17. Juni 2013

Nachhaltiges LED-Konzept

Im Edeka-Markt Esslinger in Neuravensburg/Wangen im Allgäu hat Zumtobel ein effizientes LED-Beleuchtungskonzept realisiert. Die Lichtsteuerung arbeitet mit einer Tageslichtmessung sowie Anwesenheitssensoren und bewirkt so einen verringerten Energieverbrauch.

Für die Aktzentbeleuchtung der einzelnen Waren in den Regalen kommt die LED-Leuchte Vivo zum Einsatz, die sich durch einen dreh- und schwenkbaren Strahlerkopf auszeichnet [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Mit Hilfe eines Tageslichtmessknopfes außen und Sensoren im Inneren lassen sich Kunstlicht und Tageslicht aufeinander abstimmen. Bei Dunkelheit wird das künstliche Licht verstärkt [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Für den Edeka-Markt Esslinger in Neuravensburg entwickelte Zumtobel ein LED-Konzept, das den Energieverbrauch des Gebäudes maßgeblich senkt. Eine intelligente Lichtsteuerung integriert das einfallende Tageslicht und ergänzt es nach Bedarf mit Kunstlicht.



Diese Abstimmung mit den natürlichen Lichtverhältnissen ist nicht nur effizient, sondern schafft auch eine Atmosphäre, in der sich Kunden und Mitarbeiter wohlfühlen. Gleichzeitig ermöglichen die LED-Leuchten eine gezielte optische Inszenierung der einzelnen Verkaufsbereiche. Die in die Gestaltung des Edeka-Marktes eingebundene Beleuchtung verlängert die Aufenthaltsdauer der Kunden und fördert so den Verkauf.

Höchste Effizienz durch Integration von Sonnenlicht
Über das Lichtmanagementsystem Luxmate Litenet lassen sich alle LED-Leuchten innerhalb des Marktes schalten und steuern. Ein Tageslichtmessknopf auf dem Dach und Sensoren im Inneren des Gebäudes messen die Lichtverhältnisse und stimmen Kunstlicht und Tageslicht aufeinander ab. Bei Dunkelheit wird das künstliche Licht verstärkt und bei Sonnenschein wieder gedimmt. Darüber hinaus lässt sich die Beleuchtungsanlage mit Hilfe von Luxmate auch zeitlich und über Bewegungssensoren steuern.

Flexible LED-Technik zur Produkt-Inszenierung
Für die Ausleuchtung der vertikalen Flächen im Verkaufsbereich setzt Zumtobel unter anderem Tecton LED mit doppelt asymmetrischer Lichtverteilung ein. Für die Aktzentbeleuchtung der einzelnen Waren in den Regalen kommen die Leuchte Vivo LED sowie der LED-Strahler SL 1000 zum Einsatz. An den Frischetheken sorgt Cardan LED „Tunable Food“ zusätzlich für eine optimale Warenpräsentation von Käse, Fleisch und Wurst. Eine flexible Auswahl von zehn voreingestellten Farbspektren ermöglichen es, die Lichtfarbe je nach Ware gezielt auszuwählen. Im Verkaufsbereich speziell für regionale Produkte setzt Edeka auf eine Inszenierung der Waren. Für diese Beleuchtungsaufgabe wählte Zumtobel die LED-Leuchte Supersystem für eine Akzentuierung einzelner Warengruppen auch aus großer Distanz.

Ganzheitliche Lichtplanung aus einer Hand
„Die Kompetenz von Zumtobel liegt darin, ein Projekt ganzheitlich zu planen und in allen Bereichen auszustatten“, erläutert Anja Schütz, Key-Account-Managerin bei Zumtobel. Das Lichtkonzept von Zumtobel erstreckt sich auch auf die Not- und Sicherheitsbeleuchtung. Die Lichtlösung ermöglicht darüber hinaus die laufenden Betriebskosten des Marktes deutlich zu senken. Gegenüber einer konventionellen Beleuchtung liegt die Energieeinsparung bei 35 Prozent. In Kombination mit Luxmate verbraucht die Beleuchtung mindestens 60 Prozent weniger Energie.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Osram unterstützt "Healthy Offices”-Studie

Aktuelle Untersuchungen belegen Wirksamkeit von...

Thorn Lighting beleuchtet neue U-Bahnlinie in Singapur

Sichere und zuverlässige Beleuchtung für eine der...

Sven Schirmer ist neuer CFO bei SLV

Sven Schirmer hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2017...

Osram beteiligt sich am Handels-Softwarespezialisten beaconsmind

Osram beteiligt sich am Schweizer Unternehmen...

STEINEL – Leichtes Nachrüsten von Leuchten mit PIR- oder HF-Sensorik

STEINEL Solutions bietet Herstellern von Leuchten...

Wirtschaftliches Update auf moderne LED-Beleuchtung

Herder-Verlag, Freiburg, erstrahlt in neuem Licht...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Oktober 2017

GRID LFO - Viel architektonisches Feingefühl



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Oktober 2017

Habel Berlin - Raffiniertes Facelift in bester Lage



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte