04. November 2021

Maximale Effizienz und Lichtqualität für anspruchsvolle Beleuchtung

Lumitronix präsentiert Zhaga-kompatible Module mit TriGain Phosphortechnologie - Die neue Ökodesign-Richtlinie bringt hohe technische Anforderungen an die Effizienz mit. Viele bestehende LED-Lösungen, die bislang eine gute Energieeffizienzklasse (EEK) besaßen, erhalten gemäß den neuen Richtlinien nur noch eine Klassifizierung im unteren Bereich der Skala von A bis G.

LinearZ 280-112 Circadian LED Modul TW in Betrieb [Bild: LUMITRONIX LED-Technik GmbH]

LinearZ 280-26 TriGain LED-Modul 4000 K [Bild: LUMITRONIX LED-Technik GmbH]

Tunable White im Bereich von 2700 bis 5000 K ist mit dem Modul LinearZ 280-40 möglich [Bild: LUMITRONIX LED-Technik GmbH]

LinearZ 280-112 Circadian LED Modul TW [Bild: LUMITRONIX LED-Technik GmbH]

Da viele Anwender zunehmend nachhaltige Lichtlösungen fordern und die EEK eine Kaufentscheidung maßgeblich beeinflusst, ist es die Aufgabe der Beleuchtungsindustrie, umweltgerechte und effiziente Produkte zu gestalten, die höhere Energieeinsparungen ermöglichen und damit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.



Deshalb hat der schwäbische LED-Spezialist Lumitronix drei neue LED-Module der LinearZ Familie entwickelt, die neben Ihrer Zhaga-Kompatibilität außerdem mit den äußerst effizienten LEDs der H6-Serie von Nichia überzeugen können. Die LEDs des japanischen LED-Herstellers ermöglichen dank der patentierten TriGain Phosphortechnologie eine hervorragende Farbwiedergabe (mind. CRI 90), ohne dabei die Effizienz der LED-Module zu beeinträchtigen.

Während bislang für die Lichtquelle der Fokus entweder auf die Effektivität oder den Farbwiedergabeindex gelegt werden musste, können mit den neuen Versionen der LinearZ LED-Module nun beide Parameter mit Bestwerten überzeugen und eine ausgezeichnete Lichtqualität für vielfältigen Anwendungen gewährleisten.

LinearZ-Module von Lumitronix eignen sich durch ihre schlanke Bauweise für lineare Leuchten aller Art. Aufgrund der Anlehnung an den Zhaga-Standard können die Module in vielen bereits bestehenden Linienleuchten Einsatz finden. Sie benötigen keinen Kühlkörper und werden lötfrei angeschlossen.
Das LinearZ 280-26 TriGain LED-Modul ist 280 mm lang, mit 26 neutralweißen (4000 K) Nichia LEDs der H6-Serie bestückt und wird mit 160 mA Konstantstrom betrieben. Es erreicht eine EEK von A gemäß der neuen Ökodesign-Richtlinie. Der Lichtwert 4000 K gilt als das klassische Arbeitslicht und kann beispielsweise für Hallenbeleuchtung in Logistikzentren oder Produktionsstätten verwendet werden. Mit einem Ra-Wert von größer 90 erreichen die äußerst effizienten Module eine sehr gute Lichtqualität. Die Farben der Objekte werden authentisch wiedergegeben und können dazu beitragen, die Arbeitsprozesse zu verbessern und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu steigern.

Tunable White im Bereich von 2700 bis 5000 K ist mit dem zweiten Modul LinearZ 280-40 möglich. Die LED-Leiste besitzt auf einer Länge von 280 mm 40 LEDs der Serie H6, die aufgrund der TriGain Technologie einen CRI von über 90 und gleichzeitig eine EEK von A ermöglichen. Das Modul wird ebenfalls mit 160 mA Konstantstrom betrieben.

Tunable White erlaubt die individuelle Justierung der Farbtemperatur je nach Bedarf. Damit ist es möglich, das Licht den verschiedenen Anforderungen im Laufe eines Tages anzupassen. Deshalb eignen sich die Module sehr gut für Bürobeleuchtung oder auch das Hotelgewerbe, um das Licht dem Wohlbefinden anpassen zu können. Beim Einsatz des LinearZ Moduls in der Shop-Beleuchtung können für die Warenpräsentation verschiedene Bereiche in unterschiedlichen Lichtfarben ausgeleuchtet werden. Mit dem hohen Farbwiedergabeindex werden die Waren stets farbecht und mit der optimalen Lichtfarbe stimmungsvoll in Szene gesetzt.

Mit dem dritten Modul namens LinearZ 280-112 Circadian TW lässt sich dank drei verschiedener Farbtemperaturen (2000, 4000 und 6500 K) der natürliche Lichtverlauf der Sonne täuschend echt imitieren. Zudem sorgen die LEDs der H6-Serie dank TriGain für einen naturgetreuen Farbverlauf sehr nahe entlang der Planckschen Kurve. Das dreikanalige Circadian TW Modul wird mit 24 V Konstantspannung betrieben.

Die neuen LinearZ Module aus dem Hause Lumitronix können einen besonderen Mehrwert bei der Allgemeinbeleuchtung im medizinischen Sektor, z. B.  Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen, bieten. So kann beispielsweise in Patientenzimmern eine hochwertige Beleuchtung angeboten werden, die keine Wünsche offen und sich nach Belieben anpassen lässt.

Individuelle Steuerungsmöglichkeiten
Mit den leistungsstarken Steuereinheiten von Lumitronix lässt sich das Licht flexibel einstellen und den jeweiligen Anforderungen entsprechend konfigurieren. Mit der Casambi-Erweiterung zum Beispiel kann das Licht bequem mit einer App durch den Anwender gesteuert werden und sorgt für eine angenehme Lichtatmosphäre. Erweiterbar durch Sensorik kann die Steuerung außerdem dafür sorgen, dass das Licht sich bedarfsgerecht erst einschaltet, wenn der Raum durch eine Person betreten wird.
Die lizenzierten Module werden am Standort Hechingen gefertigt und sind ausschließlich für den Einsatz in Leuchten im gewerblichen Bereich sowie die Allgemeinbeleuchtung im medizinischen Bereich spezifiziert. Sollten Sie die Module in anderen Bereichen einsetzen wollen, können Sie die LED-Experten bei Lumitronix kontaktieren. Auch kundenspezifische LED-Lösungen mit dieser neuen Phosphortechnologie sind gemäß individuellen Anforderungen ebenfalls möglich.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Ingo Maurer wird Teil des kreativen Hubs von Foscarini

Mit dem Erwerb des Unternehmens Ingo Maurer...

Fuorisalone 2022 - FARBDURST

Ein Spiel aus Licht und Farbe von ERCO und JUNG -...

Allein aber nicht einsam

LUCTRA MESH macht intelligente Beleuchtung...

„The City of Light“ – Ein einzigartiges Fotoprojekt inmitten von New York

Das Fotoprojekt „The City of Light“ von Gianluca...

Die Lighting Bible 14 New Collection von Delta Light

Belgische Premiummarke stellt Neuheiten auf 179...

Glamox C77 – Neue Serie für komfortable Beleuchtung

Modernste Reflektor-Technologie für maximale...

OptiLine Louvre - the dark side of light

Blendarme lineare LED-Darklight-Rasteroptik für...

Neue Marketing und Kommunikations-Koordinatorin bei iGuzzini

Seit Anfang 2022 koordiniert Patricia Schweizer...

TRILUX „Living Contrasts“ - Starker Start in Hamburg, Stuttgart und Köln

Es war nicht nur etwas vollkommen Neues, sondern...

Neue Generation verbesserter LED-Strips und Zubehör

Mehr Leistung, mehr Flexibilität und die...

Brautradition – Effektvoll inszeniert

Mit über drei Jahrhunderten Geschichte ist die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Mai 2022

IP SYSTEM – IP65 Highlighter mit doppelter Power



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Mai 2022

PONTE SAN GIORGIO - Brücke mit Symbolkraft



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de