22. September 2022

Lumitronix präsentiert LumProtect auf der Light+Building 2022

Der Hechinger LED-Experte Lumitronix wird sein innovatives Laminierungsverfahren für flexible Elektronik und LED-Technik auf der diesjährigen Weltleitmesse für Licht Light+Building in Frankfurt interessierten Besuchern demonstrieren. Die einzigartige Technologie ermöglicht es, flexible Module zuverlässig vor Schaden zu bewahren, ohne dabei die Flexibilität dieser zu beeinträchtigen.

Die einzigartige Technologie ermöglicht es, flexible Module zuverlässig vor Schaden zu bewahren, ohne dabei die Flexibilität dieser zu beeinträchtigen [Bild: LUMITRONIX LED-Technik GmbH]

LumProtect lässt sich auf das gesamte Standard-Produktportfolio auf Basis flexibler Materialien anwenden [Bild: LUMITRONIX LED-Technik GmbH]

Lumitronix präsentiert neuartiges Laminierungsverfahren LumProtect auf der Light+Building 2022 [Bild: LUMITRONIX LED-Technik GmbH]

Nicht zuletzt aufgrund der potenziellen Energieeinsparungen, die durch den Gebrauch von LEDs erzielt werden können, hält die hohe Nachfrage an LED-Lichtlösungen weiter an. Dabei werden Beleuchtungssysteme mit LEDs immer vielseitiger, komplexer und bringen neue Herausforderungen hinsichtlich der Schutzmethoden mit sich. Die LED-Technologien sollen unter unterschiedlichsten Umgebungsbedingungen einsatzfähig sein und den Belastungen über die gesamte Lebensdauer hinweg standhalten. Bei LED-Modulen auf flexiblen Trägern kann es bei konventionellen Schutzmethoden zu Einbußen bei der Flexibilität und zu einer starken Verschiebung der Farbtemperatur kommen, was für Beleuchtungsanwendungen gravierend ist.



Um diesen Problemen entgegenzuwirken und dem eigenen Anspruch für den sicheren Schutz von LED-Streifen und flexiblen LED-Flächenmodulen gerecht zu werden, wurde in der Fertigung von Lumitronix mit LumProtect ein neuer Produktionsprozess der Laminierung etabliert.

Da beim Laminierungsprozess nur sehr dünne Kunststoffschichten verwendet werden, bleibt die Flexibilität des LED-Modules weiterhin erhalten und gleichzeitig steigt die mechanische Widerstandkraft deutlich. Die hohe Transparenz und geringe Farbverschiebungen der verwendeten Materialien machen die innovative Technologie zu einer perfekten Ergänzung für Licht- oder auch Sensoranwendungen.

Durch Hitze und hohen Druck werden mehrere Schichten auf die flexible LED-Platine aufgebracht.  Die bestückten LEDs werden dadurch eingekapselt, wobei Luftreste im Materialverbund weitgehend verdrängt werden. Ganz individuell nach Kundenwunsch können mit optionalen Textil-Layern Designwünsche mit unterschiedlichen Farben realisiert werden. Auch die Oberfläche kann wahlweise mit glatter oder strukturierter Struktur angeboten werden. Die Laminierungstechnologie ist sowohl für LED-Streifen als auch LED-Flächenmodule anwendbar. Sicher geschützt gegen unterschiedlichste Umwelteinflüsse und auf Wunsch auch als ein optischer Hingucker sind den Einsatzmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.

Ob Sonnenstrahlung, Wind oder Wasser – die Module halten jedem Wetter stand und können so beispielsweise im Außenbereich bei flexiblen Beleuchtungslösungen eingesetzt werden. Des Weiteren schützt die Laminierung flexible Module zuverlässig gegen verschiedene Chemikalien aus der Luft wie Abgase oder auch im direkten Kontakt zur Oberfläche mit Farbe, Reinigungsmittel oder Staub. Mechanische Beanspruchungen, wie zum Beispiel der direkte Eingriff auf die Elektronik durch den Anwender, können ebenfalls weitgehend vermieden werden.

Um die Qualität der zukunftsweisenden Technologie vorzustellen, wird Lumitronix bei der Light+Building zwei laminierte Demonstrator-Module (IP67) zur eingehenderen Betrachtung und Überprüfung in einem Wasserbad präsentieren.

LumProtect lässt sich auf das gesamte Standard-Produktportfolio auf Basis flexibler Materialien anwenden und kann im Rahmen von individuellen Projekten auch für kundenspezifische flexible LED-Lösungen eingesetzt werden.

Besuchen Sie Lumitronix auf der Light+Building in Halle 8.0 am Stand E50.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Stringentes Beleuchtungskonzept in vielfältiger Ausstellungslandschaft

ERCO LED Lichtlösungen im Deutschen Museum...

Starke Präsenz in bester Nachbarschaft in Stuttgart

Ein Delta Light-Studio gibt es seit Mai in der...

Feuchtraum-Rohrleuchte tubolin von Regiolux

Neue Beleuchtungslösung für schwierige Umgebungen...

Neue Hochleistungs-LED von ams OSRAM

Energieeffizienz mit exzellentem Pflanzenwachstum...

TRILUX E-Line Pro – Die nächste Lichtband-Generation

Seit über 30 Jahren setzt TRILUX mit dem E-Line...

Insta GmbH bringt CSA-zertifiziertes Matter Modul auf den Markt

Das batteriebetriebene Push Button Module ist das...

LOJA - Lenkbares Licht in weich geschwungener Form

Anlässlich der 3daysofdesign 2024 stellt Midgard...

LEDVANCE gewinnt German Innovation Award 2024 für EVERLOOP Linear Indiviled

Die Auszeichnung hebt das Engagement von LEDVANCE...

LED-Schaltschrankleuchte SL 025 - Die All-in-one Lösung von STEGO

Die STEGO Elektrotechnik GmbH erweitert ihr...

BerlinBioCube - Einheit von Licht und Architektur

Innovatives Bauprojekt mit LTS Lichtlinien - Die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2024

NEBBIA – Spannende Wirkung & hoher Wiedererkennungswert



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2024

SANXINGDUI MUSEUM - Ein Bekenntnis zur Bewahrung der Kultur



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de