20. Juli 2016

K+K setzt mit Flagshipstore Maßstäbe

Moderne Gestaltung und hohe Energieeffizienz führen den Lebensmittelkonzern in die Zukunft des Einkaufens - Im westfälischen Rheine eröffnete in diesem Jahr auf 2.400 Quadratmetern der Lebensmittelmarkt Klaas und Kock (K+K). Als Flagshipstore konzipiert, setzt dieser Markt Maßstäbe für weitere Filialen des Konzerns. Insbesondere bei der Beleuchtung wurden einige innovative Aspekte berücksichtigt.

[Bild: Oktalite Lichttechnik GmbH]

[Bild: Oktalite Lichttechnik GmbH]

[Bild: Oktalite Lichttechnik GmbH]

[Bild: Oktalite Lichttechnik GmbH]

[Bild: Oktalite Lichttechnik GmbH]

[Bild: Oktalite Lichttechnik GmbH]

[Bild: Oktalite Lichttechnik GmbH]

[Bild: Oktalite Lichttechnik GmbH]

[Bild: Oktalite Lichttechnik GmbH]

[Bild: Oktalite Lichttechnik GmbH]

So setzt K+K erstmals vollständig auf LED mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Gangbeleuchtung. Dort kommt die MIDO von Oktalite zum Einsatz. Anstelle eines linearen Lichtbandes erzeugen einzelne Leuchten mit einem designprägenden Kühlelement eine lebendige Lichtlandschaft. Die Beleuchtung selbst erfolgt über ein indirekt strahlendes LED-Modul, dessen Licht über Reflektoren elegant in die Wandregale gelenkt wird. Der Lichtschwerpunkt liegt dabei für eine aufmerksamkeitsstarke Inszenierung auf Augenhöhe der Kunden.



Im Kassenbereich sorgt die LORETO Pendelleuchte mit ihrem runden Design für eine ansprechende Retro-Atmosphäre. Mit 1.200 mm Durchmesser in der größten Ausführung ist sie ein Eyecatcher, der bereits von weitem wirkt. Erhältlich ist sie aber auch in zwei kleineren Varianten, sodass sie dekorativ viel Spielraum bietet. Special Feature: Die Abdeckscheibe aus Kunststoff kann je nach Corporate Identity des Kunden etwa mit dessen Logo in allen RAL-Farben bedruckt werden.

Um die moderne Gestaltung des Marktes zu unterstreichen, wurden ausschließlich schwarze Leuchten und Regale eingesetzt. Da Oktalite bei der Lichtplanung und den eingesetzten Produkten nicht nur auf das Ambiente achtet, sondern auch auf die Wirtschaftlichkeit, steht am Ende ein Ergebnis von 11,3 Watt pro Quadratmeter. Geschäftsführer Rolf Klaas ist zufrieden: „Wir haben ein Vorzeigeobjekt geschaffen. Das kann nur mit guten Partnern wie Oktalite gelingen!“




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

NILE - Ein Gleichgewicht der Gegensätze

Rodolfo Dordoni erneuert den experimentellen...

Mehr als 30 Jahre Architekturlichtplanung

Band 5 der Werkberichtreihe von Licht Kunst Licht...

Minimal Impact – Maximum Output

Ein visionärer Architektur-Prototyp mit...

Positive Weichenstellungen bei Sylvania in Erlangen

Die bevorstehenden europäischen Lampenverbote...

TUBE LIGHT - Design-Ikone in neuer Ausführung

Ein radikales Statement und eine Ikone der...

Neuer Umgebungslicht- und Näherungssensor von ams OSRAM

Genaues Farb- und Helligkeitsmanagement in...

Bauprojekt Koralmbahn Granitztaltunnel - Sicherheit im Untertagebau

Zumtobel bringt das Internet der Dinge unter Tage...

TONDA - Ein magisches Gleichgewichtsspiel wird zum Blickfang

Die neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Stilvolle Beleuchtung im «Vieux Valais»

Einzigartiges Wechselspiel von Licht und Schatten...

Es hat den Dreh raus

Rutronik vertreibt das Raystar OLED mit...

„Die perfekte Beleuchtung einer Pflanzenwand“

Das neue ERCO Whitepaper - Ein wichtiger...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2022

MANIFESTO – Ästhetische Ausgewogenheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2022

HeidelbergCement - Ein Ort der Interaktion



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de