor Schukat nimmt die Mean Well...

Lichtumrüstung mit wenigen Handgriffen

Von einer energieintensiven, schummrigen...

ZEPHYR - Minimalismus & Flexibilität

Dynamisch, flexibel, nachhaltig - Zephyr von...

Raum für Erfolg

Neue Bürokonzepte für eine zeitgemäße...

Signify präsentiert neue Produkte, digitale Tools und neue Markenkampagne

Unter dem Titel „Make light work“ hat Signify...

EGLO PROFESSIONAL - Neuheiten garantieren optimale Beleuchtungslösungen

Sechs Neuheiten vorgestellt - Neue innovative...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
April 2024

WALL 28 – Ein Licht für die Wand



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
April 2024

FREE CITY FREISTADT - Zukunftsweisende Homebase



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de